Crowdfunding finished
Das Fotobuch "Fotos für die Pressefreiheit 2019" dokumentiert auch in diesem Jahr wieder Brennpunkte rund um die Pressefreiheit. In bewegenden Bildern und Texten berichten renommierte internationale Fotografinnen und Fotografen von ihren Erfahrungen in Ländern, in denen Presse-, Meinungs- und Internetfreiheit stark gefährdet sind. Ihre Arbeiten stellen sie unentgeltlich zur Verfügung und die Verkaufserlöse des Fotobuches kommen direkt unserer Menschenrechtsarbeit zugute.
8,940 €
Fundingsum
272
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "Excellent crowd financing round, I am curious how this project will continue."
25.03.2019

Cover, Fotografinnen und Fotografen, Druck

Carolin G.
Carolin G.1 min Lesezeit

Liebe Freundinnen und Freunde der Pressefreiheit,

mit Stolz können wir Euch heute schon mal das Cover des Fotobuchs präsentieren! Das Wort PRESSEFREIHEIT wird ausgestanzt, dahinter sieht man schon einen kleinen Teil des ersten Bildes. Das Cover ist bereits im Druck, unten sehr ihr ein Foto davon!

Dieses Jahr haben uns wieder ganz namhafte Fotografinnen und Fotografen ihre Fotos zur Verfügung gestellt:
Yasin Akgül, Guillermo Arias, Petrut Calinescu, Suvra Kanti Das, Adam Dean, Nacho Doce, Rashide Frias, Peter Klaunzer, Ozan Kose, Nicolas Leblanc, Hadeer Mahmoud, Dmitri Markow, Chris McGrath, Tiksa Negeri, Sumon Paul, Andrew Quilty, Gilles Sabrie, Leslie Searles, Vladimir Simicek, Matthew Tostevin, Veronique de Viguerie und Thomas de Wouters.

Wir haben noch 22 Tage, um die zweite Hälfte der Fundingsumme zu erreichen. Bitte unterstützt uns, indem ihr zum Beispiel Bekannten von der Kampagne erzählt oder sie in sozialen Medien teilt.

Wir schaffen das - mit Euch!
Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Liebe Grüße
Euer Fotobuch-Startnext-Team

Michaela, Daniel, Louise und Caro

P.S.: Es gibt noch fünf Exemplare von 1994 für Sammlerinnen und Sammler.

share
Fotos für die Pressefreiheit 2019
www.startnext.com

Find & support