Business card

Barbara Haker

Deutschland / Wiesbaden

Jahre als Produktionsassistenz im Museumstheater des Freilichtmuseums Hessenpark sowie als Schauspielerin in den dortigen Freilichtinszenierungen prägten ihren Wunsch nach eigenen Inszenierungen mit vermittelndem Charakter.
2013 übernahm sie die künstlerische Leitung des Theaters Lunel, in dem sie schon einige Jahre als Schauspielerin tätig war. Als Autorin erschuf sie dort „Emma, das Brunnenmädchen“ und begleitete einige der Produktionen. Nachdem sich das Theater Lunel 2015 in Freies Theater Wiesbaden umbenannte und für neue Formate öffnete, feierte sie im folgenden Jahr mit der Inszenierung ihres Theaterstücks „Widerstand“ eine erfolgreiche Premiere. Aufgrund von Zeitzeugen-Berichten zeigte sie die Geschichte und den Widerstand der Wiesbadener Bergkirche während des Nazi-Regimes.
Anfang 2018 schrieb und inszenierte sie ebenfalls "Am Ende bleibt Schweigen", welches erfolgreich über Startnext gefördert wurde: ein Stück über das Erbe des 2. Weltkriegs an die folgenden Generationen.
Wenn Barbara Haker nicht als Autorin und Regisseurin arbeitet, bietet sie aktuell Schauspielführungen für Kinder an.

2
Supports
5
Subscribed projects
4
Own projects
Emma & Co - eine Theaterwerkstatt für alle
Theater
DE

Emma & Co - eine Theaterwerkstatt für alle

Ein neuer und kreativer Ort, der Theater entstehen lässt und Menschen zusammenbringt.
WIDERSTAND - Der Film
Movie / Video
DE

WIDERSTAND - Der Film

Wir dürfen nicht aufhören darüber zu erzählen!
"Rosenduft mit Terpentin"
Theater
DE

"Rosenduft mit Terpentin"

Hans und Claire Christiansen - Ein biographisches Theaterstück
SCHWEIGEN
Theater
DE

SCHWEIGEN

Theaterstück über die Zeit DANACH

Find & support