Business card

Pasqual Schwarz

Deutschland / Berlin

Pasqual Schwarz ist Vorstand im Sub Opus 36 e.V. der das SO36 betreibt.
Eröffnet wurde das S.O. 36 am 11.8. 1978 mit dem Festival "2 Schräge Nächte in Südost"
Danach folgte eine bewegte Geschichte, die Gründer Rohé, Schächtele und Brennecke ; der später eingestiegene Kippenberger, Schließung durch die Bauaufsicht, Neue Betreiber unter Merhaba SO36, die Internationale Bauausstellung, Besetzung, wieder Schließung, all das hinterließ Spuren an der alten Halle.
Derzeitige Betreiber sind die Vereinsmitglieder des gemeinnützigen Kulturvereins "Sub Opus 36 e.V."
Seit 1990 haben sich Menschen aus Kreuzberg gefunden, um den Ort als Treffpunkt für den Kiez und als Anlaufstelle für internationale Bands und Künstler zu erhalten. Die Queere Szene, Hardcore und Punk aber auch Lesungen, politische Diskussionen haben hier einen Raum.
Das Team des SO36 wendet sich gegen jede Form von sexistischen, rassistischen oder homophoben Äußerungen oder Handlungen.

22
Supports
5
Subscribed projects
2
Own projects
SOS36 - SO36 bleibt!

SOS36 - SO36 bleibt!

Das SO36 gibt es nun seit mehr als 40 Jahren. Der Shutdown zwingt uns in die Knie. But, PUNKS NOT DEAD! Mit Euch können wir es schaffen.
 36 Jahre SO36 - Das Buch (mit DVD)

36 Jahre SO36 - Das Buch (mit DVD)

Dieses Jahr wird das SO36, der legendäre Club im Herzen Kreuzbergs 36 Jahre alt. Am 11.8.1978 wurde das ehemalige Kino zum ersten mal als Konzertraum genutzt. Es begann eine einzigartige...