Crowdfunding finished
Viele Kunstwerke sind auf bewegende Weisse mit der Biographie der Künstler verbunden und schaffen es doch eine Brücke zum eigenen Leben aufzubauen. Gerade diese universelle Sprache macht Kunst so spannend. In dem Katalogprojekt "Beyond Fairy tales" werden zentrale Fragen in Verbindung zum künstlerischen Schaffen von Fahar Al Salih durchdacht: Was ist Heimat? Was heisst es zwischen Kulturen aufzuwachsen? Wie kann Kunst politische Ereignisse kommentieren? Wie sieht Hoffnung aus?
8,165 €
Fundingsum
32
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Beyond Fairy Tales
 Beyond Fairy Tales
 Beyond Fairy Tales
 Beyond Fairy Tales

About this project

Funding period 7/17/21 10:52 AM - 8/26/21 11:59 PM
Realisation Oktober 2021
Start level 6,000 €

Mit Hilfe der Crowd möchten wir die Produktionskosten unseres Herzensprojektes finanzieren.

Category Art
City Karlsruhe

Project description show hide

What is this project all about?

Den Künstler Fahar Al Salih könnte man als so eine Art Brückenbauer zwischen den Kulturen bezeichnen. 1964 in Belgrad als Sohn eines Irakers und einer Serbin geboren, lernte er das damalige Jugoslawien nicht als Heimat kennen, sondern wuchs in Kuwait auf. Seine Biographie ist von verschiedenen Stationen geprägt.

Der Katalog zu seinen Arbeiten will einen mitnehmen auf die erstaunliche Reise durch ein Menschenleben. Künstlerische Werke lassen sich zwar durchaus chronologisch beschreiben, allerdings tut diese Einordnung so, als würde eine künstlerische Entwicklung linear verlaufen und dies ist in den seltensten Viten der Fall. So auch bei Fahar Al Salih, sein Werk ist ebenso wenig linear wie sein Lebenslauf und eher von Thematiken durchzogen, zu denen er immer wieder zyklisch zurückfindet.

Im Zentrum steht dabei seine Perspektive, Brücken zwischen dem europäischen und dem arabischen Kulturraum zu bauen. Der Katalog gibt Einblicke in Themen zu Heimat, Fernweh, gesellschaftlichen und politischen Umbrüchen und lässt den Künstler immer wieder zu Wort kommen. Es entsteht eine spannende Verwebung zwischen globalen Perspektiven und migrantischer individueller Realität.

What is the project goal and who is the project for?

Dieser Katalog richtet sich bewusst an ein breites Publikum und nicht nur an Leser im Elfenbeinturm. Die Texte lesen sich spannend und intim und laden ein, den Katalog mit Genuss bei einer Tasse Kaffee zu verschlingen und sich seine eigenen Gedanken zu den essentiellen Fragen zu stellen.

Why would you support this project?

Der Katalog ist mit Herz und Verstand entstanden. Wir haben viel Liebe in die Auswahl der Bilder gesteckt und die Texte beruhen auf vielen Stunden intimer Gespräche. Es ist wirklich ein künstlerisches Menschenleben in Form von einem Katalog dabei herausgekommen, der gerade in Zeiten von Entkolonialisierung, Black Lives Matter und der Durchbrechung der eurozentrischen Kunstperspektive zeitlich nicht besser passen könnte.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld wird für die Finanzierung der Produktionskosten verwendet. Die Fotos sind im Kasten, die Texte geschrieben und im nächsten Schritt geht es in den Druck, all dies erfordert aber Geld, das auf mehrere Schultern verteilt werden muss. Wir brauchen die Crowd um diese (Kunst)geschichte fertig zu schreiben.

Who are the people behind the project?

Im Zentrum des Kataloges steht der Künstler Fahar Al Salih

Herausgeberin des Kataloges ist die Galeristin Yvonne Hohner

Den Haupttext zum Katalog hat die Kuratorin und Kunsthistorikerin Anabel Roque Rodríguez geschrieben.

Zudem hat Dr. Thomas Hirsch, Kurator der Herbert-Weisenburger-Stiftung in Rastatt einen Text verfasst und der Irakischer Dichter Umar Abdul Nasser, Stipendiat des PEN-Zentrum Deutschland im Program „Writers in Exile" ein Gedicht beigetragen.

Support now 

Discover more projects

share
Beyond Fairy Tales
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more