Crowdfunding finished
"Ich bin noch da" erzählt von Septemberwespen und Schnee, von Mon-Cheri-Überdosen und Kriegsschutt, von Waschmaschinen, Sommernächten und von der Ewigkeit. Das Album verknüpft mein Schreiben mit meiner Vernetzung in der Musikszene. Viele Kolleg*innen geben jedem der Songs eine besondere Atmosphäre. Live aufgenommen in einem der letzten großen Studios in München und kongenial fotografiert von Lena Semmelroggen ist dieses Werk Poesie-Album, Musik-Album und Fotoalbum in einem.
15,329 €
Fundingsum
106
Supporters
21.03.2021

Bald ist die Hälfte schon geschafft!

Stefan Noelle
Stefan Noelle1 min Lesezeit

Auch wenn der Frühling momentan auf sich warten lässt - das Funding sprießt. Gegen Ende der zweiten Woche nähere ich mich - oder besser: Nähern wir uns der Hälfte des Ziels. Das ist großartig! Ich danke allen neu Hinzugekommenen für Ihre/Eure Unterstützung. Es ist gerade in der jetzigen Zeit eine schöne Erfahrung für mich, auf diese Weise Wertschätzung zu bekommen! Die Planung für die Aufnahmen in vier Wochen geht nun in die Endphase. Ich sehe diesen Studiotagen mit größter Vorfreude entgegen und bin sicher, dass das wundervoll gelingen, wundervoll klingen wird.

Sicher wieder mit dabei sind dann die Kollegen meiner Bandbesetzung wie zum Beispiel mein alter Freund und Weggefährte Max Braun. Auch wenn er bei meinen Songs nie sein Hauptinstrument Tenorsaxophon spielen darf, ist er ein immer inspirierender und höchst verlässlicher Partner auf der Bühne und im Studio. Die schönen Holzbläser-Farben, die er meiner Musik mit seiner Bassklarinette und der Altflöte verleiht, sind mir sehr wichtig. Viel Platz für ambitionierte Soli bieten sich ja nicht; um so mehr schätze ich Max' Sinn für das Ensemble-Spiel und das Ineinandergreifen der Instrumente in meinen Liedern. Danke für bald 30 Jahre gemeinsames Musizieren, lieber Max. There's more to come!

share
Stefan Noelle - Album 2021 "Ich bin noch da"
www.startnext.com