Crowdfunding since 2010
Eine Spielwiese für Störenfriede, die sich nicht abfinden wollen - das ist der Störsender . stoersender.tv will nächstes Jahr 20 Mal ein TV-Magazin produzieren, in dem Dieter Hildebrandt regelmäßig auftritt. Extremisten nimmt der Störsender aufs Korn, Politiker auf den Arm. Gestört wird durch diese Kampagnenplattform jeder, der sich dafür aufdrängt. Und zwar von Allen. Zuschauen war gestern. Heute gibt’s Störsehen . Mach mit!
Privacy notice
Privacy notice
Funding period
12/7/12 - 2/10/13
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): €
125,000 €
City
München
Category
Movie / Video
Project widget
Embed widget
04.02.2013

Notizen aus dem Störlabor: Sendestart und "Dankeschön"-Landung

Stefan Hanitzsch
Stefan Hanitzsch3 min Lesezeit

Liebe Freunde der intelligenten Störung!

Famous Mary from Bavary (Luise Kinseher) findet mit ihrer Großzügigkeit viele Nachahmer. Das ist gut, denn nach der Finanzierung ist vor der Finanzierung. Auch 2014 wollen wir kräftig störsenden und stören. Werbung und exklusive Inhalte wird es aber auch dann nicht geben, eher schalten wir der Sender wieder aus.

Der Anstaltsleiter persönlich bringt es auf den Punkt: Weiter und auf geht's! Vor lauter Freude auf den Störsender stehen Urban Priol sogar die Haare zu Tal - na sowas!

Bald geht's los: Ende März läuft die erste Störsendung über die Glasfaser-Kabel zu Euch nach Hause. Thema: Finanzoligarchie. Sicher mit dabei sind: Dieter Hildebrandt, Frank-Markus Barwasser, HG.Butzko und Ecco Meineke samt Big Band. Außerdem natürlich die Merkel und ihr neues Presseteam aus Nordkorea, das ein paar von Euch bereits bei der Störsender-Matinée am 6.12.12 kennengelernt haben. Aus der Wissenschaft: Professor Helge Peukert, einem der profiliertesten aber in den "normalen" Medien kaum zu sehenden Vertreter der post-autistischen Ökononomie.

http://de.wikipedia.org/wiki/Helge_Peukert

Eine Anmerkung zum Thema Finanzoligarchiie: Der Störsender bleibt bei aller Kritik sachlich. Es gibt keinen Weltverschwörungsrat. Interessen gibt es gleichwohl. Konzentration von Macht freilich auch. Lobbyisten und willfährige Politiker. Es ist unsere Aufgabe, diese Politiker höflich und friedlich in den Werten zu treten und uns für unsere Interessen starkzumachen.

"Die da oben" gilt nicht!
Faule Ausrede! Wir wollen uns selbst oben hinstellen und sagen, wo es lang gehen soll. Es ist allzu einfach, immer alles auf die "bösen Konzerne" und die "doofen Politiker" zu schieben. Seehofer hat am Beispiel Pharmaindustrie deutlich gesagt: Die Macht der Lobbyisten ist zu stark. https://www.youtube.com/watch?v=TZDgjPWfZUg

Warum ist sie zu stark? Weil wir uns nicht für unsere Interessen starkmachen! Wir dürfen der Pharma- und anderen -Lobbys nicht die Lobby überlassen! Müssen uns selbst drum kümmern!

Dazu will der Störsender einen kleinen Teil beitragen. Gemeinsam können wir ein bisschen was bewegen, und, wie Sandra Kreisler es vor ein paar Wochen sagte, als wir erst ein paar Hundert waren: Wenn wir Viele werden, kann vielleicht mehr daraus werden. Man weiß ja nie so genau. Hoffen und träumen weiter erlaubt, sogar steuerfrei!

In dem Sinne: Herzlichen Dank an Euch alle für Eure Unterstützung, herzlich willkommen an alle, die neu hinzugekommen sind. Schön, dass Ihr da seid!

Herzliche Grüße
Stefan

P.S.: Fast vergessen, die "Dankeschöns" können wir Euch frühestens Ende Februar ausliefern, die meisten werden wohl erst im März bei Euch landen. Ganz einfach deshalb, weil wir erst in der zweiten Februarhälfte Eure Daten bekommen werden. Danke für Euer Verständnis und Eure Geduld!

Privacy notice

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
Stefan Hanitzsch
c/o Büro Wecker
Dietlindenstraße 18
80802 München Deutschland
E-Mail

Steuernummer: 147/175/10322

3/28/13 - ALLE Unterstützer könnnen die erste Sendung...

ALLE Unterstützer könnnen die erste Sendung heute Abend ab ca. 18.30 Uhr auf http://stoersender.tv sehen, nicht nur die stolzen Besitzer eines Stör-Abos. Am Sonntag ist das Ganze dann frei zu empfangen.

2/14/13 - Start der Störsendungen ist die letzte...

Start der Störsendungen ist die letzte Märzwoche! Dann wird es auch einen Shop geben, in dem T-Shirts und andere der bisherigen "Dankeschöns" erworben werden können. Allerdings keine Karten mehr für die Sondervorstellungen - hier müsste man versuchen, im freien Verkauf eine Karte zu ergattern. Wer Abos und andere "Dankeschöns" vorbestellen möchte, kann dies einstweilen über diese Mail-Adresse tun: [email protected]

2/14/13 - Die erste Sendung hat den Schwerpunkt...

Die erste Sendung hat den Schwerpunkt "Finanzsystem". Wir befassen uns mit der Frage nach Sinn und Gerechtigkeit und natürlich mit den Alternativen zu unserem System, die Volkswirtschaftler abseits des Mainstreams eifrig diskutieren, was die meisten Medien meiden.ARTEs "Generation Solidarität" - http://gensol.arte.tv/stoersender/ - engagiert sich gemeinsam mit dem Störsender für ein gerechtes Europa, für eine gerechte Welt, für einen Weg aus der (Dauer-)Krise. Bitte stimmt ab für den Störsender und natürlich für die anderen spannenden Projekte dort! Danke!Am Mittwoch, 16.1.13 berichtete ARTE im Journal, hier geht's zum Video: http://videos.arte.tv/de/videos/die-kamera-laeuft-dank-euch--7264198.htmlWenn Dieter Hildebrandt zum Stören aufruft, ist Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig nicht weit. Auch Georg Schramm und Roger Willemsen haben schon seit Längerem zugesagt. Inzwischen sind sehr viele großartige Künstler Feuer und Flamme und wollen das Störkraftwerk anheizen. In alphabetischer Reihenfolge:Michael Altinger, HG.Butzko, Bruno Egli, Ottfried Fischer, Monika Gruber, Luise Kinseher, Sandra Kreisler, Ecco Meineke, Maria Peschek, Gerhard Polt, Urban Priol, Helmut Schleich, Martina Schwarzmann, Ludo Vici, Claus von Wagner, Konstantin Wecker, Hans Well, Sigi Zimmerschied.Da es sich nicht um eine Verlegung des politischen Kabaretts ins Netz handelt, sondern um eine Plattform, in der wir Kritische Geister versammeln möchten, sind natürlich auch NGOs, Journalisten und politische Bands für das Programm und nicht zuletzt fürs Stören vorgesehen! Das Netzwerk entsteht peu à peu!Alle Links rund um http://stoersender.tvVimeo: http://vimeo.com/stoersendertvHier geht's direkt zum Film über die Eröffnungs-Matinée in der "Lach- & Schieß": http://vimeo.com/55481339Youtube: http://www.youtube.com/stoersendertvFacebook: https://www.facebook.com/stoersender.tvTwitter: https://twitter.com/stoersendertv

Discover more projects

share
stoersender.tv mit Dieter Hildebrandt
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more

This audio is played by SoundCloud. By clicking the play button, you consent to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to SoundCloud Global Limited & Co. KG (Germany) as the operator of SoundCloud. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more