Crowdfunding finished
Käserei für Stolze Kühe
Wir sind Anja & Janusz aus Stolzenhagen an der Oder, 80km nordöstlich von Berlin. Im Mai 2015 starteten wir mit allen Idealen: Stolze Kühe gehören gefährdeten Zweinutzungsrassen an, behalten ihre Hörner und ihre Kälber. Mit den Bullen leben sie auf Weiden im Nationalpark. Im Winter bekommen sie nur Heu, keine Silage, wodurch sich die Milch besonders gut zum Verkäsen eignet. Du willst Käse ohne Kompromisse? Dir ist wichtig, wie Kühe leben? Dann unterstütze uns bei der Finanzierung der Käserei!
37,868 €
Fundingsum
549
Supporters
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberater "Brillant crowd financing round, I am curious how this project will continue."
31.10.2016

Morgen gehts weiter - nur halt ohne Crowdfunding!

Anja Hradetzky
Anja Hradetzky2 min Lesezeit

Damit ihr uns glaubt, dass morgen wieder ganz normal die Sonne aufgeht - nur halt ohne Crowdfunding und mit guter Aussicht!

Wir danken euch von Herzen und teilen die Eindrücke des Morgens:

Ankunft im Dunklen auf der Weide, die Kühe stehen im Scheinwerferlicht auf und kommen zum Melkstand. Während die erste Gruppe gemolken wird, wird der Himmel heller - irgendwie immer magisch!
Bei der zweiten Gruppe üben wir, dass Olpe, der Angler-Bulle, nicht mit zum Melkstand kommt. Die Kühe kommen durchs Tor, er wartet. Ich hätte nicht gedacht, dass er es so schnell kapiert. Er geht zum Zaun der ersten Gruppe und steht dort bei seinen Mädels.
Als wir mit gefülltem Milchtank zurückfahren und die Kühe schon fleißig grasen, erscheint die gelbe Sonne und steigt millimeterweise! Unglaublich schön!
Beim Umpumpen und Spülen fliegen die Kraniche über den Stall. Weil Sonntag ist, pflücke ich den Hühnern noch ein paar Holunderbeeren.
Dann besuchen wir noch die Ammen und Kälber. Alle sehen gut aus, haben ein schönes Wuschelfell bekommen und kommen munter angaloppiert, auch der sonst schwerfällige Braunviehbulle Nino buckelt ein bisschen. Die Euter sind gut ausgenuckelt und alle sind zufrieden.

Ich wüsste nicht, was glücklicher macht - das Crowdfunding oder dieser Morgen! Ich hoffe, euch macht das Mitmachen glücklich, weil ihr so an den Stolzen Kühen teilhaben könnt.

Das mit dem Besuchen ist ernst gemeint - radelt am Kanal parallel zur Oder entlang, beobachtet die Tiere und werdet innerlich reich. Wenn ihr weiter weg wohnt, findet ihr hoffentlich noch Tiere zum Beobachten auf der Weide!

Ach ja und der 1. Arbeitseinsatz für die Käserei steht fest: 19. November von Früh bis Spät!

05.01.2018

Cheese!

Anja Hradetzky
Anja Hradetzky1 min Lesezeit
Legal notice
Landwirtschaftsbetrieb
Janusz Hradetzky
Kietz 3
16248 Lunow-Stolzenhagen Deutschland