Crowdfunding finished
Erhaltet Strips & Stories!
Strips & Stories, der Buchladen für Graphic Novels, existiert seit sechs Jahren in der Seilerstraße. Wir sind sowohl Comicladen als auch regulärer Buchladen für die Nachbarschaft, verstehen uns aber ebenso als kulturellen Ort. Im Winter 2016/17 planen wir einen Umzug und Neustart, um den Laden auch weiterhin erhalten zu können. Aus eigener Kraft können wir das aber nicht vollständig stemmen. Wir bitten deshalb um Unterstützung von Menschen, denen der Erhalt unseres Ladens am Herzen liegt.
10,203 €
Fundingsum
202
Supporters

About this project

Funding period 10/17/16 3:41 PM - 11/28/16 11:59 PM
Realisation 15.10.2016 bis 31.01.2017
Start level 4,000 €
Category Comic
City Hamburg

Project description show hide

What is this project all about?

Um den Erhalt von Strips & Stories. Der kleine, individuelle Buchladen ist seit sechs Jahren Anlaufstelle der Comicszene und Buchladen für die Nachbarschaft im südlichen St. Pauli.
Neben dem Schwerpunkt auf Graphic Novels sind besonders die vielen Veranstaltungen, wie Buchpräsentationen, Lesungen und manchmal auch kleine Konzerte hervorzuheben. Der Laden versteht sich in diesem Sinne auch als Treffpunkt und kultureller Ort.
In den vergangen Jahren lebte der Laden vorwiegend von seiner Stammkundschaft und konnte sich vor allem in der Comicwelt einen guten Namen machen.
Wir mussten aber auch festellen, dass dies allein zum Überleben auf Dauer nicht reichen wird. An unserem jetzigen Standort haben wir nur wenig Laufkundschaft, die uns sieht, neugierig wird und deren Interesse wir wecken können. (Auch?) Unser Ziel immer mehr zum Buchladen der Nachbarschaft zu werden, in dem man jedes beliebige Buch bestellen kann, ist unter diesen Umständen schwer zu erreichen.
Glücklicherweise haben wir nun die Möglichkeit in die belebtere Wohlwillstraße umzuziehen. Vor kurzem haben wir einen Vorvertrag für neue Räume unterschrieben und brauchen finanzielle Unterstützung für den Umzug und Neustart.

What is the project goal and who is the project for?

Wir möchten natürlich zunächst die lokale Comicszene, unsere Stammkundschaft und langjährigen Fans ansprechen, damit der Laden als Infrastruktur für sie erhalten bleibt. Aber es geht auch um alle Menschen, die Interesse am Erhalt eines kleinen, unabhängigen Buchladens, Treffpunkts und kulturellen Orts im südlichen St. Pauli haben. Und um die BewohnerInnen des Kiezes, die sich einen Buchladen in der Nachbarschaft wünschen, in dem sie jenseits der großen Ketten und den Onlineanbietern ihre Bücher bestellen können.

Why would you support this project?

In Zeiten von zunehmendem Onlinehandel und einer immer anonymer werdenden Gesellschaft halten wir an der Überzeugung fest, dass es Orte geben muss, an denen sich Menschen begegenen und austauschen können. Es versteht sich von selbst, dass Buchhandlungen sich hierfür ganz besonders eignen. Wir haben in den letzten sechs Jahren mit sehr viel Leidenschaft und Überzeugung an und in unserem Buchladen gearbeitet und ihn mit zahlreichen Veranstaltungen zu einem Ort der Begegnung gemacht. Aber wir müssen auch zugegeben, dass dies nicht einfach war und wir unseren Laden nur mit einem gewissen Maß an Selbstausbeutung über Wasser halten konnten. Der Umzug ist für uns eine bzw. DIE Chance, diesen Ort für euch und uns erhalten und weiterentwickeln zu können und für St. Pauli eine spezialisierte und gleichzeitig nachbarschaftliche Buchhandlung zu sein. Damit wir diese Chance wahrnehmen können, brauchen wir eure Unterstützung bei den beim Umzug und in der ersten Zeit des Neustarts anfallenden Kosten.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld wird vollständig in den Umzug und in die (notwendige neue) Einrichtung der neuen Räume gesteckt.

Who are the people behind the project?

In erster Linie Gesine Claus und Hansjörg Ebert, die seit sechs Jahren den Laden mit Herzblut betreiben.
Aber es geht auch um die Comicszene und -verlage, die dort einen Ort für Veranstaltungen gefunden haben. Und um Künstler und Künstlerinnen, die bei Strips & Stories ihre selbstproduzierten Hefte verkaufen können. Es geht um die Zeichner und Zeichnerinnen, die ihre Bücher bei uns im Laden vorgestellt haben. In einem Satz: es geht um Strips & Stories als nachbarschaftlichen Buchladen und kulturellen Ort.

Support now 

share
Erhaltet Strips & Stories!
www.startnext.com