Projekte / Science
Die Arbeitsbedingungen der Piloten in Deutschland haben sich dramatisch verschlechtert. Der Berufsstand wird seit 1997 systematisch abgewertet, Arbeitskämpfe diskreditiert. Warum, wozu, wodurch, von wem? Die Studie Prekäre Piloten erforscht die Hintergründe.
25,238 €
30,000 € 2nd Funding goal
57
Fans
546
Supporters
Project successful

Project

Funding period 16/05/2018 10:56 o'clock - 15/09/2018 23:59 o'clock
Realisation period 1.9.2018 - 31.3.2019
Funding goal reached 22,000 €
Machen Sie unabhängige Forschung möglich! Die Studie "Prekäre Piloten" verzichtet bewusst auf institutionelle oder halb-staatliche Förderung und Drittmittel.
2nd Funding goal 30,000 €
Verschaffen Sie dem Projekt Breiten-Wirkung durch eine bundesweite Vortragsreihe, professionelle Werbung (Plakate, Presse-Arbeit), ein Youtube-Video.
Category Science

What is this project all about?

Wir erforschen Arbeitsbedingungen und Arbeitskämpfe im Cockpit mit Hilfe von Hintergrund-Recherche und Interviews.

Wir zeichnen Entstehungeschichte und Umbrüche der modernen Luftfahrt und ihre wirtschaftspolitischen Hintergründe nach.

What is the project goal and who is the project for?

Ziele: Wir wollen durch Aufklärung, und Analyse einen Beitrag zur Verteidigung von Arbeitsrechten leisten.

Die Forschung trägt zur öffentlichen Meinungsbildung bei. Aus ihr sollen nützliche Publikationen erwachsen.

Zielgruppen: Piloten, Gewerkschafter, politisch Verantwortliche, Journalisten, konsum-kritische Bürger und Reisende.

Why would you support this project?

Öffentlichkeit und Entscheidungträger sollten über die Realität im Cockpit und die Schattenseiten der Billigflieger-Methoden und ihrer Nachahmer aufgeklärt werden.

Die Arbeitsbedingungen in deutschen Cockpits gehen nicht nur Piloten und Flugbegleiter an, sondern alle Lohnabhängigen und Flugreisenden. Es geht auch um:

  • die Verteidigung von Mitbestimmung und Streikrecht in einer Schlüsselindstrie,
  • die Flugsicherheit.

Aus der Forschung erwachsen nützliche Publikationen, die zur Meinungsbildung beitragen: eine Broschüre, ein Buch.

-------------------------

Von der Steuer absetzen
Sie können ihren Beitrag als Spende von der Steuer absetzen. Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. ist gemeinnützig.

Dafür müssen Sie allerdings auf die Dankeschöns als Gegenleistung verzichten

Alles oder Nichts
Wenn das Spendenziel nicht erreicht wird, erhalten Sie ihr Geld von Startnext zurück, wenn sie per Sofortüberweisung zahlen.

Wenn Sie mit Lastschrift oder Kreditkarte unterstützen, wird das Geld erst eingezogen, wenn die Studie das Fundingziel erreicht hat.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Recherche

  • Erfassung und Auswertung vorhandener Literatur und Presseberichte
  • Erfassung und Erschließung von Quellen (Archive etc.)

Interviews

Wir besuchen Piloten in ganz Deutschland und führen nach telefonischen Vorgesprächen Leitfaden-Interviews
Die Interviews werden transkribiert und ausgewertet

Schreiben, Diskussion, Redaktion

  • Verfassen einer ersten Textversion
  • Diskussion im Beirat der Studie
  • Überarbeitung, Verfassen der zweiten Textversion
  • Redaktion
  • Veröffentlichung / Pressearbeit


Falls wir das zweite Fundraisingziel von 36.000 € erreichen werden wir eine Vortragsreihe organisieren und ein professionelles Doku-Video erstellen.

-------------------------

Von der Steuer absetzen
Sie können ihren Beitrag als Spende von der Steuer absetzen. Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. ist gemeinnützig.

Dafür müssen Sie allerdings auf die Dankeschöns als Gegenleistung verzichten

Alles oder Nichts
Wenn das Spendenziel nicht erreicht wird, erhalten Sie ihr Geld von Startnext zurück, wenn sie per Sofortüberweisung zahlen.

Wenn Sie mit Lastschrift oder Kreditkarte unterstützen, wird das Geld erst eingezogen, wenn die Studie das Fundingziel erreicht hat.

Who are the people behind the project?

Die Studie wird umgesetzt vom gemeinnützigen Verein aktion ./ . arbeitsunrecht e.V Spenden sind steuerlich absetzbar.

Wissenschaftlicher Beirat

  • Nicolay Baublies, Unabhängige Flugbegleiter Organisation UFO
  • Martin Bechert, Arbeitsrechtsanwalt
  • Ralph Borell, MBA Aviation Management
  • Prof. Dr. Wolfgang Däubler, Arbeitsrecht
  • Benedikt Hesse, Pilot
  • Albrecht Müller, Publizist
  • Henrik Müller, Redakteur
  • Dr. Werner Rügemer, Publizist, (Leitung)
  • Prof. Dr. Mechthild Schrooten, Hochschule Bremen
  • Ingolf Schumacher, Vereinigung Cockpit VC
  • Prof. Dr. Stefan Sell, Hochschule Koblenz
  • Dr. Gudrun Trautwein-Kalms, ehemals WSI
  • Dr. Winfried Wolf, Verkehrsexperte

-------------------------

Von der Steuer absetzen
Sie können ihren Beitrag als Spende von der Steuer absetzen. Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. ist gemeinnützig.

Dafür müssen Sie allerdings auf die Dankeschöns als Gegenleistung verzichten

Alles oder Nichts
Wenn das Spendenziel nicht erreicht wird, erhalten Sie ihr Geld von Startnext zurück, wenn sie per Sofortüberweisung zahlen.

Wenn Sie mit Lastschrift oder Kreditkarte unterstützen, wird das Geld erst eingezogen, wenn die Studie das Fundingziel erreicht hat.

Legal notice
aktion ./. arbeitsunrecht e.V.
Elmar Wigand
Luxemburger Str. 176
50937 Köln Deutschland

Cooperations

Die aktion ./. arbeitsunrecht e.V. ist Trägerin des taz.panter Preis 2017.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Entrepreneurs, inventors and creative people present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

58,599,798 € funded by the crowd
6,505 successful projects
1.050.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under european law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

The future belongs to the daring - discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH