Crowdfunding finished
Wir sind Suits For Good. Wir machen Hosen, Jackets und Anzüge aus nachhaltigem Performance-Material. Alles ist super stretchy und atmungsaktiv. In unseren Anzügen kannst du Fahrradfahren und Yoga machen und sie sind schick genug für jedes Galadinner. Wir legen größten Wert auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit. Unsere Stoffe bestehen aus umweltschonenden Materialien (Bio-Baumwolle & Q-Nova Recycled Nylon) und werden in Italien produziert. Genäht werden unsere Produkte in Portugal.
24,456 €
Fundingsum
143
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Suits For Good
 Suits For Good
 Suits For Good
 Suits For Good
 Suits For Good

About this project

Funding period 11/10/20 7:10 AM - 12/23/20 11:59 PM
Realisation November 2020 - März 2021
Start level 20,000 €

Mit 20.000€ können wir die erste Serie Anzüge bestellen. Sie besteht aus zwei Farben - Schwarz und Blau - und sagenhaften 11 Größen!

Category Design
City Berlin

Project description show hide

What is this project all about?

Wir wollen schicke Hosen, Jackets und Anzüge machen. Aber in nachhaltig und so richtig gemütlich. Quasi wie deine Lieblingsjogginghose, aber halt trotzdem richtig schick. Auf jeden Fall kannst du damit auf Hochzeiten, Galadinners und zu Business-Meetings gehen. Wir haben das getestet.

Wir verwenden ein nachhaltiges Performance-Material aus Bio-Baumwolle und Q-Nova Recycled Nylon. Dadurch sind unsere Suits mega stretchy, bequem und atmungsaktiv. Du kannst darin problemlos Radfahren, Yoga oder sogar Kung-Fu machen. Das haben wir auch getestet.

Durch unsere spezielle Verarbeitung ist der Stoff innen weich und außen robust und knitterfrei. Du kannst den Anzug selbst in der Waschmaschine waschen (#selberwaschen) und wenn du Bock hast, kannst du ihn sogar bügeln(#selberbügeln), krass oder? Damit ist unser Suit auch ein idealer Reisebegleiter, denn du kannst ihn problemlos im Rucksack transportieren.

Unsere Hose kannst du natürlich auch mit anderen Sachen kombinieren, sie sieht immer schick aus und ist super gemütlich. Das Jacket sieht auch super zu Jeans und T-shirt aus und durch seinen flexiblen Schnitt kannst du es auch als Jacke über einem Pullover tragen.

Uns sind Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung extrem wichtig. Daher achten wir bei den Materialien, als auch bei der Verarbeitung darauf, dass sie möglichst ressourcensparend sind und alle an der Produktion beteiligten Menschen einen fairen Lohn erhalten. Alle unsere Produkte sind vegan und werden in Italien, Portugal und Deutschland produziert. Die gesamte Produktion ist CO2-Neutral.

Unsere Hosen und Jackett gibt es in zwei Farben - Schwarz und Blau - und sagenhaften 11 Größen für drei verschiedene Körperformen! Für weibliche Körperformen haben wir vorerst drei Größen: 38, 40 und 42. Bei männlicher Statur kannst du wählen zwischen XS, S, M, L, XL und den Langgrößen SL, ML und LL. Unsere Schnitte sind so konstruiert, dass du ganz einfach bei Schneider*in Ärmel und Beine kürzen oder um bis zu 3cm verlängern kannst. Wenn du bei der Größe unsicher bist, schau dir unseren Guide hier in den Bildern an - oder etwas detaillierter - auf unserer Website unter www.suitsforgood.com/sizing/.

What is the project goal and who is the project for?

Die Idee zu Suits for Good entstand, als Paul für ein Meeting einen Anzug brauchte und merkte, dass er in seinem einfach nicht Fahrradfahren kann. Er realisierte, dass dies sein teuerstes und gleichzeitig am wenigsten getragenes Kleidungsstück im Schrank ist, was noch dazu, weder fair noch nachhaltig produziert ist. Gemeinsam mit Mareike zog er also los, den Anzug neu zu erfinden.

Unser Ziel ist es mit Suits For Good ein neues Unternehmen für funktionale und bequeme, nachhaltige und ökologische Kleidung zu gründen. Denn konventionelle Mode verursacht so einige Probleme für Mensch und Planet, kann aber auch gerade darum auch ein Lösungsansatz sein.

Da Arbeitsbedingungen im Textilbereich oft katastrophal sind, werden Menschen in der Produktion zu Tausenden ausgebeutet. Das liegt unter anderem daran, dass Kleidung häufig billig und in Massen produziert und danach schnell wieder weggeschmissen wird. Schnell wechselnde Modetrends fördern das noch zusätzlich.

Unsere Anzüge sind zeitlos und für wirklich dauerhafte Nutzung ausgelegt. Wir möchten mit unserem Projekt zeigen, dass gute Anzüge auch fair, ökologisch, funktional und ein Kleidungsstück für jedermensch sein können. Das schaffen wir nicht nur durch die Auswahl unserer Lieferanten, auch das Design und der Schnitt unseres Anzugs tragen dazu bei.

Unsere Zielgruppe... bist du! Wenn du einen Anzug kaufen willst und dabei nicht auf Gemütlichkeit oder Nachhaltigkeit verzichten möchtest, bist du bei uns richtig!

Steht was bei dir an? Neuer Job, Hochzeit oder Abiball? Oder willst du einfach so mal wieder ordentlich angezogen sein? Wir sind für dich da.
Wir machen Anzüge für alle. Für Männer, für Frauen und auch für Menschen die sich da nicht einordnen. Für die “Ich trage jeden Tag einen Anzug” bis zu den “Ich habe noch nie Anzug getragen” - Menschen und natürlich für die, die eigentlich gerne Anzug tragen, ihn aber einfach nur super unbequem finden. Wenn dir unsere Standardgrößen nicht passen, machen wir auch Maßkonfektion und schneidern ihn dir auf den Leib.

Why would you support this project?

Du willst lieber weniger, aber dafür gute Kleidung im Schrank haben? Willst, dass sich nachhaltige Mode in allen Bereichen verbreitet und bist für faire Produktionsbedingungen und weniger Verschwendung? Dann supporte uns!


Wenn du einfach einen hammergeilen Anzug haben willst, solltest du die Gelegenheit nutzen und dir jetzt als Erste*r einen sichern!

Und wenn dir das alles egal ist und du auch keinen Anzug willst, uns aber irgendwie einfach nur nett und sympatisch findest, dann freuen wir uns natürlich auch über deinen Support ;) Es gibt auch andere Goodies die dich vielleicht ansprechen.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Mit dem Geld können wir unsere erste Serie produzieren. Wir brauchen dafür mindestens 20.000€, weil wir nur so die Mindestmengen bei unseren (Stoff-)Produzent*innen schaffen. Von diesem Geld fließen etwa 50% in die Materialien und 50% in die Fertigung. Wenn noch etwas übrig bleibt, werden wir unsere Website aufmöbeln, um in Zukunft noch mehr Menschen von nachhaltigen Anzügen zu überzeugen.

Who are the people behind the project?

Hinter Suits for Good stehen Paul Kupfer, Mareike Ficht und Pauline Reuter.

Paul ist von ganzem Herzen Sozialunternehmer. 2012 hat er soulbottles mitgegründet. soulbottles vertreibt Trinkflaschen und macht damit Fundraising für Wasserprojekte.
Suits For Good gründete er weil er keinen Anzug finden konnte, der praktisch und nachhaltig ist. Mareike hat Modedesign an der ArtEZ Academy of the Arts in Arnhem (Niederlande) studiert. 2017 begann sie als Designerin und Schnitttechnikerin bei Jyoti – Fair Works zu arbeiten, einem gemeinnützigen Label für ökologische und faire Kleidung in Berlin. 2018 fing sie an, gemeinsam mit Paul an den ersten Prototypen zu tüfteln, wofür Secondhand Jogging-Anzüge auseinander geschnitten wurden und der erste Anzug entstand. Pauline entstammt einer Familie mit stolzer Schneiderinnentradition und saß schon mit 12 Jahren das erste Mal an der Nähmaschine. Pauline ist ausgebildete Maßschneiderin und besitzt einen Master of Education in Textillehre und Kunst. Pauline setzt all unsere verrückten Ideen mit Präzision und Fachwissen um und ist bei Suits for Good für die Interne Fertigung der Maßkonfektion und das Prototyping zuständig.

Mehr über uns:

www.SuitsForGood.com

Support now 

Cooperations

Gewinner Startup Contest Heldenmarkt 2019

Discover more projects

share
Suits For Good
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more