Crowdfunding since 2010

Städter in artgerechter Haltung Die Comedy-Kurzfilmserie

„The Green Challenge - Städter in artgerechter Haltung“ wird eine Comedy-Kurzfilmserie zum Thema „Wie wollen wir leben?“. Heike und Martin, ein Hamburger Pärchen, haben das Großstadtleben satt. Zu hohe Mieten, zu viel Arbeit, zu wenig Freizeit. Sie ziehen in eine Kommune aufs Land, um Selbstversorger zu werden. Konsumverhalten, Biowahn, Veganismus, Containering, alternative Heilmethoden und noch viel mehr begegnen Heike und Martin auf ihrer Suche nach einem anderen Leben.
Privacy notice
Funding period
6/29/17 - 8/7/17
Realisation
Septemer 2017- März 2018
Minimum amount (Start level): €
5,000 €
City
Hamburg
Category
Movie / Video
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Was passiert, wenn ein Großstadtpärchen aufs Land zieht, um ganz konsequent Selbstversorger zu werden? Und was kann alles schiefgehen?
Heike und Martin sind frustriert von steigenden Mietpreisen, Bio-Gemüse in Plastik, dem immer schnelleren Leben in der Stadt.
In einer Kommune auf dem Land soll alles anders werden.
Dabei haben sie nicht so richtig durchdacht, was und wer da alles auf sie zukommt. Vom Heilpraktiker zur Youtube-Aktivistin über den Ökospießer bis hin zur Praktikantin, die Sozialstunden ableisten muss, ist alles dabei.
Ein bunter Haufen, der sich mit allerlei Widersprüchen auseinandersetzen muss.

What is the project goal and who is the project for?

Was macht Dich glücklich?
Wie wollen wir leben?
Wem gehört die Stadt?
Können wir verzichten und wenn ja, auf was?

Ich will mit meiner Serie Fragen behandeln, die uns alle täglich umtreiben.
Kaufe ich im Biomarkt ein oder doch im Discounter? Vegan oder Fleisch? Stadt oder Land?

Heike und Martin kämpfen in jeder Folge mit sich und ihrer Sehnsucht nach mehr Lebensqualität und einem fairen Miteinander. Mal lustig, mal traurig, aber immer auf den Punkt.
Damit treffen sie den Nerv der Zeit, denn wir alle wollen mehr als nur leben, um zu arbeiten.

Bei erfolgreicher Finanzierung könnt Ihr sie jede Woche bei ihrer Suche begleiten: umsonst bei Youtube.

Why would you support this project?

Wir behandeln auf humorvolle Weise Themen des täglichen Lebens. Wir zeigen nicht nur den neuen schicken Öko-Lifestyle, sondern das echte Leben mit all seinen Zweifeln und dem Scheitern, den Kampf mit dem inneren Schweine- bzw. Seitanhund.
Es ist eben nicht so einfach, wirklich konsequent zu leben.
Und ist das eigentlich erstrebenswert?
Wir loten die Grenzen aus zwischen Freiheit und Dogma.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Alle Beteiligten bringen ihre Arbeitskraft, ihre Kreativität und ihr Wissen in dieses Projekt ein. Aber auch die größten Idealisten müssen was essen und von A nach B kommen.
Deshalb brauchen wir Eure finanzielle Unterstützung für Fahrtkosten und Catering.

Viele liebe Menschen haben uns bereits zugesagt, Haus und Hof gratis als Drehort zur Verfügung zu stellen. Trotzdem wollen wir auch dort nicht ohne ein kleines Gastgeschenk auftauchen.

Who are the people behind the project?

Annette Krossa ist Schauspielerin, Kabarettistin und Autorin. Sie hatte die Idee zu diesem Projekt. Nebst Organisation, Co-Regie und dem Verbreiten von guter Laune, wird sie auch die Rolle der Heike übernehmen.

Julian Müller ist Schauspieler, Schauspielcoach und Regisseur. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler übernahm er immer wieder Positionen hinter der Kamera. So zum Beispiel Regieassistent, Produktionsassistent, Casting Director, Script/Continuitiy oder Best Boy. Er arbeitet u.a. für Kurzfilm- oder Imagefilm- sowie ,Werbe und für eine Spielfilmproduktion. Darüber hinaus produziert er selber Demobänder. Seit 2013 ist er als Dozent für Kamera-Acting tätig.

Sven Voß ist Kameramann, Cutter und Medienmanager. Diverse Kurzfilme, unzählige Musikvideos und mehrere Spielfilme hat er als Kameramann, sowie als VFX Artist umgesetzt und begleitet.

Alle Figuren der Serie werden von Hamburger Schauspielern übernommen.

the green challenge

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice

7/4/17 -

Discover more projects

share
The Green Challenge
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more