Crowdfunding finished
trackle ist ein Temperatursensor, der Frauen dabei hilft, ihre fruchtbaren Tage zu bestimmen. Beim Eisprung steigt die Körperkerntemperatur – und nur rund um den Eisprung sind Frauen fruchtbar. Wenn man also den Temperaturanstieg erkennt, weiß man, wo’s lang geht – je nachdem, ob man schwanger werden will oder gerade nicht. trackle erfasst die Temperatur automatisch und die ganze Nacht lang – so kann man sicher den relevanten, nämlich den niedrigsten Wert ermitteln.
53,633 €
Fundingsum
311
Supporters
23.04.2017

Sechs Wochen

Maxim Loick
Maxim Loick4 min Lesezeit

53.864 € von 312 Unterstützer*innen! Was für ein Ritt! Was für ein Finale – Menschen, Tiere, Emotionen über sechs Wochen Crowdfunding-Kampagne!

Wir hatten einen Bilderbuchstart, erster Abend, alle Early Birds gleich mal weg! „Hurra“, dachten wir, „so muss es laufen!“ Aber danach dümpelte es und dümpelte. Zu trackle und seiner Nutzung hatten und haben viele von Euch eine Menge Fragen. In den Wochen nach dem exorbitanten Start konnten wir förmlich spüren, wie es arbeitete. Wie viele von Euch sich mit ihren Partner*innen besprochen haben. Wir haben Eure Fragen gehört und beantwortet, Tag und Nacht hat Mäx persönlich seinen startnext–Account direkt an seinem Herzen getragen. Im Crowdfunding und in der Liebe, sagt man, gelten andere Schlafregeln.

Es arbeitete. Die Zeit verstrich. Nervös wurden wir. Verhaltenes Anziehen der Bestellungen. Stimmung machen! Weitere Bestellungen. Stimmung! Machen! Wir haben unsere Filterblasen nie zuvor so strapaziert.

Dann übersprangen wir die 30.000€, in der Woche vor Ostern – es sah ganz gut aus...

„Ok, wenn wir bis Ostersonntagabend 40.000€ schaffen, dann haut’s hin“, sagten wir uns. Wir schafften die 40k nicht bis Ostersonntagabend. Der Ostersonntag war diesmal nicht nur für den Osterhasen ziemlich anstrengend, denn es passierte gar nichts auf der Kampagnen-Seite. Stille, Flaute, nada, nothing. Allein an dem Tag verlor Mäx vierzehn Kilo durch Zersetzung von Haarpigmenten.

Am Ostermontag kamen dann doch ein paar Bestellungen dazu. Wir überschritten die 40.000€. Einigermaßen kontinuierlich, aber zu langsam.

Am Dienstag nach Ostern beschlossen wir: Wenn wir 42.000 schaffen, dann realisieren wir. Wir zogen die Fundingschwelle ein.

Was danach passierte, ist das, wofür im englischen Sprachgebrauch das Wort „awesome“ erfunden wurde: Innerhalb von vier Tagen habt Ihr plötzlich über 10.000€ beigeschafft. Plötzlich habt Ihr keine Fragen mehr gestellt, sondern bestellt wie verrückt. Und Ihr Yrren habt dabei unser trackle System für 190€ bestellt – und dazu einen freien Betrag von 20€ gespendet – was dem Preis unseres ursprünglichen Standardsystems entspricht. Seit drei Tagen wissen wir, dass wir es mit Eurer Hilfe geschafft haben, aber Aktionen wie diese machen uns immer noch sprachlos vor Freude.

53.864 € von 312 Unterstützer*innen! Was für ein Ritt! Was für ein Finale – Menschen, Tiere, Emotionen über sechs Wochen! Und eine von Euch hat plötzlich wie selbstverständlich gesagt:

„Seit ich Ende 2015 von euch gehört habe warte ich gespannt auf den Markteintritt. In den letzten Wochen habe ich mit einigen anderen Fans in den Facebookforen gefühlte 2.000.000 Fragen beantwortet in der Hoffnung dass wir die 50.000€ packen. Wir geben die letzten drei Tage noch Gas ;)“


Da steht plötzlich ein „wir“. Das ist für uns noch viel wichtiger als die 53.864€. Das fasst uns ernsthaft an. Ihr seid die besten! <3

Wie geht es jetzt weiter?

Ja, jetzt geht es los: wir haben in der Zwischenzeit Produzenten und Zulieferer ausgewählt und unsere Zertifizierung vorangetrieben. Jetzt starten die Ingenieure, die Software-Entwickler, die Silikon-Experten, die App Entwickler, die Qualitätsmanager und all die tollen Leute, die mit uns auf diesen Moment gewartet haben, aus der Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

Wir werden Euch auf Facebook und auf unserem Blog regelmäßig updaten und die vielen hilfreichen Unterstützer*innen immer wieder nach ihrer Meinung und Einschätzung fragen, so, wie wir es bisher auch getan haben.

Auf unserer Webseite gibt es jetzt ein Formular wo Ihr Euch eintragen könnt, falls Ihr Euch während des Crowdfundings nicht entschließen konntet, Euch jetzt aber für einen trackle im freien Verkauf vormerken möchtet. Das findet Ihr hier:

http://trackle.us13.list-manage.com/subscribe?u=d1151d05233d701171d2bc898&id=f53acd9388

Wir freuen uns mit Euch auf die spannenden Wochen, die vor uns liegen und freuen uns auf viele Kommentare, Fragen, Anregungen und Austausch.

Danke für Euer Vertrauen!

11.02.2017

FAQ

Katrin Reuter
Katrin Reuter4 min Lesezeit
share
trackle - wann kann ich schwanger werden?
www.startnext.com