Crowdfunding since 2010

Hilf uns, Oldenburger Kneipenkultur im Herzen der Innenstadt wieder erlebbar zu machen.

Der Ulenspegel in der Oldenburger Innenstadt steht seit 1977 für gelebte Kneipenkultur. Insbesondere Kultwirt Hartmut prägte diese Kneipe mit seinem unvergleichlichem Charme. Ab Herbst 2021 übernehmen wir, Sascha und Pascal, Biernerds und Gastronomen aus Leidenschaft, diese großartige Location und möchten ihr neues Leben einhauchen.
Funding period
5/27/21 - 7/31/21
Realisation
September 2021
Website & Social Media
City
Oldenburg
Category
Food
Project widget
Embed widget
Sponsored by
25.07.2021

Update von der Baustelle!

Pascal Oetjegerdes
Pascal Oetjegerdes3 min Lesezeit

Moin liebe Supporter!

Wir nutzen die letzten Tage der Startnext Kampagne für ein kurzes Update aus der Ule.
In der eigentlichen Kneipe sind wir auf der Zielgeraden. Die 400 Jahre alten Balken sind versiegelt, die Wände verputzt und das gelb durch ein warmes grau ersetzt. Mit Silikonfarbe versteht sich, falls doch mal das ein oder andere Bier statt getrunken zu werden, an der Wand landet.

Einige Dinge, die wir weiternutzen wollten, haben sich bei genauerem Hinsehen leider als Grütze entpuppt. Allen voran der Kühltresen. Sah auf den ersten Blick noch ganz gut aus, leider ist dort aber die Halterung für die Kühleinheit gerissen und die Kühlung selbst schafft nur noch 10 Grad. Somit müsste eigentlich das Kühlmittel getauscht werden. Da der Tresen aber doch ziemlich alt ist, ist dieses Kühlmittel heutzutage (aus gutem Grund) verboten und der Tresen hat somit quasi nur noch Schrottwert, denn Ersatzteile gibt es nicht mehr. Ein guter Teil der Erlöse dieser Kampagne gehen also in den neuen Tresen, der bereits seinen Platz eingenommen hat.
Auch das Rückbüffet, welches Platz für Schnaps und Gläser geboten hat, musste außerplanmäßig weichen. Ein maßgeschneiderter Ersatz ist aber, dank Eurer bisherigen Unterstützung, in Arbeit! Dieses Möbelstück nimmt aufgrund der besonderen Umstände (ALLES IST SCHIEF!) etwas Zeit in Anspruch; aber auch damit kommt unsere fantastische Möbeltischlerin Anna gut voran.
Auf unserem Instagram-Kanal findet ihr auch ein kurzes Video mit einem Gang über die Baustelle.
Ein Teil der neuen Lampen sind bereits installiert, jetzt steht in erster Linie noch die Aufbereitung der alten Möbel an, dann könnten wir theoretisch öffnen, zumindest einen Teil...
Denn leider verzögert sich der Bau des Wintergartens und auch der Ule Bude im 1. Stock. Die ersten Entwürfe wurden von der Stadt so nicht durchgewunken und müssen nun überarbeitet werden. Zusammen mit unserem Vermieter, dem Architekten und dem Bauherren drehen wir jetzt an ein paar Stellschrauben, um schnellstmöglich die Baugenehmigung für den Wintergarten zu bekommen. Da der Zugang zum 1. Stock schlussendlich über den Wintergarten erfolgt, verzögert sich auch die Eröffnung der Ule Bude.
Wir sind aber zuversichtlich, dass auch diese bürokratische Hürde alsbald überwunden ist!

Wir möchten trotzdem alsbald öffnen! Zwar erstmal ohne Wintergarten, aber dafür umso gemütlicher bei der exklusiven Supporter Party, für die es noch ein paar Tickets über Startnext gibt.
Wer schonmal reinschauen möchte, darf gerne am 31. Juli ab 14 Uhr vorbeischauen. Wir stellen ein paar Tische auf die Terrasse, zapfen Ols Naturtrüb und Camba Bavarian Summer vom Fass, Jürgen Fastje macht ein bisschen Musik und wer mag, kann sich mit lecker Middach oder Abendbrot vom Heimathaven gegenüber versorgen lassen.

Danke an alle bisherigen Unterstützer, ihr seid der absolute Wahnsinn! Ihr helft uns, diese unvorhergesehenen Hürden mit Leichtigkeit zu nehmen!
Wir freuen uns tierisch auf die ersten Biere mit Euch!

Eure Ulenwirte
Sascha und Pascal

share
Aus dem Ulenspegel wird Die Ule!
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more