Crowdfunding finished
Ich möchte mit umami ferment eine kleine Manufaktur für Tempeh, Miso und Kimchi ins Leben rufen. Die Produkte sind fermentiert, richtig lecker und gesund. Alles wird in Bremen aus Bio-Rohstoffen handgemacht und in Gläser abgefüllt.
6,474 €
Fundingsum
109
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 umami ferment  -  Tempeh, Miso, Kimchi & Co
 umami ferment  -  Tempeh, Miso, Kimchi & Co
 umami ferment  -  Tempeh, Miso, Kimchi & Co

About this project

Funding period 10/8/21 10:18 AM - 11/30/21 11:59 PM
Realisation Winter 2021/22
Start level 5,000 €
Category Food
City Bremen

Project description show hide

What is this project all about?

Bei umami ferment werden fermentierte Lebensmittel hergestellt. In erster Linie geht es um Tempeh (eine Protein-Bombe aus Sojabohnen), Miso (eine Wunderwürzpaste) und Kimchi (eine Art geschmackvolles koreanisches Sauerkraut).

Während der Fermentation wird den Mikroorganismen (Bakterien, Edelschimmel oder Hefe) ausreichend Zeit gegeben, um sich zu entwickeln und die Fermentationsarbeit zu leisten. Grob gesagt, sind fermentierte Lebensmittel einfacher zu verdauen und die Nährstoffe können vom Körper besser aufgenommen werden. Während der Fermentation werden Aromen, Vitamine, Enzyme und nützliche Mikroorganismen für die Darmgesundheit produziert.

What is the project goal and who is the project for?

Meine Ziele sind vielfältig: ich möchte mit möglichst regionalen Rohstoffen leckere Lebensmittel zubereiten. Mit Liebe und Handarbeit produziere ich in kleinen Chargen. Die Produkte werden in Glas verpackt, um Müll zu reduzieren. Außerdem möchte ich nur kochen, worauf ich selber Lust habe - ich gebe sozusagen eine "Leckerhaftigkeitsgarantie"!

Die Zielgruppe sind Menschen, Läden und Restaurants in Bremen und ganz Deutschland, die gesunde Ernährung, ganz viel Geschmack und Nachhaltigkeit schätzen.

Why would you support this project?

Damit ich mich mit umami ferment selbständig machen kann, brauche ich mehr Startkapital und öffentliche Aufmerksamkeit. Wenn du mein Projekt unterstützt, hilfst du jedoch nicht nur bei meiner Existenzgründung.

Durch die industrielle Lebensmittelherstellung ist die Kunst der Fermentation mit der Zeit so gut wie verloren gegangen. Es gibt zwar einige fermentierte Produkte, aber diese sind meistens durch Pasteurisierung haltbar gemacht und mit Zusatzstoffen versetzt. Darunter leiden sowohl der Geschmack der Lebensmittel als auch die gesunden Inhaltsstoffe.

Deswegen sollten wir mehr unpasteurisierte fermentierte Lebensmittel essen! Gemeinsam entscheiden wir uns für eine Welt mit mehr Bio-Produkten, mehr Geschmack, mehr veganen Lebensmitteln, mehr Handwerk, weniger Plastik und kürzeren Transportwegen.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Als ersten Schritt benötige ich Geld, um mir zum Beispiel einen Tiefkühl- und einen Wärmeschrank, leistungsstarke Mixer und einen Handhubwagen anzuschaffen. Die Kosten für diese Produktions- und Hilfsgeräte bewegen sich in einem Rahmen von mehreren tausend Euro. Außerdem möchte ich mit dem Geld an der Außendarstellung (Webseite, Flyer, Poster, Etiketten...) und an der Bio-Zertifizierung arbeiten.

Who are the people behind the project?

Ich bin Victor, komme ursprünglich aus Frankreich und liebe gutes Essen.
In den letzten zwei Jahren habe ich wöchentlich frischen Tofu für Bremen gekocht. Ich habe Läden und Restaurants in Bremen beliefert und meine Produkte auch direkt verkauft. Nebenbei habe ich mit der Fermentation von Sauerkraut, Tofu, Sojasauce, Sekt, Kombucha, Sauerteig und noch mehr experimentiert. Mich erstaunt es jedes Mal erneut, wie Mikroorganismen mit ein bisschen Zeit Lebensmittel verwandeln und veredeln können. Nun möchte ich mich vor allem auf Tempeh, Miso und Kimchi fokussieren.

Support now 

share
umami ferment - Tempeh, Miso, Kimchi & Co
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more