Crowdfunding since 2010

"unartig.harburg" – Ein Magazin über das Leben, Diversität, Träume, Ängste, Vorurteile und das Miteinander. Von jungen Menschen für alle.

Wir verstehen uns als Schnittstelle von Jung und Alt, geben Raum, stellen Fragen und begleiten. unartig.harburg ist ein Magazin das von jungen Menschen aus und um Harburg kreiert wird. Es werden Dialoge zwischen Kulturen und Generationen gefördert und partizipative Teilhabe ermöglicht. Unser Fokus liegt auf der Begleitung von jungen Menschen im Bereich politischer und kultureller Bildung, sowie der Ausseinandersetzung mit Sprache. Gesellschaftsrelevante Themen werden bearbeitet & aufgearbeitet.
Privacy notice
Funding period
12/3/20 - 2/28/21
Realisation
Juni 2021
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 6,500 €

Hiermit ist der Druck von 5000 Magazinen sowie das Lektorat abgedeckt + der Versand der Geschenke abgedeckt.

City
Hamburg
Category
Literature
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Ist Harburg wirklich so dreckig, assozial und gefährlich?
Oder sind das Schubladen, die über Generationen immer
voller werden? Harburg ein Stadtteil voller sozialer Konflikte,
Kriminalität, kultureller Unterschiede, Armut und Anonymität.

Wir sehen Potential in der Diversität und Kreativität der unterschiedlichen Kulturen, Meinungen und den sozialen Strukturen. Wir schaffen Begegnungen, treten mit Menschen in Kontakt und geben denen eine Stimme die sonst nicht gehört werden. Wir begleiten und stellen Fragen. Wir wollen Brücken bauen um
mehr Verständnis für jede/n Einzelne/n zu bekommen. Die kulturelle Bildung fördert Entwicklungsprozesse und die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen durch politische, gesellschaftliche und künstlerische Auseinandersetzung. Wir bieten eine kreative Plattform um diese Themen sinnlich begreifbar zu machen. Wir setzen auf Chancengleichheit, Integrations- und
Inklusionsmöglichkeiten. Das Magazin ist kostenlos!

What is the project goal and who is the project for?

Unser Magazin ist von jungen Menschen für alle die
sich jung fühlen. Es findet ein Austausch zwischen
den Generationen und Kulturen statt. Wir wollen ein Bewusstsein für Veränderung schaffen. Mehr Akzeptanz für die junge Generation schaffen und Teilhabe ermöglichen. Unser Angebot richtet sich von 18-99 Jahren.

Why would you support this project?

Wir sind überzeugt das unartig.harburg eine hohe Relevanz
für Hamburg und seine Bewohner*innen hat.
Kein vergleichbares Projekt bietet solch große Teilhabe
und arbeitet generationsübergreifend.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Geld zur Erstellung Begleichung der Druckkosten für unartig.harburg verwendet.

Who are the people behind the project?

unartig ist ein kostenloses Magazin, das jungen Menschen einen Platz und eine Stimme gibt. Interviews, Essays, Prosa und Lyrik werden gemeinsam erarbeitet und gestaltet. die unartig Redaktion besteht aus jungen Künstlerinnen aus Hamburg und Harburg. Sowie der Gemeinnützige Verein Kulturwohnzimmer.e.V.

unartig.harburg

The crowdfunding project was not successful and can no longer be supported.

  • All orders and payments have been automatically cancelled and reversed.
  • You have questions? Contact the Startnext support team.
What does this mean? 
Legal notice
GbR Pruns/Faber/Pruns
Anna Clarks
Hagendeel 1a
22529 Hamburg Deutschland

Cooperations

Kulturwohnzimmer e.V.

Das Kulturwohnzimmer ist deine Art Raum. Hier findest du die Möglichkeit mit den Mitmenschen vor Ort ein Programm zu gestalten, auf das du Lust hast. Es finden Workshops, Veranstaltungen und Offenes Atelier statt, sowie Projekte im Stadtraum.

Discover more projects

share
unartig.harburg - Magazin
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more