Crowdfunding since 2010

Wir sind der erste Supermarkt, der es schafft komplett auf Einwegverpackungen zu verzichten. Kaufe nur, was du konsumierst.

Verpackungen und der daraus resultierende Müll ist eine große Herausforderung unserer Zeit. 16 Millionen Tonnen Verpackung wandern jedes Jahr allein in Deutschland in den Müll. Viele unter uns sind sich diesem Problem bewusst, trotzdem bleibt uns im Supermarkt nichts anderes übrig, als Produkte in Einwegverpackung zu kaufen. Daraus ist die Idee „Unverpackt Trier“ entstanden.
Privacy notice
Funding period
1/22/16 - 2/29/16
Realisation
Frühjahr 2016
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): €
20,000 €
City
Trier
Category
Community
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Um die Vermeidung von Müll und um den Grundsatz: "Kaufe nur soviel wie du benötigst."
Bei uns blendet dich keine schicke Verpackung. Bei uns lockt dich das Produkt an sich. Du siehst die Ware direkt beim Abfüllen aus Bulk Bins. Dein selbst mitgebrachtes Gefäß dient als Verpackung. Immer und immer wieder.

What is the project goal and who is the project for?

Ziel ist es aufzurütteln und zu zeigen, daß es auch anders geht!
Müll zu vermeiden fängt oft im Kleinen an -
der kleine Snack zwischendurch, oder ein einziges Wattestäbchen.
Wir heißen jeden willkommen und verändern die Welt.

Why would you support this project?

Unverpackt einkaufen entwickelt sich zum Trend. Zum neuen Lebensstil. Es ist hip zu recyceln und umweltbewusst zu leben. Das war es aber schon immer, nur hieß es früher Öko und wurde abgewertet.
Wir sind aus der Lebensmittelbranche und haben alles gesehen. Doppelt verpackt und dreifach verschnürt.
Mit euer Unterstützung geht das in Trier anders.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Mit 20.000,- € befüllen wir die Bins und alle anderen Behälter mit ausgewählten Produkten, damit das Einkaufen starten kann.
45.000,- € lässt uns unabhängiger von der Bank einrichten und aufbauen.

Who are the people behind the project?

Hinter "unverpackt Trier" stehen Sebastian Würth und Stephanie Lampe. Ein Saarländer :) und eine Berlinerin, die auch als Verkäufer tätig werden. Im November hatten wir es satt mit ansehen zu müssen, daß man im Supermarkt nicht mal mehr eine Salatgurke unverpackt bekommt und oft immer viel zu große Portionen kaufen muss. Von dem Moment an haben wir nicht mehr aufgehört an "unverpackt Trier" zu arbeiten. 24/7 und wir haben Spaß daran gehabt und haben ihn auch immer noch.

Unverpackt Trier

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
Unverpackt Trier
Sebastian Würth
Lärchenweg 8
66780 Rehlingen-Siersburg Deutschland

UST-ID Demnächst

Cooperations

Einhorn Kondome

Ein faires und nachhaltiges Kondom – in einer einzigartigen Verpackung. einhorn macht dies im Laufe der nächsten Jahre möglich.

Media Mission

Visuelle Eindrücke, die bewegen! Wir machen Ihren Film! Das ist unsere Mission und auch unsere Leidenschaft!

- Imagefilme
- Growdfunding-videos
- und mehr

Nesch Werk

Das erste was man sieht, ist Ihr Logo! Daher sollte es gut zu Ihnen und Ihrem Vorhaben passen. Neschwerk setzt Ihre Idee und Wünsche für Sie um. Wenn das Logo steht, wird ein passendes Corporate Design erstellt.

Discover more projects

share
Unverpackt Trier
www.startnext.com

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more