Crowdfunding since 2010

Helft uns, damit wir die Zeitschrift fortführen und online weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen können.

"Weltenportal" ist eine unabhängige Zeitschrift für phantastische Literatur. Jede Ausgabe kombiniert eine Auswahl an Kurzgeschichten aller phantastischen Genre mit Interviews, Buchvorstellungen, Rezensionen, Comics, Themenartikel und Essays. Da kein Gewinn erwirtschaftet wird, aber Kosten anfallen, braucht es eure Unterstützung, um die Zeitschrift auch 2024 fortführen zu können.
Funding period
10/2/23 - 12/1/23
Realisation
Frühjahr & Herbst 2024
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 600 €

Der Mindestbeitrag deckt die Kosten für die Magazinerstellung, das Webseitenhosting und der Beleg- und Pflichtexemplare des Jahrgangs 2024.

City
Mühlhausen
Category
Literature
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Weltenportal ist eine unabhängige Literaturzeitschrift, die sich als Plattform für Kurzgeschichten und als Wegweiser für Neuerscheinungen der phantastischen Literatur-Genre versteht. Interviews, Essays, Comics und Themenartikel runden jede Ausgabe ab. Wir sehen uns in der Tradition von Fanzines und Independent-Zeitschriften, jedoch mit dem Anspruch einer professionellen Publikation. Die Zeitschrift erscheint als kostenloses PDF-Webzine. Für alle, die beim Lesen lieber eine echte Zeitschrift in der Hand halten möchten, wird Weltenportal auch als Druckausgabe zum Bezugskostenpreis angeboten.

Unter den ISSN 2748-9574 (Druckausgabe) und 2748-9582 (Onlineversion) wird die Zeitschrift in der Deutschen Nationalbibliothek geführt: https://d-nb.info/1235759903

Die Zeitschrift wurde 2023 in der Kategorie „Sonderpreis für einmalige herausragende Leistungen im Bereich der SF 2022“ des renommierten Kurd-Laßwitz-Preis auf den vierten Platz gewählt: Webseite des Kurd-Laßwitz-Preis

Weltenportal ist ein nichtkommerzielles Projekt, das mit viel Engagement und Leidenschaft unentgeltlich in der Freizeit der Mitwirkenden geplant, gestaltet und veröffentlichtet wird. Da kein Gewinn erwirtschaftet wird, aber Kosten anfallen, sind wir auf eure Hilfe angewiesen, um die Zeitschrift weiterhin fortführen zu können.

Anmerkung: Die Ausgaben für das Jahr 2024 befinden sich noch in der Gestaltungsphase, deshalb sind alle Bilder, die hier gezeigt werden, Mock-ups oder Aufnahmen der aktuellen Ausgabe 5. Die Onlineversionen der Ausgaben 1 - 5 könnt ihr auf der Webseite der Zeitschrift kostenlos abrufen oder herunterladen:
www.weltenportalmagazin.de

What is the project goal and who is the project for?

Das Zeitschrift richtet sich an lesebegeisterte Phantasten ab 16 Jahren. Wer sich in den Genre Sciencefiction und Fantasy in allen Spielarten und Facetten - bspw. Utopie, Dystopie, Space Opera, Social Fiction, Steampunk, High Fantasy, Urban Fantasy, Dark Fantasy, magischer Realismus, Unheimliches – wohl fühlt, kann in jeder Ausgabe in phantastische Geschichten, Comics und Grafiken eintauchen und sich Inspirationen für den nächsten Gang in die Buchhandlung holen. Die Zeitschrift hat einen grundsätzlich empfehlenden Charakter: Wir veröffentlichen Geschichten, die uns überzeugen, und stellen Werke vor, die uns begeistern.

Why would you support this project?

Als Zeitschrift haben wir den Fokus auf phantastische Autor:innen, die im deutschsprachigen Raum leben und publizieren, gelegt. Großartige Werke, auch aus dem Selfpublishing und aus kleineren Verlagen, erhalten durch unsere Interviews, Artikel und Rezensionen mehr Sichtbarkeit.
Im Weltenportal werden nicht nur langjährige und erfahrene Autor:innen publiziert, sondern auch neuen Stimmen eine Chance gegeben. Alle Beiträge begleiten wir mit einem konstruktiven Lektorat und einem professionellen Korrektorat, um das Beste aus den Texten herauszuholen.
In einer Zeit, die viele Menschen vor finanzielle Herausforderungen stellt, ist es uns wichtig, die Ausgaben weiterhin kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung stellen zu können.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Mit dem Erreichen des Mindestbeitrags werden die Basiskosten für den Jahrgang 2024 (zwei Ausgaben) gedeckt. Dies beinhaltet die Zeitschriftenerstellung, das Webseitenhosting sowie Beleg- und Pflichtexemplare für alle Beitragsleistenden, dem Schiller-Archiv in Marbach und der Deutschen Nationalbibliothek. Alle Beträge, die über das Fundingziel hinausgehen, helfen uns in der Fortführung und Promotion der Zeitschrift, bspw. Standgebühren auf Messen und Conventions.

Who are the people behind the project?

  • Die Zeitschrift wird von Christoph Grimm redaktionell betreut, herausgegeben und vertrieben. Grimm hat als Autor in mehreren Literaturzeitschriften, darunter Exodus und Veilchen, und Anthologien verschiedener Verlage veröffentlicht sowie 11 Anthologien herausgegeben. www.christophgrimm.com
  • Sarah Lutter unterstützt als Co-Redakteurin, Rezensentin und Interviewführende. Lutter war Mitherausgeberin der Anthologie „En Passant: Die Reisen des Sherlock Holmes“ und hat als Autorin in diversen Literaturzeitschriften veröffentlicht.
  • Die Cover/Umschläge sowie zahlreiche Illustrationen werden von Herausgeber, Comiczeichner, Illustrator und Grafikdesigner Detlef Klewer gestaltet. www.kritzelkunst.de
  • Im Lektorat und Korrektorat sind die Autor:innen Christine Jurasek, Manuel Otto Bendrin und Dieter Rieken aktiv.
  • Geschichten, Rezensionen, Interviews, Artikel, Essays und Illustrationen werden von verschiedenen Künstler:innen beigesteuert.

Discover more projects

share
Weltenportal Literaturzeitschrift - Jahrgang 2024
www.startnext.com