Crowdfunding since 2010

Finanzierungsziel: 25.000 Euro. Deutschlands größtes Print- und Onlinemedium im Bereich Volksmusik blickt auf einen 66-jährigen Weg zurück.

Das Magazin »zwiefach« wurde 1958 als Sänger- und Musikantenzeitung geründet. Der aus dem Chiemgau stammende Volkmusikant und Liedersammler Wastl Fanderl hat sie damals ins Leben gerufen. Schon ein bisschen revolutionär, denn Vergleichbares gab es bis dahin nicht. In den vergangenen 65 Jahren haben sich viele Redakteure, Grafiker und Blattmacher eingebracht, um die Publikation am Puls der Zeit zu halten. Sie sollte Informationsquelle, Sprachrohr, Terminkalender, Notenheft, und vieles andere mehr
Funding period
10/27/23 - 12/10/23
Realisation
Wir sind schon dabei ...
Funding goal: 25,000 €

Mit diesem Geld können wir die Arbeit an der Printausgabe der zwiefach, sowie unseren digitalen Plattformen fortführen und diese zu einem noch professionelleren und nutzerfreundlicheren Portal weiterentwickeln.

City
Landsberg am Lech
Category
Journalism
Project widget
Embed widget

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
fortes medien GmbH
Andrea Iven
Hauptstraße 29
86925 Fuchstal Deutschland
USt-IdNr.: DE308553686

11/24/23 - Schon mal etwas von „Museumsradio 1476“...

Schon mal etwas von „Museumsradio 1476“ gehört? „Volksmusikalitäten mit Werner Miklautsch“. Ab und an holt sich der Moderator auch Gäste ins Studio. So auch am 2., 3.. und 7.12 2023. Gast: Roland Pongratz in seiner Funktion als Redaktionsleiter der »zwiefach«. Es geht um Magazinmacherei, Lust und Frust, Autoren und Leser, Vergangenes und Zukunftsaussichten und dazwischen erstklassige Volksmusik.
Internet-Livestream [url=http://museum.streamserver24.com:8000/stream]
... deshalb verlängern wir.

Discover more projects

share
Die Zukunft der »zwiefach«
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link