Visitenkarte

Hans-Christian Hasselmann

Österreich / Wien

Ich bin 1992 in Dortmund geboren und in der Schweiz aufgewachsen. Später habe ich an der Oper St. Gallen, der Winkelwiese Zürich, dem Theater Basel und am Schauspielhaus Zürich assistiert, wo ich u. a. mit Karin Henkel, Bastian Kraft, Daniela Löffner und Werner Düggelin zusammengearbeitet habe.

Im Anschluss habe ich Regie am Max Reinhardt Seminar Wien studiert und bin kurz vor Abschluss eines berufsbegleitenden Master Artistic Research Programms der Toneelacademie Maastricht in Holland. 2015 habe ich mich dem Ostschweizer Kollektiv „Panoptikum“ angeschlossen. Gemeinsam entstand die performative Hotelbesetzung Checkpoint Säntis und 2019 in künstlerischer Leitung das spartenübergreifende Großprojekt „Das glückselige Leben“.

Auf der Suche nach neuen, progressiven Erzählformen geht es mir in meinen Arbeiten darum, das Theater zu den Menschen hin und in die Stadt raus zu bringen, in dem öffentliche Räume theatral verfremdet und gesellschaftliche Diskurse spielerisch versinnlicht werden. Als artistic Researcher forsche ich seit mehreren Jahren zum Themenkomplex „Erinnerung & Leerstelle “.

2021 habe ich zusammen mit fünf anderen Künstler:innen das Produktionsstudio LOT gegründet, dem ich jetzt als Geschäftsführer vorstehe.

2
Unterstützungen
0
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
Das LOT

Das LOT

Das LOT im 10. Bezirk soll Forschungslabor, Produktionsstudio & Veranstaltungsraum für Künstler:innen, Kreative und Forschende aller Sparten werden.