Visitenkarte

Branchen Insider

Deutschland

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.“ – Oscar Wilde

Von diesem Satz inspiriert hat Aron Stiefvater (35), Geschäftsführer des Familienunternehmens Reisebüro Stiefvater in Weil am Rhein, Lörrach, Rheinfelden und Freiburg, in den letzten Jahren immer wieder Überlegungen angestrengt, sich mit ebendiesem „Durchschnittlichen“ nicht zufrieden zu geben. Dieses Denken zeichnete aber nicht nur die eigene, stetig wachsende Unternehmenshistorie, mit diesem Denken wollte er auch die Branche nach vorne bringen und bestimmte Themen prägen. Sei es die Nachwuchsförderung, die Mitarbeiterentwicklung oder das ständige Streben nach Fortbildung aller Art mit dem Schwerpunkt „Reisebüro der Zukunft“: Aron Stiefvater hatte die Vision deutschlandweit mit anderen Partnern unabhängig in der Reisebranche bestimmte Themen anzugehen und gemeinsam voneinander zu lernen, zu profitieren und erfolgreich zu machen. Im Aufsichtsrat der BEST-RMG, welchem Aron Stiefvater damals noch beiwohnte, fand er hier auch mit dem damaligen Aufsichtsrat-Vorsitzenden der BEST-RMG Udo Hell, einen Mitstreiter und weiteren Anhänger dieser Idee. Gemeinsam mit dem Dritten im Bunde, Patrick Leistner, gingen sie in die Offensive, um geeignete Partner, Gleichgesinnte und potenzielle Mitglieder zu akquirieren.
Im April 2017 lud man dann zum „1. Branchen Insider Treffen“, kurz „BRA.IN“ ein, mit einem erweiterten Kader und vielen verschiedenen Unternehmen der Reisebranche. Dieser Kader festigte sich in 3 weiteren Treffen im Jahr 2017 und dem Neujahrstreffen im Januar 2018 nun final. Mittlerweile sind es 9 Mitglieder und Vertreter der Tourismusmusbranche, die sich seit 2017 mehr als 4 – 5 Mal pro Jahr deutschlandweit bei Veranstaltern, Hotelpartnern und Geschäftspartnern treffen, um die aktuellen Themen der Touristik zu diskutieren, aber auch gemeinsame Aktionen planen.

1
Unterstützungen
0
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
Branchen Insider: Unterstützung für "Zukunft Reisebüro"