Crowdfunding finished
Der Frühling kommt nicht – was tun? Wie kann das Leben der Menschen wieder in Einklang mit der Natur gebracht werden? Um diese Fragen geht es im taiwanischen Kinderbuch „Die tanzende Frühlingsgöttin“ von Shunü Yen und Yu-Jan Chang, das zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. In der zauberhaften Geschichte begibt sich Adi auf ein Abenteuer am Berg Alishan – eine magische (Vor-) Lesereise, die uns mitten in Taiwans Natur und in die Legendenwelt seiner indigenen Bevölkerung führt!
4,250 €
Fundingsum
99
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 DIE TANZENDE FRÜHLINGSGÖTTIN
 DIE TANZENDE FRÜHLINGSGÖTTIN
 DIE TANZENDE FRÜHLINGSGÖTTIN
 DIE TANZENDE FRÜHLINGSGÖTTIN
 DIE TANZENDE FRÜHLINGSGÖTTIN

About this project

Funding period 4/5/22 6:06 PM - 6/30/22 11:59 PM
Realisation Ende Oktober 2022
Start level 3,500 €

Das Geld geht in hochwertigen, umweltschonenden Druck im Cradle-to-Cradle-Verfahren – d.h., alle Substanzen können biologisch abgebaut werden.

Category Literature
City Esslingen am Neckar

Project description show hide

What is this project all about?

Zum Inhalt:

Ein geheimnisvolles Säckchen seiner kürzlich verstorbenen Großmutter im Gepäck, fährt Adi mit seinem Vater zum ersten Mal auf den Berg Alishan. Dieser Berg gehört zum zentraltaiwanischen Gebirge, das zu Taiwans beeindruckendsten Naturlandschaften zählt. Und doch gelingt es dem sagenumwobenen Alishan nicht, sich in seiner gewohnten Schönheit zu präsentieren, denn der Frühling lässt in diesem Jahr auf sich warten.
Obwohl es bereits März ist, ist es so kalt und unwirtlich in der Gegend, dass die Tiere eine Hungersnot befürchten.
Adi beschließt, etwas zu tun. Gemeinsam mit den wilden Tieren des Waldes begibt er sich mitten hinein in die magische Natur des Alishan, um die Umwelt zu retten. Doch wie soll er das nur anstellen? Die Lösung zu dem Problem findet er in seinem eigenen Herzen.

Zur Entstehungsgeschichte:

Der Erfolg und die begeisterten Rückmeldungen zur deutschen Übersetzung des Kinderbuchs „Das blaue Kleid“ von Yu-Jan Chang hat uns motiviert, eine weitere Geschichte von Yu-Jan Chang in Deutschland zu veröffentlichen.
Die zweisprachige Ausgabe von Yu-Jan Changs Kinderbuch "https://www.drachenhaus-verlag.com/das_blaue_kleid/" ist ebenfalls im Drachenhaus Verlag erschienen.
Erneut haben uns vor allem seine wunderschönen, detailreichen Illustrationen verzaubert, denen eine jahrelange Recherchearbeit Yu-Jan Changs zugrunde liegt. Fragen zu unserem Umgang mit menschengemachten Veränderungen der Umwelt sind globale Herausforderungen, die am Beispiel der Geschichte von Adi auf dem Alishan veranschaulicht werden, jedoch kulturübergreifend relevant sind.
Besonders gut gefallen hat uns dabei die Darstellung von Adis Empathie und Sensibilität als Schlüssel zur Problemlösung ebenso wie der generationenübergreifenden Beziehungen durch die Rolle der Großmutter. Der Bezug zu einer indigenen Legende ermöglicht einen Einblick in einen besonderen, essentiellen Aspekt taiwanischer Kultur.
Monika möchte, dass durch ihre Übersetzungen auch Kinder aus dem deutschsprachigen Raum Taiwans Geschichtenwelt kennenlernen können.
Der Illustrator Yu-Jan Chang freut sich sehr darüber, dass ein weiteres seiner zauberhaften Kinderbücher im deutschsprachigen Raum erscheinen soll.

Mit Nora Frisch vom unabhängigen Drachenhaus Verlag hat Monika eine leidenschaftliche Verlegerin gefunden, die über das nötige Know-How verfügt, deutsch-chinesischsprachige Kinderbücher zu veröffentlichen.

Die wunderschönen Bilder mit aufwändigen Details von Yu-Jan Chang, welche den Text von Shunü Yan illustrieren, erzählen, wie Kinder mit Mut, Fantasie, Empathie und Sensibilität den menschengemachten Veränderungen in der Natur begegnen. Das Kinderbuch thematisiert generationenübergreifende Beziehungen und Kommunikationsmuster sowie das Verhältnis Menschen unterschiedlicher Altersgruppen zur Natur.
Die Erzählung ist inspiriert von der Legende einer indigenen Bevölkerungsgruppe Taiwans, so dass man beim (Vor-) Lesen die spannende Kultur und die Traditionen eines außergewöhnlichen asiatischen Landes kennenlernt.

„Die tanzende Frühlingsgöttin“ gehört zu den beliebtesten Lektüren in taiwanischen Kindergärten und Grundschulen. Das Buch hat bereits eine große und begeisterte Leserschaft. Nun wurde die Geschichte zum ersten Mal auf Deutsch übersetzt und wartet auf seine erste Auflage im unabhängigen Drachenhaus Verlag. „Die tanzende Frühlingsgöttin“ wird zweisprachig auf Deutsch und in traditionellen chinesischen Schriftzeichen erscheinen. Das Buch soll – passend zur Geschichte – umweltschonend und hochwertig mittels Cradle-to-Cradle-Verfahren gedruckt werden. Dafür brauchen wir eure finanzielle Unterstützung!

What is the project goal and who is the project for?

Wir wollen:

- unser Herzensprojekt einem deutschsprachigen Publikum präsentieren
- Kinder kulturübergreifend bestärken, ihre Fantasie, Empathie und Mut zu nutzen, um ihren Alltag zu bewältigen
- Kindern und Erwachsenen eine Lesereise auf die wunderschöne Insel Taiwan schenken
- Bewusstsein für nachhaltige Problemlösungen in der Natur schaffen

Das Buch richtet sich an alle, die magische Fantasiereisen und schöne Illustrationen mögen – aber inbesondere an junge Menschen zwischen 3 und 6 Jahren.

Why would you support this project?

Es gibt viele gute Gründe, uns zu unterstützen:

- Du magst fantasievolle, magische Geschichten
- Du freust dich über farbenfrohe Illustrationen mit Liebe zum Detail
- Du brauchst ein besonderes Geschenk für ein Kind in deinem Freundes- oder Bekanntenkreis
- Du möchtest auf einer Lesereise Taiwans faszinierende Kultur, bezaubernde Natur und Traditionen kennenlernen
- Du möchtest interkulturelle Kompetenz bei Kindern stärken
- Du möchtest dazu beitragen, dass ein kleines Land wie Taiwan (übrigens so gerade mal so groß wie Baden-Württemberg; klein, aber oho!) mehr Aufmerksamkeit im Weltgeschehen bekommt
- Dir gefallen traditionelle chinesische Schriftzeichen
- Du möchtest einen kleinen, unabhängigen Verlag unterstützen, um die Vielfalt auf dem Buchmarkt zu erhalten
- Du möchtest die deutsche Übersetzung von "Die tanzende Frühlingsgöttin" noch vor ihrer offiziellen Veröffentlichung im Frühjahr 2023 in den Händen halten.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld aus dem Fundingziel geht in den hochwertigen, umweltschonenden Druck unserer ersten Auflage im Cradle-to-Cradle-Verfahren. Bei der Cradle-to-Cradle-Methode werden ausschließlich Substanzen verwendet, die sicher in den biologischen Kreislauf zurückgeführt werden können (nicht wie bei herkömmlichen Druckverfahren, bei denen ca. 30% der Stoffe nicht recyelt werden und auf der Deponie landen). Das Buch kann also – theoretisch – nach der Lektüre auf dem Kompost entsorgt werden!

Who are the people behind the project?

Monika Li
Sinologin und Bücherwurm
… liebt Taiwan und Stinke-Tofu. Sie hat bereits Yu-Jan Changs Kinderbuch „Das Blaue Kleid“ übersetzt und kann es kaum erwarten, dass auch „Die tanzende Frühlingsgöttin“ ein deutschsprachiges Publikum begeistert.

Yu-Jan Chang
Autor und Illustrator
… freut sich sehr darüber, wenn auch die deutsche Übersetzung von „Die tanzende Frühlingsgöttin“ von Kinder im deutschsprachigen Raum gelesen wird und hofft, dass er ihnen so weitere Aspekte der Schönheit von Taiwans Natur und Traditionen näher bringen kann.

Nora Frisch
Sinologin und Verlegerin
… veröffentlicht schon seit mehr als zehn Jahren Bücher in ihrem unabhängigen Drachenhaus Verlag, die vielseitige Einblicke in chinesisch-sprachige Kulturen ermöglichen und freut sich, mit „Die tanzende Frühlingsgöttin“ zum zweiten Mal ein taiwanisches Kinderbuch zu verlegen.

Support now 

Discover more projects

share
DIE TANZENDE FRÜHLINGSGÖTTIN
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more