Crowdfunding finished
In unserem Dokumentarfilm nehmen wir euch mit auf eine Reise zu Menschen, die sich mit viel Einsatz für die Bienen engagieren. Dabei zeigen wir euch, wie jeder helfen kann, die Bienen und Insekten zu schützen. In Deutschland sind bereits 75% der Gesamtmasse an Fluginsekten für immer verschwunden! Es ist an der Zeit, das Artensterben gemeinsam zu stoppen. Nicht irgendwann, sondern jetzt! #einhimmelvollerbienen #beepart #gemeinsamfürdiebienen
31,658 €
Fundingsum
353
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Ein Himmel voller Bienen
 Ein Himmel voller Bienen
 Ein Himmel voller Bienen
 Ein Himmel voller Bienen
 Ein Himmel voller Bienen

About this project

Funding period 4/30/21 11:59 PM - 6/30/21 11:59 PM
Realisation Mai 2021 bis Mai 2022
Start level 25,000 €
Category Movie / Video
City München

Project description show hide

What is this project all about?

Mit unserem Kinofilm “Ein Himmel voller Bienen” möchten wir unsere Stimmen für die Bienen erheben. Es ist unser Herzenswunsch und Ziel, dem Artensterben ein Ende zu bereiten, denn es ist bereits in vollem Gange. Dreiviertel der Gesamtmasse an Fluginsekten in Deutschland sind im Verlauf von nicht einmal dreißig Jahren verschwunden (Hallmann et al., 2017).

Doch mit eurer Hilfe können wir das rasante Bienen- und Insektensterben noch stoppen.

In unserem Dokumentarfilm nehmen wir euch mit auf eine Reise zu Menschen, die sich mit viel Einsatz für die Bienen engagieren. Dabei zeigen wir euch, wie jeder schon im Kleinen helfen kann, die Bienen und Insekten zu schützen. Denn das Artensterben hat schwerwiegende Folgen für uns alle: In der EU hängen 84 Prozent der Pflanzenarten und damit 76 Prozent der Lebensmittelerzeugung von Bienen ab (Insektenatlas, 2020).

Es ist an der Zeit das Artensterben zu stoppen. Nicht irgendwann, sondern jetzt! Mit diesem Film gehen wir gemeinsam den ersten Schritt.

Übrigens:
Wir drehen so klimaneutral wie möglich und nutzen daher München und Umgebung als Drehort. Wir sind mit dem Rad, mit der Bahn oder zu Fuß unterwegs. Auch im Filmbereich ist es möglich, den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten und dennoch ein globales Thema sichtbar zu machen.

What is the project goal and who is the project for?

Unser Film ist für ALLE. Denn für die Bienen zählt jede Stimme, jede neue Idee, jede/r Zuschauer*in.

Ziel des Films ist es, nicht nur wachzurütteln, sondern auch Ideen und Anregungen zu geben, wie wir den Bienen und Insekten gemeinsam helfen können. Wir erklären euch einfach und verständlich, warum es den Bienen schlecht geht und was passiert, wenn wir tatenlos dabei zusehen, wie immer mehr Insekten verschwinden.

Lasst uns gemeinsam mehr Bewusstsein für das Bienensterben schaffen. Damit wir auch noch in vielen Jahren einen Himmel voller Bienen haben!

Why would you support this project?

Unterstützte uns...

  • Wenn du das große Sterben unserer kleinsten Mitbürger nicht länger mit ansehen kannst.
  • Wenn du wissen willst, wie du ganz einfach selber etwas zum Bienenschutz beitragen kannst.
  • Wenn du den Bienen und Insekten den Lebensraum zurückgeben willst, den sie brauchen.
  • Wenn du es toll findest, dass wir als Kreativschaffende der Pandemie trotzen und einen Film zu so einem wichtigen Thema drehen.
  • Wenn du eine Zukunft schaffen willst, in der wir alle leben wollen.

Werde jetzt aktiv! #gemeinsamfürdiebienen

How will we use the money if the project is successfully funded?

25.000€
Wenn wir unsere erste Fundingschwelle erreichen, können wir einen Kurzfilm produzieren - inklusive Bezahlung der Crew, des Caterings und des Equipments.

50.000€
Mit 50.000€ erreichen wir unser Ziel, einen Kinofilm zu produzieren! Bei den Dreharbeiten werden wir alles geben, um euch die Menschen und Initiativen vorzustellen, die sich schon tatkräftig für den Bienen- und Insektenschutz einsetzen. Durch eure Unterstützung können wir dabei die Kosten für die Crew, das Catering und das Equipment decken.

75.000€
Wow, ihr seid der Wahnsinn! Mit 75.000€ können wir nicht nur den Kinofilm drehen, sondern auch die Postproduktion bezahlen. Du fragst dich, was Postproduktion bedeutet? So nennt man die Nachbearbeitung des Films, was zum Beispiel den Schnitt, die Musik, die Vertonung, den Abspann und die Erstellung von Grafiken beinhaltet.

Sollten wir den Rahmen von 75.000€ sprengen, können wir unseren Film sogar international vermarkten und weltweit bei Filmfestivals einreichen! Mit einem globalen Publikum holen wir noch mehr Bienenretter*innen an Bord und können so noch Größeres bewegen.

Who are the people behind the project?

Hallo, wir sind Vanessa, Yvonne, Eva, Heidi, Nadine, Luise & Charlotte von den Münchner G’schichten. Die Münchner G’schichten sind eine dokumentarische Webserie, die nachhaltigen, sozialen und kulturellen Herzensprojekten eine Möglichkeit geben, gesehen zu werden. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das Bienen- und Insektensterben zu stoppen.

Vanessa ist Gründerin der Münchner G’schichten. Sie ist nicht nur Produzentin und Regisseurin, sondern führt uns auch vor der Kamera durch den Film.
Der Film ist ihr Herzensprojekt, welchen sie zusammen mit ihrer verstorbenen Geschäftspartnerin Olivia geplant hatte und jetzt für sie und die Bienen verwirklichen möchte.

Yvonne ist verantwortlich für die Redaktion und Produktion des Filmes. Sie ist stets an Vanessas Seite und ist unsere Ansprechpartnerin. Sie sorgt dafür, dass das Filmprojekt läuft und es auf die große Kinoleinwand schafft.

Eva ist eine sehr erfahrene Produzentin und schon viele Jahre im Filmgeschäft tätig. Ihr liegt Umweltschutz sehr am Herzen, weshalb sie ausgiebig für die Themen des Films recherchiert hat. Sie kümmert sich intensiv um die Protagonist*innen des Films und die Sponsor*innen, die hinter dem Projekt stehen.

Heidi ist schon seit 20 Jahren mit Vanessa befreundet und wie sie Filmemacherin und Regisseurin. Bei unserem Film übernimmt sie die Redaktionsleitung und hilft Vanessa in der Regie, wenn sie vor der Kamera steht und uns durch den Film führt.

Luise und Nadine sind seit März dabei und arbeiten als fleißige Bienen für die Redaktion und das Crowdfunding, damit es ein voller Erfolg wird. Sie kümmern sich zum Beispiel um die Inhalte auf unseren Social Media Kanälen und sind im Kontakt mit der Presse. Außerdem sind sie eure Ansprechpartnerinnen rund um das Crowdfunding - ihnen könnt ihr eure Fragen stellen!

Charlotte ist seit einem Jahr Teil der Münchner G’schichten und kümmert sich um alles, was die Social Media Kanäle und die Content-Produktion angeht. Sie kann tolle Videos schneiden und die schönsten Grafiken erstellen.

Und dann wärst da noch DU! Denn ohne dich läuft hier gar nichts. Du kannst uns mit 5€, 10€ oder mehr unterstützen, damit unsere Vision von einem Himmel voller Bienen wahr wird. Bringe deine Gedanken, deine Worte und Likes auf unseren Social Media Kanälen mit ein - alles zählt!!

Gemeinsam bauen wir die Welt, wie sie uns - aber auch unseren Kindern und Enkelkindern - gefällt. Zusammen schaffen wir das!

Du möchtest noch mehr Informationen zu unserem Film? Dann schau doch mal auf unserer Website (www.muenchnergeschichten.com) oder auf unserem Instagram Kanal (@muenchnergschichten) vorbei oder schreibe uns eine E-Mail an: luis[email protected]

Project updates

5/21/22 - Nach 10 Monaten können wir euch heute unseren...

Nach 10 Monaten können wir euch heute unseren Trailer zum Film präsentieren: https://www.youtube.com/watch?v=Wh0cPdCXp3o

Wir hoffen, dass ihr den Film bald in einem Kino in eurer Nähe anschauen könnt!

Support now 

share
Ein Himmel voller Bienen
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more