Crowdfunding finished
Kennt Ihr die traditionellen Räuchermännlein aus der Weihnachtszeit? Für uns sind sie ein Stück Kindheit, aber für unseren Geschmack zu detailreich und verspielt. Es ist uns eine Herzenssache, der Räucherfigur ein Design-Upgrade zu verpassen und sie fit für das urbane Wohnzimmer zu machen. Mit Deiner Unterstützung können wir unsere erste Kollektion von fünf verschiedenen Figuren noch vor Weihnachten rausbringen. Übrigens, es gibt jenseits von Weihrauch und co. auch moderne dezente Wohndüfte.
9,487 €
Fundingsum
107
Supporters
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberater "Magnificent how the power of the crowd became visible here."
18.11.2021

Zur Halbzeit ein paar Insights

Sven Reichelt
Sven Reichelt2 min Lesezeit

Hello, hello,

das waren zwei aufregende Wochen für uns. Wir freuen uns riesig, total und wie Bolle über Eure großartige Unterstützung.

Fast 50 Prozent unseres Fundingsziel haben wir erreicht. Whoop, whoop! Vielen, vielen Dank an alle, die ein Dankeschön bestellt, unsere Kampagne geteilt, Familien und Freunden davon erzählt und vor allem - uns in den letzten Tagen ganz viel Mut zugesprochen haben.

Es ist noch eine ganz schöne Herausforderung zu unserer gesetzten Summe, wir geben weiterhin alles.

Neben den ganzen Kommunikationsaktivitäten waren wir im Hintergrund natürlich weiter aktiv, denn die Räucherfiguren 2.0 sollen ja noch vor Weihnachten in ihr neues Zuhause kommen.

Letzte Woche hatten wir riesig viel Spaß beim Unboxing:

1. Die Metallplättchen als Unterlage für die Räucherkerzen kamen an. Diese werden an den Unterteilen der Räucherfiguren befestigt. So kann nichts anbrennen :-).

2. Auch die Produktverpackung ist schon da. Wir finden, sie ist richtig schön geworden. Wir verwenden für unsere Verpackung ungebleichten Karton, der hauptsächlich aus recycelten Materialien besteht.

3. Sven war für drei Tage im Erzgebirge, um in der Schreinerei mitzuhelfen. Das war ein spannender Blick hinter die Kulissen. Gemeinsam mit dem Werkstattmeister hat er die Lehren für die gedrechselten Figuren alle einzeln gefertigt. Dann wurden sie in die CNC-Fräse eingespannt und die Öffnungen wurden gefräst, bis der erste Bohrer aufgab (zum Glück war schon Ersatz beim Werkzeugmacher bestellt). Und schließlich mussten sie geölt und poliert werden. Eine erste kleine Miniauflage in Eschenholz ist fertig! Wir kannten ja bisher auch nur die Prototypen und sind von den ersten Figuren in Eschenholz schwer begeistert.
Und dazu gab es jede Menge spannender Geschichten aus dem Spielzeugdorf Seiffen von dem Meister der Werkstatt, der in fünfter Generation Holzkunst herstellt. Sein Vater und sein 85jähriger Opa packten auch tatkräftig mit an und amüsierten sich über Svens Öl- und Schleifkünste, der mit einer Engelsgeduld und umsichtiger Langsamkeit jedes einzelne Werkstück minutiös bearbeitete.

Ich werde am Wochenende neue Bilder hochladen, dann könnt Ihr Euch von der schönen Maserung und den spannenden Farbverläufen selbst überzeugen.

Drückt weiterhin die Daumen für uns, teilt ohne Ende und erzählt einfach jedem und jeder, war wir für supercoole Räucherfiguren haben.

Christmas is coming!

Grüße von Herzen
Madlen und Sven

share
Puristische Räucherfiguren // Erz&Mountain
www.startnext.com

Find & support