Crowdfunding finished
Die fortdauernde Pandemie-Situation motiviert auch das Schullandheim Hobbach mit dem Roland-Eller-Umweltzentrum, neue Wege zu beschreiten. Immer mehr Schülerinnen und Schüler interessieren sich für Themen wie den Klimawandel oder Nachhaltigkeit. Dieses Interesse wird in den Bildungsangeboten des Schullandheims aufgegriffen. Aufgrund der aktuellen Lage geht das jedoch nicht mehr. Deswegen will das Schullandheim Hobbach mit dem angeschlossenen Roland-Eller-Umweltzentrum neue Wege beschreiten
1,523 €
Fundingsum
22
Supporters
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberater "Impressively pulled through this crowd financing phase."

About this project

Funding period 3/19/21 9:28 AM - 4/30/21 11:59 PM
Realisation ab April bis Sommerferien 2021
Start level 1,500 €

"Schullandheim unterwegs ..."
Wir wollen unsere Wasserschule auch mobil anbieten und IN DIE SCHULEN gehen. Dies erfordert leider zusätzliche finanzielle Mittel

Category Education
City Eschau

Project description show hide

What is this project all about?

Die Wasserschule wird mobil!

Hunderte Schülerinnen und Schüler bedauern sehr, dass sie aktuell nicht nach Hobbach ins Schullandheim kommen dürfen und an den interessanten und abwechslungsreichen Programmen zu den Themen Wasser, Biologische Vielfalt etc. teilnehmen können.

Deswegen erweitern wir unsere Angebotspalette und kommen nun mit extra dafür angepassten Modulen zu euch. Doch es gilt zusätzliche Fahrt- und Materialkosten zu stemmen, wenn das Angebot für Schulklassen erschwinglich sein soll.

Ganz im Auftrag einer Bildung für nachhaltige Entwicklung wählen wir einen niedrigschwelligen Zugang zu Kindern und Jugendlichen – damit sie zumindest ein bisschen in den Genuss eines spannenden „Thementags“ kommen können – ein Vorgeschmack für hoffentlich bald wieder stattfindende Aufenthalte im Schullandheim.

Die Pandemie hat den Schülerinnen und Schülern genug abverlangt, nun wollen wir Ihnen etwas anbieten, das den Schulalltag unterbricht und positive Gemeinschaftserlebnisse ermöglicht.

Bitte unterstützt uns in unserem Vorhaben mit einer Spende.

Geplant ist die Realisierung ab Ostern 2021.

What is the project goal and who is the project for?

Wir machen mobil!

Sobald sich die Situation in den Schulen wieder etwas "normalisiert" und an regelmäßigen Unterricht zu denken ist, möchten wir mit unserer Wasserschule auf Reisen gehen.

Ziel aller Aktivitäten ist, dass Schülerinnen und Schüler insbesondere in Grundschule und in den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 durch den fächerübergreifenden Unterricht und die Methodenvielfalt das Element Wasser auf unterschiedlichste Weise kennenlernen und sie aktiv zum Schutz bzw. zur nachhaltigen Nutzung der wertvollen Ressource Wasser motiviert werden.

Das neue mobile Angebot richtet sich an Schulen in der Region Bayerischer Untermain und im Landkreis Main-Spessart.

Leider ist die Mobile Wasserschule mit einem erhöhten finanziellen Aufwand verbunden (Fahrtkosten, Vor- und Nachbereitung an wechselnden Örtlichkeiten, sonstige Logistik).
Wir rechnen mit Mehrkosten von etwa 4.000,- Euro in 2021.

Eltern, Lehrkräfte, Freunde und Partner von Hobbach sowie Unternehmen in der Region können jetzt einen kleinen Beitrag leisten, "ihr" Schullandheim bei der Umsetzung dieser Projektidee zu unterstützen!

Wir brauchen Eure Mithilfe!

Why would you support this project?

Das Schullandheim Hobbach ist von der Corona-Pandemie stark getroffen. Alle Einnahmen von Schulen fallen derzeit ersatzlos weg. Wochenendbelegungen haben rapide abgenommen und können den Einnahmeverlust für das ganze Unternehmen nur zu sehr geringen Anteilen kompensieren. Unser Auftrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung kann nicht bzw. derzeit nur sehr stark eingeschränkt werden.

Das Schullandheim Hobbach braucht Eure Unterstützung!

Seit 1984 kommen Schulklassen in das "kleine Dorf im Spessart", direkt an der Elsava, und erleben bei uns unvergessliche Tage. TeamPark und Umweltzentrum bieten für Klassen aller Jahrgangsstufen und Schularten Projektwochen und -tage an.

Generationen von Schüler*innen haben hier abwechslungsreiche Aufenthalte erlebt, tolle Erlebnisse mit und auch ohne Lehrkräfte, Heimweh, erste Liebe oder gruselige Nachtwanderungen. Jeder kann zu Hobbach Geschichten erzählen!!!

  • Corona darf dieses Erlebnis im Dreiklang von Natur, Erlebnis und Gemeinschaft nicht gefährden!
  • Das Schullandheim Hobbach erhält keine institutionelle Förderung, sondern ist eine eigenständige und eigenwirtschaftlich tätige gemeinnützige Einrichtung. Alle Ausgaben müssen über die Einnahmen gedeckt werden!
  • Wir brauchen jetzt Hilfe und Unterstützung!
How will we use the money if the project is successfully funded? 

Dankenswerterweise fließen corona-bedingte Fördermittel von Bund und Land, so dass ein Teil der laufenden Kosten bis jetzt gedeckt werden kann. Auch Kurzarbeit wird in Anspruch genommen.

Die Bildungsarbeit kann damit aber nicht finanziert werden.

Die Corona-Zeit zwingt uns zwar momentan noch zu einer Zwangspause, unsere Kreativität und Freude, für Kinder ein Angebot bereitzustellen, trotzt aber dem Virus.

Wir möchten Hobbach nämlich nicht nur "instandhalten", sondern weiterhin aktiv unseren Bildungsauftrag erfüllen!

Who are the people behind the project?

Das Schullandheim Hobbach ist seit 2019 Bestandteil der Schullandheim Hobbach-Bauersberg gGmbH mit Sitz in Hobbach. Einziger Gesellschafter ist das Schullandheimwerk Unterfranken e.V. Es handelt sich um einen gemeinnützigen Betrieb mit dem Gesellschaftszweck des Betriebs von Schullandheimen. Es gibt keine institutionelle Förderung oder Personalüberlassung von Landkreisen oder anderen Einrichtungen. Lediglich die Immobilie in Hobbach gehört dem Landkreis Aschaffenburg.

Die gemeinnützige GmbH bewirtschaftet neben dem Schullandheim Hobbach noch das Schullandheim Bauersberg in Bischofsheim in der Rhön.

Support now 

Cooperations

Schullandheimwerk Unterfranken e.V.

Das Schullandheimwerk Unterfranken e.V. wurde 1972 von Lehrkräften gegründet. In außerschulischen Lernorten sollte fachübergreifend, projektbezogendes und gemeinsames Lernen ermöglicht werden.

Aktion Grundwasserschutz Unterfranken

Die Wasserschule Unterfranken ist ein Bildungsprojekt der AKTION GRUNDWASSERSCHUTZ – Trinkwasser für Unterfranken. Sie bietet kostenfreie Unterrichtsmaterialien zum Thema Wasser sowie pädagogische Angebote an außerschulischen Lernorten.

share
Hobbach trotz(t) Corona
www.startnext.com

Find & support