Crowdfunding finished
Unsere Vision: Menschen mit Sehbehinderung eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt bieten! Und das mit einer Tätigkeit, bei der ihre Stärken im Vordergrund stehen. Wir sind kovibri, ein junges Startup aus Bremen, das blinde und sehbehinderte Menschen zu Masseuren ausbildet. Unsere Mitarbeiter massieren Angestellte in Unternehmen, um Rückenprobleme aus dem Büroalltag zu verbannen. Aktuell beschäftigen wir eine Mitarbeiterin - um aber noch mehr Menschen zu helfen, brauchen wir Eure Hilfe!
4,030 €
Fundingsum
134
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "Magnificent how the power of the crowd became visible here."
Privacy notice
Privacy notice
 kovibri - soziale Vibrations-Massagen fürs Büro
 kovibri - soziale Vibrations-Massagen fürs Büro
 kovibri - soziale Vibrations-Massagen fürs Büro
 kovibri - soziale Vibrations-Massagen fürs Büro
 kovibri - soziale Vibrations-Massagen fürs Büro

About this project

Funding period 11/19/19 12:03 PM - 12/24/19 11:59 PM
Realisation 3 Monate
Start level 4,000 €

Hierdurch können wir die Ausbildungskosten einer weiteren sehbehinderten Person übernehmen und für sie eine eigene mobile Massagemaschine anzahlen.

Category Social Business
City Bremen

Project description show hide

What is this project all about?

Noch immer sind zu viele Menschen mit Sehbehinderung trotz guter Qualifikation arbeitslos. Gleichzeitig leiden immer mehr Menschen unter Rücken- und Nackenschmerzen. Genau hier setzen wir an: Wir bilden sehbehinderte Menschen zu Firmenmasseuren*innen aus und bieten ihnen bei kovibri (ehemals TouchingPoints) eine Festanstellung!

Der durch die Sehbehinderung geschulte Tastsinn unserer Mitarbeiter*innen erlaubt dabei ein noch gezielteres Lösen von Verspannungen. Mit unserer innovativen Massagetechnik und der speziell dafür entwickelten Maschine als Unterstützung für die Masseure*innen, kann die Massage direkt am Arbeitsplatz durchgeführt werden. Über die Vibratode der Maschine werden Vibrationen in die Unterarme und Hände der Masseure*innen übertragen und gelangen dadurch in tief liegende Muskelschichten unserer Kunden*innen.
Unsere Massagen ermöglichen Mitarbeitern eine angenehme Auszeit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Massagen wird unsere im Sitzen ausgeführt und wirkt daher nicht ermüdend, sondern vitalisierend. Zusätzlich werden Schmerzen effektiver gelindert und somit eine langanhaltende Prävention gegen Rückenschmerzen gewährleistet.

Helft mit Eurer Spende den Büroalltag angenehmer zu gestalten und leistet somit gleichzeitig einen sozialen Beitrag für die Gesellschaft!

What is the project goal and who is the project for?

Unser Ziel ist es, arbeitslose Menschen mit Sehbehinderung wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren und ihnen durch eine Ausbildung zum/r Masseur*in eine neue Beschäftigungsmöglichkeit zu bieten. Leider erleben viele blinde und sehbehinderte Menschen aufgrund ihres Handicaps Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt und fühlen sich dadurch oft von der Gesellschaft ausgeschlossen: Das möchten wir ändern!

Gleichzeitig leiden viele Menschen besonders im Büroalltag unter Rückenschmerzen. Daher besteht unsere Zielgruppe aus Unternehmen, die Ihre Mitarbeiter gesundheitlich fördern möchten. So sorgen diese Unternehmen nicht nur aktiv für die Inklusion von Sehbehinderten, sondern steigern auch die Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter.

Why would you support this project?

Es gibt viele gute Gründe uns zu unterstützen:

- Arbeitslosigkeit reduzieren und Menschen mit Sehbehinderung eine langfristige Perspektive bieten.

- Menschen mit Handicap ernst nehmen und sich auf ihre Stärken konzentrieren, statt ihre Schwächen zu kompensieren.

- Arbeitnehmern, die viel Zeit am Schreibtisch verbringen, eine überzeugende Lösung gegen Rückenschmerzen bieten.

Wenn Euch das überzeugt, dann unterstützt uns und erzählt Euren Freunden davon!

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Wir nutzen das Geld dazu, die Ausbildungskosten von 2.000€ zu übernehmen und ein zusätzliches mobiles Massagegerät im Wert von 8.000€ anzuzahlen bzw. anzuschaffen.
Da die vibrierende Maschine der zentrale Bestandteil unseres Massagekonzeptes ist, benötigt jeder unserer Mitarbeiter seine eigene Maschine, um die Massagen beim Kunden vor Ort durchführen zu können.

Zwei blinde Bewerber warten bereits schon, um bei uns einzusteigen. Somit trägt Deine Spende direkt dazu bei einen neuen Arbeitsplatz zu schaffen.

Who are the people behind the project?

Wir von kovibri teilen die Vision, dass jeder Mensch es verdient hat seine Stärken zu zeigen. Gemeinsam setzen wir uns so für bessere Chancen und mehr Fairness auf dem Arbeitsmarkt ein.

Unsere Idee entsprang der Universitätsinitiative Enactus der Universität zu Köln, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, soziale Projekte mit wirtschaftlichem Wissen langfristig und nachhaltig zu gestalten. Nach wie vor wird das Startup von einer kleinen Gruppe Kölner Studentin*innen unterstützt.

Zusammen mit unserem Partner, der BMS Vitalmassagen GmbH, haben wir außerdem eine Massage-Ausbildung entwickelt, die speziell an die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen angepasst ist.

Mit Eurer Hilfe möchten wir weiteren potentiellen Masseuren*innen die Chance bieten bei uns eine neue, langfristige Perspektive zu finden.

Support now 

share
kovibri - soziale Vibrations-Massagen fürs Büro
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more