<% user.display_name %>
Am 25. September 2015 hat sich ein Weltwunder ereignet, denn an diesem Tag haben 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) willkommen geheißen: eine Landkarte für die Weltrettung. Doch viel zu wenige Menschen wissen davon. Das darf sich ändern. Denn der Horizont der SDGs ist das Ziel unserer Abenteuerreise, um das Ruder noch herum zu reißen & auch zukünftigen Generationen ein gutes Leben zu ermöglichen. Mein Buch macht Lust darauf & zeigt Wege auf!
15,097 €
62,400 € 2nd Funding goal
204
Supporters
Project successful
 Make World Wonder
 Make World Wonder
 Make World Wonder
 Make World Wonder

Project

Funding period 9/12/19 1:34 PM o'clock - 12/9/19 11:59 PM o'clock
Realisation period Herbst / Winter 2019/2020
Funding goal 12,000 €

Damit finanzieren wir ein schickes Buchdesign im Magazinstil mit feinen Illustrationen, den Druck & den kompletten Produktionsprozess.

2nd Funding goal 62,400 €

Damit können wir Workshops, Unterrichtsmaterialien etc. gestalten, die bereits entstandenen Kosten tragen & ggf. eine englische Übersetzung realisieren.

Category Art
City Hannover
What is this project all about?

Dieses Buch (mit seinen begleitenden Medien) möchte die Lust darauf wecken, die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) als Orientierungsrahmen und Zielraster für die Welt, die wir uns wünschen, zu verstehen.

An der Entwicklung der globalen Nachhaltigkeitsziele haben tausende von Wissenschaftler*innen, allesamt die besten ihres Fachs, mitgewirkt. Doch die Regierungen dieser Welt setzen sie nicht mit dem nötigen Nachdruck um. Aktuell sehen wir das in Deutschland am neuen Klimaschutzgesetz, das die Bundesregierung - aus welchen Gründen auch immer - auszusitzen tendiert, obwohl bspw. die "Fridays for Future"-Bewegung sich lautstark dafür einsetzt.

Deshalb ist es an der Zeit, dass WIR, viele Bürgerinnen & Bürger, uns dieser globalen Nachhaltigkeitsziele annehmen, sie einfordern und selbst schon einmal beginnen, unseren Teil zu ihrer Erreichung beizutragen.

Die Veränderung beginnt bei uns selbst.

Reclaim the streets - getreu dieses Mottos der Streetart haben wir - die Autorin gemeinsam mit ihrem Designer- und Illustrator*innen-Team - die SDGs neu gestaltet, und machen es dir einfach, von einer besseren Welt zu träumen. Und gemeinsam loszulegen, sie Schritt für Schritt zu erschaffen.

Denn Nachhaltigkeit ist kein Verzichtsprogramm, sondern ein Geschenk des Lebens selbst, das uns den Sinn, den viele von uns verloren haben, zurückgewinnen lässt.

Den Zielhorizont der SDGs zu erreichen, ist die große Abenteuer- und Held*innenreise der Menschheit dieser Tage.

Um dir und mir richtig Lust darauf zu machen und zu zeigen, was alles schon da ist, begibt sich unser Team mit dir auf eine illustrierte Reise durch die letzten Jahrzehnte. Du wirst staunen: Es ist schon viel mehr von dieser neuen Welt Wirklichkeit geworden, als wir ahnen.

„Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie entsteht bereits. In stillen Momenten kann ich sie atmen hören", sagt die indische Schriftstellerin Arundhati Roy:

Es ist unser aller Auftrag, diese andere Welt Gestalt werden zu lassen. Denn wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.

What is the project goal and who is the project for?

Make World Wonder möchte dir Lust darauf machen und dir ganz konkrete Wege aufzeigen, zum Teil des großen Abenteuers Weltrettung zu werden.

Unser Navigationsgerät dorthin sind die globalen Nachhaltigkeitsziele.

Wir bereiten sie dir in schmackhafter, attraktiver Form auf und würzen sie mit inspirierenden Geschichten, wunderschönem Design und einer Playlist, die dich mittanzen lässt. You will get the groove!

Dieses Projekt richtet sich an Menschen, die eine tiefe Sehnsucht in sich spüren, zum Wandel dieser Welt beizutragen - entweder ganz offenkundig oder aber, weil sie mit ihrer aktuellen (beruflichen) Situation latent unzufrieden sind - etwa, weil sie ihre derzeitige Tätigkeit als sinnlos, als Bullshit-Job, wahrnehmen.

Dieses Buch gibt dir Sinn stiftende Orientierung, lädt dich ein, inspiriert und ermutigt dich, loszulegen und deinen Beitrag zum Weltwunder Weltrettung zu leisten.

Why would you support this project?

"Ich will, dass Ihr in Panik geratet. Ich will, dass Ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre. Ich will, dass Ihr handelt, als würde Euer Haus brennen."
(Greta Thunberg, Initiatorin der "Fridays for Future"-Bewegung)

Wenn du dir die aktuelle Lage unseres Planeten vergegenwärtigst, dann ist dir sicherlich klar, dass wir auf keine Regierung dieser Welt mehr warten dürfen, um die Welt zu gestalten, die es braucht, damit auch unsere Kinder und Enkelkinder gut in ihr leben können.

"Make World Wonder" macht dir ganz viel Mut und liefert dir Inspirationsgrundlagen für deinen ganz eigenen Beitrag zum Wandel dieser Welt. Außerdem wird durch "Make World Wonder" greifbar, wie wir uns neu aufeinander beziehen können, wie wir zu dem WIR werden, das es braucht, um das Weltwunder herbei zu führen.

Weil von den Entscheidungsträger*innen derzeit nicht genügend Veränderungs-Impulse ausgehen, dürfen wir sie daran erinnern und ihren Einsatz einfordern. Leise und laut. Sanft und bestimmt. Kreativ und mit vielen fundierten Argumenten. Attraktiv und verführerisch.

Mein Buch aktiviert dich und mich, unseren Beitrag zum Weltwunder Weltrettung zu leisten. Wir werden gebraucht.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

"Schönheit rettet die Welt." (Fjodor Dostojewski)

Dieses Projekt möchte dem Thema Weltrettung die Attraktivität verleihen, die es verdient.

Deine Mit-Finanzierung ermöglicht:

  • dass die Grafikerin Christina das Buch im schicken Magazindesign gestaltet,
  • der Illustrator und Künstler Joy Lohmann ungefähr 60 feine Zeichnungen beisteuert,
  • die Künstlerin Hongmei Zhou für ihr Buchcover angemessen bezahlt wird,
  • wir den Drucksowie den weiteren Erstellungsprozess (Korrektorat, Verlagsgeschäft) realisieren können .

Buchinhalt und -konzept sowie die bisherige Projektkoordination sind ein Investment der Initiatorin und Autorin Stephanie Ristig-Bresser, das später seine Wertschätzung erfahren wird.

Wenn wir die zweite Fundingschwelle erreichen, finanzieren wir damit

  • die Konzeption von (Design Thinking-)Workshops, Kursen, Materialien und Talkformaten, mit denen wir das Thema attraktiv auf die Straße und auf die Bühnen bringen sowie in den Medien, in Wirtschaft und Politik platzieren können.
  • Ferner werden hiermit auch Kosten aufgefangen, die bereits vorfinanziert wurden (bisherige Gestaltungsarbeiten etc.).
  • Evtl. können wir damit auch eine englische Übersetzung ermöglichen (die sich schon einige Menschen gewünscht haben).
  • Und einen weiteren Wunsch haben wir außerdem: Im Rahmen mindestens eines Events würden wir gern Rob Hopkins, Mit-Begründer der internationalen Transition Town-Bewegung, mit seinen aktuellem Buch "From what is to what if. The Power of Imagination" wieder nach Deutschland holen :-).
Who are the people behind the project?

Stephanie Ristig-Bresser ist Autorin und Aktivistin und unterwegs als Impulsgeberin und Coach für (d)eine Welt im Wandel. Seit ihrer Veröffentlichung im Jahr 2015 beschäftigt sie sich intensiv mit den globalen Nachhaltigkeitszielen, u.a.

  • im Projekt „Weltwunder – Wandel statt Wachstum“ des VEN e.V. (Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen),
  • als Projektkoordinatorin des Transition Netzwerk e.V. im vom Umweltbundesamt geförderten Projekt „Lernendes Transition- Netzwerk“,
  • als Aktivistin und Online-Redakteurin der Gemeinwohl-Ökonomie,
  • als OnlineRedakteurin für das ClimateCulture-Lab, einem Projekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative,
  • und als Kolumnistin und Redakteurin des Online-Magazins Compassioner.

An Stephanies Seite steht ein tolles Projektteam, das mit ganzer Profession und Passion dabei ist - u.a.:

  • Christina Pauls (Design),
  • Joy Lohmann (Kunst & Illustration),
  • Hongmei Zou (Buchcover),
  • Cornelia Linder (Verlag),
  • Andreas Barthel (Crowdfunding-Trailer),
  • Bettina Schwidder (Webdesign),
  • Michael Bresser (Recherchen und redaktionelle Unterstützung),
  • Susanne Hülsenbeck (Lektorat).

Project updates

11/29/19

Wir haben unser Fundingziel auf 12.000 Euro gesenkt und damit unser Fundingziel erreicht! Juhu!!!! Unser Buch "Make World Wonder. Für die Welt, die wir uns wünschen." wird im Frühjahr 2020 tatsächlich das Licht der Welt erblicken! Wahnsinn!!!!

10/7/19

Juhu!

Jetzt ist es offiziell:

Unser Fundingzeitraum ist bis zum 09.12.2019 verlängert.

Damit haben wir nun noch länger Zeit, unser Weltwunder-Buch, das uns so wichtig ist, bekannter zu machen und Unterstützer*innen zu gewinnen. Und diesbezüglich haben wir noch so einiges vor. Da könnt Ihr Euch drauf verlassen :-).

Also, dann mal los... Auf gehts weiter ans Netzwerken und munter Kommunizieren...

Website & Social Media
Legal notice
Stephanie Ristig-Bresser
Podbielskistraße 112
30177 Hannover Deutschland

ANGABEN GEMÄSS § 5 TMG:
Stephanie Ristig-Bresser
Podbielskistraße 112
30177 Hannover
Telefon 0175 / 164 72 93

Kontakt:
E-Mail: [email protected]

Verantwortlich nach § 6 Abs.2 MDStV: Stephanie Ristig-Bresser
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE251089085

STREITSCHLICHTUNG
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

RECHTLICHER HINWEIS
Das Layout der Website, die verwendeten Grafiken und Fotos sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten und Inhalte dürfen weder verändert und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

Die Nutzung der Daten zu Werbe- oder ähnlichen Zwecken ist ebenfalls ausdrücklich untersagt.

HAFTUNG FÜR INHALTE
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

HAFTUNG FÜR LINKS
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

URHEBERRECHT
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.