Crowdfunding finished
Bei diesem Projekt geht es um unsere *mit Abstand* größte Liebe: es geht um Kinoliebe in Zeiten von Corona und um „soziale Nähe statt Distanz". #kinoliebe steht für ein kultur-soziales Angebot mit Haltung. Es geht um uns und euch - unser Publikum und unsere gemeinsame Hilfe für Organisationen, die gerade in Krisenzeiten Unglaubliches leisten und auch für jene, die durch die Krise nicht nur ihren Alltag, sondern vielleicht sogar ihren Lebensunterhalt verloren haben.
3,354 €
Fundingsum
121
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Stadt #Kinoliebe Wien verbindet
 Stadt #Kinoliebe Wien verbindet
 Stadt #Kinoliebe Wien verbindet
 Stadt #Kinoliebe Wien verbindet

About this project

Funding period 4/21/20 5:56 PM - 7/16/20 11:59 PM
Realisation bis nach dem Shutdown
Category Movie / Video
City Wien

Project description show hide

What is this project all about?

Ein Kino ohne Publikum kann nicht existieren. Ein Kino mit Haltung und Verantwortung muss existieren.

Auf den Punkt gebracht: Mit eurer Wahl eines Dankeschöns, sprich eurer #kinoliebe, zeigt ihr uns, dass wir uns bald nach der Schließung im Kino wiedersehen und zusätzlich unterstützen wir gemeinsam die Arbeit von engagierten Organisationen, die ihre Aufgabe auch in Zeiten von Covid-19 fortführen!


Ob Obdachlosenhilfe, Frauenschutzhäuser oder auch in diesen Tagen immer noch wichtigen Umweltschutzorganisationen - ihnen gehört hier unsere #bienenliebe #sisterliebe #futureliebe #roboliebe #widerstandliebe, sprich die ganze #kinoliebe und diese wollen wir mit euch teilen und vermehren!

Seid ihr Filmfreaks, Umweltschützer_innen, Alltagsheld_innen und Kinoliebende? Helft mit und macht mit eurer Unterstützung ein Programmkino, eine NGO und viele Menschen glücklich!

Eure #kinoliebe motiviert uns auch nach der Krise wieder ein Programm mit Haltung, Anspruch, Liebe, Sorgfalt aber auch Unterhaltungswert für euch zu machen. Gleichzeitig aber wollen wir damit auch Organisationen und Communities unterstützen, die in diesen Zeiten Großes, für viele Überlebenswichtiges leisten sowie Menschen unterstützen, die nach der Krise in der sozialen Isolation bleiben würden, weil sie sich einen Kinobesuch etc. nicht (mehr) leisten können. Deshalb sind unsere Dankeschöns auch so gestaltet: als Tickets, die auch noch eine Spende an eine ausgewählte NGO ermöglichen. Das ist #kinoliebe.

Wie das genau funktioniert? Mit eurer gewählten #kinoliebe helft ihr mit, unseren Publikumsbetrieb zu sichern, spendet damit automatisch 2 EUR für die Held_innenarbeit einer ausgewählten NGO / NPO (siehe Dankeschöns) und ermöglicht es uns auch noch, eure Spende zu verdoppeln.

Mit einem #SocialLove-Ticket werdet ihr zu Leinwandheld_innen, denn damit schenkt ihr Anderen (bedürftigen Personen) die Möglichkeit, in den Genuss von #kinoliebe zu kommen. Personen, die von der Corona-Krise stärker als andere betroffen sind, die es sich ohne eure Unterstützung nicht (mehr) leisten könnten am Kulturleben teilzuhaben. Ihr werdet dafür bei der Wiederaufnahme des Betriebes namentlich auf unserer Leinwand genannt.

Verbreitet mit uns #kinoliebe, denn in der momentanen Situation sind Unterstützung und ein Zeichen setzen enorm wichtig. Nicht nur im Sinne einer (film)kulturellen Zukunft, sondern auch im täglichen Miteinander und somit unser aller Alltag.

Mehr Infos zu den Filmen / Programmen und den NGOs, die damit unterstützt werden, findet ihr hier.

What is the project goal and who is the project for?

Wir möchten, dass das Kino über den gängigen Rahmen hinaus Menschen verbindet. Wir wollen mit eurer Unterstützung unseren Betrieb wieder aufnehmen und dabei ausgewählte NGOs, die in diesen Tagen (und auch sonst) überlebenswichtige Arbeit leisten, unterstützen und wir wollen, dass auch bedürftige Menschen nach der Krise ein Teil unserer #kinoliebe-Community werden können und nicht in der Isolation verharren, weil sie es sich nicht leisten können.

Dafür brauchen wir jede und jeden von euch, all die kultur- und filmliebenden, menschenliebenden, umweltschützenden, etc. Alltagsheld_innen, die etwas verändern und mit uns #kinoliebe verbreiten wollen!

  • Schenkt uns Gewissheit, dass wir unsere Arbeit für euch fortführen können
  • Unterstützen wir gemeinsam die Arbeit vieler NGO-Held_innen
  • Holen wir Menschen, die es sich nicht leisten können, aus ihrer Isolation nach der Krise
  • Zeigt den Filmschaffenden und Kreativen der wegen Kinoschließung verschobenen Filme eure #kinoliebe
  • Setzt mit uns ein gemeinsames Zeichen für ein (kulturelles) Zusammenleben mit Haltung

Mehr Infos zu den Filmen / Programmen und den NGOs, die damit unterstützt werden, findet ihr hier.

Why would you support this project?

Unsere tägliche Arbeit - ein Kinobetrieb - macht nur Sinn, wenn sie auch wahrgenommen und genutzt wird. Mit #kinoliebe unterstützt ihr aber nicht nur unsere Arbeit, sondern auch die von ausgewählten NGOs sowie von Filmschaffenden, die ihre Werke nicht wie geplant zeigen konnten. Darüber hinaus schenkt ihr mit eurer #kinoliebe Menschen, die aufgrund ihrer finanziellen Situation auch nach der Krise in der Isolation zu verharren drohen, die Möglichkeit, aus dieser Situation auszubrechen und unser Kino als Begegnungsraum mit Haltung erfahren zu können und damit auch Teil unserer gemeinsamen #kinoliebe-Community zu sein!

Mehr Infos zu den Filmen / Programmen und den NGOs, die damit unterstützt werden, findet ihr hier.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Eure Unterstützung ist mit der Auswahl eines der #kinoliebe-Tickets (z.B. #sistersliebe oder #bienenliebe) automatisch Projekten/Filmen zugewiesen. Außerdem beinhalten die #kinoliebe-Dankeschöns noch eine von uns verdoppelte Spende von 2 EUR (also insg. 4EUR) pro Ticket an eine ausgewählte NGO.

Euer #SocialLove-Ticket holt Menschen aus der Isolation heraus. Diese Tickets werden dank euch in Kooperation mit diversen sozialen Partnern (z.B. neunerhaus, Caritas) Menschen zur Verfügung gestellt, die sich sonst einen Kinobesuch nicht (mehr) leisten könnten.

Who are the people behind the project?

Stadtkino Wien und dessen Team

mit Unterstützung der Survival-Crew von TMrelations

Project updates

6/14/20 - Liebe #kinoliebende, wir haben wichtige News...

Liebe #kinoliebende,

wir haben wichtige News - vor allem für all jene, die bereits ein #bienenliebe-Ticket (mit oder ohne Tasche) gekauft haben, oder es noch tun möchten!

Der Vorverkauf für HONEYLAND über die #kinoliebe-Kampagne muss aus organisatorischen gründen am 17. Juni beendet werden, da der Film nun doch bereits ab dem 19. Juni in die Kinos kommen kann und wird.

Alle Details zu bereits gekauften Tickets sind im Blog-Artikel zu finden!

Wir danke für euer Verständnis.
<3 XO

Support now 

share
Stadt #Kinoliebe Wien verbindet
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more