Crowdfunding finished
Die Corona-Krise stellt uns vor gesellschaftliche Herausforderungen in allen Bereichen. Gleichzeitig stoßen jeden Tag Unternehmer:innen, Bürger:innen und Expert:innen Ideen an, passen ihre Unternehmen der Situation an oder entwickeln gänzlich neue Lösungsansätze. Diese Individuen und Projekte unterstützt der Matching Fonds! Seid dabei, wenn wir mit dem Matching Fonds Projekte finanziell unterstützen, die einen Mehrwert für die Gesellschaft leisten.
208,831 €
Fundingsum
48
Supporters
Privacy notice
Privacy notice

About this project

Funding period 4/7/20 1:55 PM - 6/7/20 11:59 PM
Realisation Ab 100.000€ geht's los!
Start level 100,000 €

Mit 100.000€ kann der Fördertopf (Matching Fonds) aufgesetzt und zivilgesellschaftliche Lösungen unterstützt werden.

Category Community
City Berlin

Project description show hide

What is this project all about?

Warum machen wir das?
Stellt Euch vor, knapp 30.000 Bürger:innen aus unterschiedlichsten Bereichen kommen digital zusammen, um an den aktuellen Herausforderungen der Corona-Krise zu arbeiten. Stellt Euch vor, es entstehen über 1.500 Lösungen, die umgesetzt einen tatsächlichen Mehrwert schaffen. Beim #WirVsVirus Hackathon ist genau das Realität geworden. Der #WirVsVirus Matching Fonds bündelt finanzielle Mittel, um aus Ideen und Prototypen konkrete Produkte und Services zu machen, die breitflächig Nutzen stiften. Adressiert werden dabei nicht nur Projekte des Hackathons, sondern alle, die relevante Lösungen für die Corona-Krise entwickeln.

Warum einen Fördertopf als Matching Fonds?
Crowdfunding ermöglicht eine Finanzierung von Lösungen aus der Gesellschaft für die Gesellschaft. Die individuelle Unterstützung der einzelnen Crowdfunding-Kampagnen entscheidet partizipativ darüber, welche Projekte am meisten Anklang in der Bevölkerung finden. Der Matching Fonds ist ein ergänzender Fördertopf. Die Projekte die durch Crowdfunding unterstützt werden, erhalten durch den Matching Fonds einen zusätzlichen finanziellen Boost und ermöglichen so eine noch schnellere Umsetzung. Kurz: Es ermöglicht trotz physischer Distanz ein Zusammenrücken von Bürger:innen, Geldgeber:innen und Lösungsgestalter:innen.

Wie genau funktioniert das?
Die Lösungsgestalter:innen reichen ihre Projekte ein und die Crowd entscheidet, welche Projekte finanziert werden. Das Crowdfunding ist somit eine Art Nutzer:innen-Test, wodurch die gesellschaftliche Relevanz gewährleistet wird.
Gleichzeitig bewerben sich die eingereichten Ideen auf eine Bezuschussung aus dem Matching Fonds. Nachdem die Übereinstimmung mit den Teilnahmebedingungen und unseren zugelassenen Handlungsfeldern durch das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND) geprüft wurde, erhalten diese Projekte eine zusätzliche Förderung von 25% des durch die Crowd gesammelten Betrags aus dem Matching Fonds.

Die Einzahlung für den Matching Fonds funktioniert selbst wie ein Crowdfunding. Sobald 100.000€ eingesammelt wurden, wird der Fonds aktiviert und die ersten Gelder werden an die bestätigten Projekte ausgegeben. Wird das Fundingziel für den Matching Fonds nicht erreicht, gehen die Gelder zurück an die Geldgeber:innen. Mögliche Restbeträge, die nach Auszahlung an die Projekte, noch im Fördertopf bleiben, werden an Ärzte ohne Grenzen gespendet.

What is the project goal and who is the project for?

Über das Crowdfunding für den Matching Fonds schaffen wir einen Fördertopf, durch den zivilgesellschaftliche Lösungen für die aktuellen Herausforderungen durch Covid-19 finanziert werden. Dabei können sowohl Lösungsansätze aus dem #WirVsVirus Hackathon als auch die Weiterentwicklung und Anpassung bestehender Projekte im Rahmen der Krise sowie neue Projektteams unterstützt werden. Die Kofinanzierung durch Fonds startet sobald 100.000€ eingezahlt wurden.

In den Matching Fonds können Unternehmen und Organisationen ebenso einzahlen wie Privatpersonen. Durch den Matching Fonds kannst Du einen Unterschied machen und echte Lösungen bei der Umsetzung unterstützen. Denn die Krise können wir nur gemeinsam meistern!

Why would you support this project?

Egal, ob Privatperson oder Unternehmen, Ihr fragt Euch gewiss, warum Eure Einzahlung in den Fördertopf so wichtig ist?

1. Um die Herausforderungen der Krise zu bewältigen, brauchen wir Lösungen aus der Mitte der Gesellschaft. Lösungen, die in enger Zusammenarbeit mit Betroffenen erarbeitet, flexibel angepasst werden und breitflächig ausgerollt werden können. Diese wertvollen Bottom-Up Lösungen benötigen eine unbürokratische Finanzierung, um Gelder effizient und zielführend einsetzen zu können und einen echten gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

2.Durch den Matching Fonds wird das Geld des Crowdfundings gehebelt. Durch Euren Beitrag kommt bei den Projekten mehr an und die Umsetzung kann schneller starten.

3. Geldgeber:innen finanzieren durch den Matching Fonds gesellschaftlich relevante Projekte. Zum einen werden Projekte kofinanziert, die vorab durch die Crowd unterstützt und damit von der Gesellschaft priorisiert werden. Neben dieser partizipativen Finanzierung gehen die Projekte, die durch den Matching Fonds mitfinanziert werden, durch eine Vorauswahl, die anhand der Teilnahmebedingungen unserer Handlungsfelder die Relevanz sowie den gesellschaftlichen Mehrwert sicherstellt.

4. Alles oder Nichts Prinzip: Gelder aus dem Matching Fonds kommen zudem nur bei Projekten an, die eine ausreichende Finanzierung und ihren Mindestbetrag für die Umsetzung ihres Projektes durch die Crowd erhalten haben. Dadurch stellen wir sicher, dass Gelder aus dem Matching Fonds nur bei Projekten ankommen, die tatsächlich in die Umsetzung gehen.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Das eingesammelte Geld wird 1:1 in den Fördertopf des Matching Fonds übertragen. Durch den Matching Fonds werden nur Projekte kofinanziert, die die Teilnahmebedingungen und den zugelassenen Handlungsfeldern des Matching Fonds sowie den Richtlinien von Startnext erfüllen.

Für die Vorbereitung des Crowdfundings können Projektstarter:innen ein digitales Qualifizierungsprogramm der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung mit erfahrenen Expert:innen durchlaufen.

Stellt Euch vor, knapp 30.000 Bürger:innen aus unterschiedlichsten Bereichen kommen digital zusammen, um rund 1.500 Lösungsansätze zu erarbeiten. Lasst uns diese gemeinsam finanzieren und umsetzen, um die Krise zu meistern. Mit Lösungen aus der Gesellschaft für die Gesellschaft. Gemeinsam mit Euch - macht mit!

Who are the people behind the project?

Umsetzungspartner des Projekts sind das Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland (SEND), Startnext und die Gemeinnützige Hertie-Stiftung. Aus verschiedenen Blickwinkeln durften wir als Initiatoren die Power der Crowd miterleben. Gemeinsam mit Euch möchten wir deshalb die wichtigen, kreativen und mutigen Projekte durch eine gemeinschaftliche Finanzierung ermöglichen.
Der Matching Fonds wird durch das Organisationsteam des #WirVsVirus Hackathons unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft des Chefs des Bundeskanzleramtes, Prof. Dr. Helge Braun.

Support now 

Cooperations

Bundeskanzleramt

Der #WirVsVirus Matching Fonds steht unter der Schirmherrschaft der Bundesregierung. Schirmherr ist Prof. Dr. Helge Braun als Chef des Bundeskanzleramts.

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung unterstützt den #WirvsVirus-Matching Fonds und stellt Qualifizierungsmaßnahmen in Form von Webinaren und Sprechstunden bereit.

Initiatoren

Der #WirVsVirus Matching Fonds ist Teil des Umsetzungsprogramms des #WirVsVirus-Hackathons. Sieben Organisationen haben den Hackathon realisiert.

Discover more projects

share
Fundraising #WirVsVirus Matching Fonds
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more