Log in
Sign up

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Projekte / Movie / Video
In der audiovisuellen Theater/Filmproduktion „Eingebrannt“ stellen wir Zeitzeugenberichte der Frauen auf Kreta während der deutschen Besatzung (1941-1945) literarischen Erzählungen gegenüber. Durch die Verbindung verschiedener narrativer Ebenen soll die Sicht der Frauen auf die Geschichte vermittelt werden, wie sie den Krieg wahrgenommen und verarbeitet haben, wie ihre Perspektive weitergegeben wurde und dies die Gesellschaft prägte und veränderte.
20,075 €
20,000 € Funding goal
57
Fans
202
Supporters
Project successful
 EINGEBRANNT

Project

Funding period 16/01/2017 11:49 o'clock - 16/02/2017 23:59 o'clock
Realisation period bis Ende 2017
Funding goal reached 20,000 €
City Frankfurt am Main
Category Movie / Video

What is this project all about?

Filmisch, dokumentarisch aufgenommene Interviews erzählen davon wie deutsche Flieger kretische Städte bombardierten, Wehrmachts-Soldaten Dörfer verbrannten und zerstörten, wie Frauen, Kinder, alte Menschen vertrieben und hingerichtet wurden. Die Zeitzeuginnen erzählen vom Kampf ums Überleben, dem Widerstand in den Bergen, von Frauen, die auf sich gestellt waren. Sie sprechen über Ängste, Hoffnung und über ihren Umgang mit dem Krieg und den deutschen Besatzern.
Zudem werden eine griechische und eine deutsche Schauspielerin die Rolle der Romanfigur Lily Zografous spielen und die Gedichte von Rena Chatzidaki rezitieren.
Hier begegnen sich dokumentarische Berichte und die Romanfiguren aus der Literatur an den Orten des Geschehens. Auf einer künstlerischen Metaebene werden diese Narrative begleitet von einer jungen Schauspielerin, die sich in Begegnungen mit einer Puppe wiederfindet, welche metaphorisch für die vielen ermordeten Frauen und Mädchen steht.

What is the project goal and who is the project for?

Die Stimmen der Frauen sollen gehört werden und ihre Sicht auf die Geschichte vermittelt werden, wie sie den Krieg wahrgenommen und verarbeitet haben, wie ihre Perspektive weitergegeben wurde und dies die Gesellschaft prägte und veränderte. Für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen soll der geschichtliche Hintergrund des beliebten Ferienorts deutscher Urlauber Kreta, deutlich werden und welche Bedeutung diesem Hintergrund für die politische und soziale Gegenwart innewohnt.

Why would you support this project?

Diese Frauen auf Kreta, die der deutschen Besatzungsherrschaft Widerstand leisteten, kommen in der Geschichtsschreibung kaum vor. Dabei waren es gerade sie, die sich zuerst gegen die Deutschen zur Wehr setzten und entscheidende Aufgaben im kretischen Widerstand übernahmen. Die Geschichten dieser Frauen zu hören erachten wir als sehr wichtig für die Aufarbeitung der Verbrechen des Nationalsozialismus.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld geht in die Realisierung der Theater/Filminstallation, die 20000,- Euro sind eine Teilfinanzierung der Rest kommt vom Kulturamt Frankfurt, Sparda Kulturstiftung, Stiftung Frauen in Europa, und der Rudolf Augstein Stiftung.
Das Geld wird benötigt für:
Gagen (Kamera, Schnitt, Tontechnik, Transkribieren, Übersetzung, etc.)
Bühne (Leinwände, Licht, Technik, Beamer und Kostüme.
Druck von Plakaten und Flyern, Plakatierung.

Who are the people behind the project?

Barbara Englert (Regie, Projektleitung), Pola Sell (Kamera), Natassa Tapaki (Puppenspiel), Zoi Vlassi (Puppenspiel), Elena Moschou (Transkribtion und Übersetzung), Leonie Englert (Projektkoordination, Interviews, Kamera), Tonia Koinaki (Kamera), Kostas Glavas (Kamera), Christos Konstantopoulos (Kamera und Ton), Daniel Kandilis (Kamera)

Legal notice
Barbara Englert
Schifferstraße 94
60594 Frankfurt am Main Deutschland

Partners

Beratung/Unterstützung bei kultureller Aktivitäten. Wissenschaftspflege, Literatur-, Film- und Musikförderung, Kunst im öffentlichen Raum, KünstlerInnenförderung, internationaler Kulturaustausch.

Die Puppentheatergruppe Firdin Migdin besteht aus Natassa Tapaki und Zoi Vlassi. Sie haben ihren Abschluss an dem Institut für „Theatrical Studies“ an der Hochschule der bildenden Künste der Aristoteles Universität Thessaloniki gemacht.

Verein zur Förderung von Kunst Kultur und Kommunikation

Curated by

kulturMut

kulturMut ist eine Initiative der Aventis Foundation in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext. Gemeinsam verbinden wir Crowdfunding und Stiftungsförderung. Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient...

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Entrepreneurs, inventors and creative people present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

48,354,343 € funded by the crowd
5,425 successful projects
900.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH