Crowdfunding finished
Stell dir vor, es gäbe ein Magazin, in dem die Entrepreneure unserer Zeit ihren Erfahrungsschatz mit uns teilen - und nicht irgendwelche vermeintlichen "Fach-Gurus". Wenn eine Investorin auspackt, worauf es wirklich ankommt. Wenn ein Influencer ehrlich erzählt wie er zu 100.000 Followern gekommen ist. Wenn ein Startup-Gründer erklärt, wie ihm der Millionenexit gelungen ist. Wir alle haben kaum authentische Einblicke ins Unternehmertum. Wird Zeit, dass sich das ändert, oder?
8,519 €
Fundingsum
71
Supporters
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberater "Impressive how the power of the crowd became visible here."
Privacy notice
Privacy notice
 netz & werke

About this project

Funding period 4/12/21 10:28 AM - 7/11/21 11:59 PM
Realisation ab 06.06.2021
Start level 8,000 €

8.000 € = Basis-Produktion, Druck, Versand

12.000 € = 2.000 Magazinen

30.000 € = 10.000 Magazine

60.000 € = +20x Podcast-Produktion "Press Play Start Up

Category Journalism
City Augsburg

Project description show hide

What is this project all about?

Wir konzipieren, gestalten , produzieren und versenden unser Erstlingsmagazin: netz & werke.

Im netz & werke Magazin konzentrieren wir uns auf das Teilen von ehrlichen Erfahrungen, Learnings und konkreten Tipps von Unternehmer:innen und Gründer:innen. Dabei bohren wir tief und sprechen auch explizit über falsche Entscheidungen oder misslungene Handlungen. Denn aus Fehlern lernt man bekanntlich am meisten...
Die Startup-Hubs wie Berlin oder München sind bekannt. Zu Recht! Oft werden jedoch die kleineren Städte oder Regionen vernachlässigt. Zu Unrecht! Gerade dort sind oft smarte Geschäftsideen und clevere Vernetzungs- und Förderinitiativen zu finden. Mit unserem regionalen Schwerpunkt je Magazinausgabe holen wir pfiffige, regionale Gründer:innen und Initiativen ins Rampenlicht, damit wir alle von ihnen lernen können.

What is the project goal and who is the project for?

Ziele:
Deutschland braucht mehr mutige Gründer:innen! Wann sind wir mutig? Wenn die Neugierde größer wird als die Angst. Und wie wecken wir die Neugierde? Indem wir Geschichten erzählen. Wahre Geschichten. Von echten Macher:innen. Mit dem netz & werke Printmagazin möchten wir Gründer:innen in spe durch das Teilen von Erfahrungen, konkreten Tipps und Learnings dazu ermutigen, ihrer eigenen Idee eine Chance zu geben und sie zum MACHEN bewegen:

  • Unternehmerische Bildung durch ein unterhaltsames, beratendes und informatives Print-Magazin.
  • Wir unterstützen Visionärinnen und Vorreiter von heute dabei, bahnbrechende Unternehmen von morgen aufzubauen.

Zielgruppen:

  • Startups und Solo-Selbstständige, KMU
  • Gründer:innen aus dem Kreativbereich (Künstler:innen, Fotograf:innen, Videograf:innen, (Web-)Designer:innen etc.)
  • Studierende
Why would you support this project?

Immer mehr Arbeitnehmer:innen fühlen sich in ihrem Job nicht mehr erfüllt, wollen selbstbestimmt arbeiten und ein eigens Unternehmen mit Sinn gründen. Ihnen fehlt aber das unternehmerische Know-How, weil wir nie gelernt haben, wie Unternehmertum funktioniert. Schnell landen viele auch bei vermeintlichen "Erfolgsgurus", die einem das schnelle Geld versprechen, dabei ihre überteuerten Online-Kurse ohne Inhalte verkaufen.
Wir möchten Unternehmer:innen den Zugang für das Know-How erleichtern, womit sie bahnbrechende Unternehmen aufbauen können…

… für den Fortschritt, den unsere Gesellschaft braucht.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Mit deinem Beitrag finanzierst du die Erstellung (Fotos, Artikel, Grafiken, Design), den Druck und den Versand des Print-Magazins.

Who are the people behind the project?

Anahit Chachatryan, Gründerin und Redakteurin
Sarah Lay, Redakteurin
Marcus Lange, Videograph
Anna Fabian, Fotografin

Support now 

Discover more projects

share
netz & werke
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more