Crowdfunding since 2010

So viel Meer - Festival der portugiesischsprachigen Kulturen

Das Festival Tanto Mar - So viel Meer präsentiert im Mai 2023 ein wissenschaftliches Kolloquium, Instrumente-Workshops und ein Festival zur Musik aus Angola, Brasilien, Deutschland, Kap Verde, Mosambik und Portugal. Das Festival besteht seit 2017 und ist rein spendenbasiert. Die hard facts: Kolloquium am 5. Mai, Workshops am 6. Mai, Festival am 7. Mai | Ort: Uni Köln und Club Bahnhof Ehrenfeld. Weitere Infos: https://tantomar.de
Funding period
4/20/23 - 5/10/23
Realisation
5.-7. Mai 2023
City
Köln
Category
Music
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Mit dem Kultur- und Musikfestival Tanto Mar präsentiert das Zentrum Portugiesischsprachige Welt seit 2017 die künstlerische Vielfalt der Kulturen portugiesischer Sprache und ihre Synergien. Unser Engagement liegt vorrangig in der Ausweitung und Intensivierung der kulturellen und wissenschaftlichen Kooperation zwischen nordrhein-westfälischen Akteuren und Gruppen oder Institutionen aus den Staaten und Gebieten portugiesischer Sprache sowie ihrer Verbreitung in Deutschland. In diesem Jahr geht es besonders um die Musik aus den portugiesischsprachigen Ländern Afrikas.

What is the project goal and who is the project for?

Das Ziel des Festivals ist es, in Nordrhein-Westfalen ansässige Künstler*innen aus der portugiesischsprachigen Welt oder mit einem Bezug zu dieser zu vernetzen und einem größeren Publikum vorzustellen. Das Festival hat in der vergleichsweise kurzen Zeit seines Bestehens bereits große Bekanntheit erreicht. So konnten im Jahr 2019 über 1.000 Besucher*innen gezählt werden - ein doppelter Erfolg, da ein großer Teil der Einnahmen den Opfern des Zyklons Idai in Mosambik gespendet wurde.
Zielgruppe sind alle Menschen, die sich für die portugiesischsprachige Welt und die dortige Musikkultur interessieren. Und natürlich auch alle anderen, die einen schönen Abend bei guter Musik verbringen möchten <3

Why would you support this project?

2021 fand unser Festival digital statt, als Streaming-Version. Dieses Jahr wollen wir endlich wieder feiern - mit tollen Künstler*innen und mich euch! Unterstützt uns dabei, kommt vorbei, erzählt es weiter, spendet oder helft mit. Für viele der eingeladenen Bands ist es eine seltene Gelegenheit, vor großem Publikum aufzutreten, denn Musiker*innen aus Angola, Mosambik, Cabo Verde usw. genießen in NRW leider noch immer nicht die allergrößte Sichtbarkeit.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Mit dem Geld bezahlen wir die Miete für den Veranstaltungsort, die Techniker, die ein Festival wie das unsere überhaupt erst ermöglichen und nicht zuletzt natürlich die Künstler*innengruppen, die im Rahmen des Festivals auftreten werden. Das sind: Lucia de Carvalho, Maio Coupe, Cantus Portugueses, DJ Van Der, Tomé Tivane, Mondo Chôro und MP8. Wir sind ein kleiner Verein und jeder Euro hilft uns sehr. Das Team, das das Festival organisiert, arbeitet ehrenamtlich und erhält kein Geld.

Who are the people behind the project?

Das Zentrum Portugiesischsprachige Welt (ZPW) ist ein interdisziplinäres An-Institut, das an der Universität zu Köln angesiedelt ist und eng mit dem Portugiesisch-Brasilianischen Institut (PBI) zusammenarbeitet. In Verbindung mit dem PBI ist das ZPW die größte und älteste Einrichtung für den Austausch zwischen Deutschland und den Ländern portugiesischer Sprache. Das ZPW unterstützt wissenschaftliche und kulturelle Projekte zu aktuellen Themen der portugiesischsprachigen Welt sowie entsprechende internationale Kooperationen.
Das Zentrum erhält keine öffentlichen Gelder oder Gelder von der Universität, unsere Arbeit wird ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden ermöglicht sowie über das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder des Trägervereins GLPS e.V. Weitere informationen unter https://zpw.koeln

The crowdfunding project was not successful and can no longer be supported.

  • All orders and payments have been automatically cancelled and reversed.
  • You have questions? Contact the Startnext support team.
What does this mean? 
Legal notice
GLPS e.V.
Janek Scholz
Gotenring 27
50679 Köln Deutschland

4/28/23 - Wir möchten den Besucher*innen des Festivals...

Wir möchten den Besucher*innen des Festivals die Möglichkeit geben, das Projekt auch nachträglich noch zu unterstützen (also nach einem Besuch des Festivals).

Discover more projects

share
Tanto Mar 2023
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link