Crowdfunding finished
Tomatenretter
Saatgutsouveränität beschreibt die Möglichkeit frei wählen zu können, welche Gemüse- und Getreidesorten man anbauen und aus den gewonnenen Samen nachbauen möchte - ohne Einschränkungen durch Patente, Copyrights, etc. Dafür werden wir aktiv und bauen eine Saatgutdatenbank auf. Wir brauchen dazu fachliche Unterstützung von Gärtner Ole, damit uns unsere Pflanzen hier auf dem Hof nicht über den Kopf hinauswachsen. Helft uns Ole einen Minilohn zu zahlen, damit wir gemeinsam Saatgut retten können.
13,053 €
Fundingsum
385
Supporters
01.03.2016

Tomateretter Interview auf Startnext.com

Fabian Friedrich
Fabian Friedrich1 min Lesezeit

Hallo ihr Lieben,
die Plattform "Startnext", über die wir dieses Krautfunding realisieren hat uns um ein kleines Interview für ihre Internetseite gebeten. Da haben wir nicht nein gesagt :)

Und das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:
https://www.startnext.com/blog/Blog-Detailseite/b/Wie-die-Tomatenretter-alte-und-seltene-Gemuesesort-1122

Wir sind schon mit den ersten Aussaaten beschäftigt und kommen so langsam richtig in Schwung.
Geniesst die ersten tollen Sonnentage,
eure Tomatenretter

share
Tomatenretter
www.startnext.com