Projekte / Education
museuminmotion - Menschen für Museum begeistern
Wie ermöglicht man mehr Schülern Zugang zu Kunst und Kultur? Indem man das Museum mobil macht. In diesem Pilotprojekt wird mit Schülern und Kunstvermittlern ein mobiles Atelier entwickelt, das in die Schule kommt. Hier können sich Jugendliche mit künstlerischen Mitteln einer künftigen Ausstellung nähern. Dabei ist alles offen: Themen, Material und Form. So erleben die Schüler ihr eigenes Kunstverständnis. Wir starten mit Schülern der 8./9. Klasse einer Stadtteilschule in Hamburg.
2,074 €
2,000 € Funding goal
290
Fans
50
Supporters
Project successful
 museuminmotion - Menschen für Museum begeistern

Project

Funding period 06/10/2011 11:03 o'clock - 11/12/2011 23:59 o'clock
Funding goal reached 2,000 €
City Hamburg
Category Education

Worum geht es in dem Projekt?

Mit dem Pilotprojekt soll ein bereits erfolgreich praktizierter Weg weitergegangen werden: Wenn die Schüler nicht ins Museum kommen, kommt das Museum zu den Schülern. Das mobile Atelier verbindet Schule und Museum und gibt den Schülern die Möglichkeit sich auf ihre Weise der Kunst zu nähern. Was zählt ist die positive Museumserfahrung. Dazu geben wir den Impuls.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziele
1. Kindern und Jugendlichen Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen, ungeachtet ihres Kultur-, Finanz-
und Bildungshintergrundes.
2. Entwicklung eines mobilen Kunstmuseums.

Adressaten
1. Kinder und Jugendliche.
2. Museen, die ein junges, vielfältiges Publikum erreichen wollen.
3. Schulen, die Ihren Unterricht durch kulturelle Bildungsangebote bereichern wollen.
4. Multiplikatoren aus Kultur, Politik, Bildung, Wirtschaft und Medien.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

1. Kulturelle Bildung unterstützt die Persönlichkeitsbildung junger Menschen.
2. Kunst soll spannend vermittelt werden.
3. Alle Schüler sollen die Möglichkeit einer positiven Museumserfahrung haben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld dient zur Finanzierung des Pilotprojektes. Es fließt in Materialkosten für das mobile Atelier (Farben, Ton, Leinwände, Skizzenblöcke, Staffeleien, Druckkosten für Leinwandprints, etc.), Honorare für Kunstvermittler, Museumstickets, Transportkosten und in die Projektdokumentation.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ivana Scharf ist freiberufliche Kulturmanagerin in Hamburg mit Spezialisierung auf den Bereich kulturelle Bildung. Das Jüdische Museum Berlin hat sie in Form eines mobilen Museums erfolgreich auf die Reise geschickt. Über 23.000 Schüler an mehr als 300 Schulen konnten den ungewöhnlichen Museumsbesuch bisher erleben - für viele war es der erste Kontakt mit einem Museum überhaupt. Das Projekt umfasste die Konzeption, Gesamtprojektleitung und nachhaltige Finanzierung. Neben der Gestaltung des adressatengerechten, mobilen Vermittlungsprogramms, zählte die Auswahl und Führung der Mitarbeiter und die Etablierung von Organisationsstrukturen zur Einbindung des Projektes in die Bildungsarbeit des Museums zu den Aufgaben.

In Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern, Privatpersonen und Unternehmen hat sie weitere Kulturprojekte realisiert.

Taking part in the contest

NORDSTARTER - CUP 2011

Projektunterstützer wählten das beliebteste Projekt, indem sie Fan ihres Lieblingsprojektes auf Nordstarter werden. Die Ideenhaber, die am 5. Dezember 2011 am meisten Fans vorweisen konnten, erhielten ein Preisgeld aus dem Crowdfonds. 1. Preis 2500 Euro 2. Preis 1500 Euro 3. Preis 750 Euro ...

Curated by

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Entrepreneurs, inventors and creative people present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

53,110,045 € funded by the crowd
5,891 successful projects
900.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under european law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

The future belongs to the daring - discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH