We want to bring one of the most important and moving documentaries to the cinemas. It tells the journey of Thomas Rohlfing that started with a tragic loss and led him halfway around the world. He questions those affected and leading experts – and discovers a treasure that can change our lives. Help us show his story and go into post-production with the collected material so that we can bring it to the cinema for you.
39,351 €
Fundingsum
234
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberater
Yeah, you made it. The project is successful. I'm glad that the project can be realized now. Well done ;)
22.10.2020

Das Crowdfunding wird verlängert!

Thomas Rohlfing
Thomas Rohlfing2 min Lesezeit

Finanzierungsphase bis zum 22.11. ausgeweitet

An Dingen, die wir das erste Mal tun, wachsen und lernen wir am meisten. Dies zeigt sich aktuell stärker denn je. Es ist der erste Film, den wir produzieren und gleichzeitig das erste Crowdfunding, das wir durchführen. So durften wir in den letzten zehn Wochen unglaublich viele neue Erkenntnisse gewinnen. Eine davon ist: Ein Crowdfunding hat so viele Komponenten, dass es sehr viel Vorbereitungszeit braucht.

Wir geben zu: Wir haben von Anfang an alles gegeben, aber das war nicht genug. Der Zeitrahmen der Vorbereitung war zu eng gesetzt, als dass wir die ambitionierten Ziele realistisch erreichen konnten. Der Zeitdruck war von Anfang an immens, was unserer Kreativität nicht zuträglich war. Letztlich bekamen wir bisher nicht die PS auf die Straße, die notwendig sind, um den Film auf die großen Leinwände zu befördern.


Und doch haben wir noch einige Asse im Ärmel!

Um nur einige Punkte zu nennen:

  • Das Vegan Magazin veröffentlicht am 30.10. die neue Ausgabe mit einem Artikel über den Film und das Crowdfunding.
  • Gastronom Nir Rosenfeld veranstaltet am 22.11. einen Dinnerabend im Zeil Kitchen (Frankfurt a.M.), dessen Einnahmen er dem Film spendet.
  • Verschiedene vegane Online-Shops und Lieferdienste bieten uns die Möglichkeit, unsere Zielgruppe auf weiteren Kanälen zu erreichen.


Deshalb baten wir Startnext um eine Verlängerung des Fundingzeitraums.

Und jetzt kommen die guten Neuigkeiten: Startnext hat unserem Antrag stattgegeben! Wir gehen somit in die Verlängerung, sodass am 22.11. das neue Crowdfunding-Finale stattfinden wird.

Im Hintergrund arbeiten wir mit Hochdruck daran, noch viel mehr Menschen zu erreichen. Gleichzeitig sind wir weiterhin auf eure Unterstützung angewiesen: Bitte teilt das Projekt, erzählt euren Freunden und eurer Familie davon. Wenn jeder von euch eine weitere Person für den Film begeistern kann, ist bereits extrem viel gewonnen.

Wir danken euch so sehr, dass ihr hier dabei seid und das Projekt schon so weit gebracht habt! Lasst uns jetzt gemeinsam in die zweite Hälfte starten – für die Menschen, den Planeten und die Tiere.

Euer Thomas & Team

Legal notice