Crowdfunding finished
Malnutrition and insufficient food supply are common challenges in many parts of Africa. We want to change this and, together with the local population, develop a water-saving hydroponic cultivation system for growing vegetables in desert regions. This would enable people to supply themselves with food independently and sustainably in the long term. With this research project, we are making an effective contribution to combating hunger and the causes of flight.
15,640 €
Fundingsum
242
Supporters
19.06.2019

Am 20.6. ist Weltflüchtlingstag!

Alexandra Goßner
Alexandra Goßner2 min Lesezeit

Am 20.06. ist Weltflüchtlingstag! Wir in Deutschland denken da zunächst an die verstärkte Flüchtlingsbewegung
von Afrika nach Europa. Überraschen mag, dass die meisten flüchtenden Menschen innerhalb Afrikas unterwegs sind. Nach Angaben der UNO-Flüchtlingshilfe leben 9 von 10 Flüchtlingen in Entwicklungsländern. Ursachen sind neben Kriegen und politischer Verfolgung vor allem klimatische Veränderungen, die ein Leben in der ursprünglichen Heimat nicht mehr möglich machen und die Menschen zur Flucht zwingen.

Marc Beckett besuchte im Rahmen einer Kooperation mit dem World Food Programme WFP ein Flüchtlingscamp in Tindouf (Algerien). Dort lernte er den Ingenieur und Camp-Bewohner Taleb Brahim kennen. Dieser gehört der Volksgruppe der Sahrawi an, die vor über 40 Jahren aus der umkämpften Westsahara floh und seitdem in Flüchtlingslagern in Algerien ausharrt.

Gemeinsam entwickelten die beiden Forscher eine Idee, wie sie die Ernährungssituation im Flüchtlingscamp verbessern könnten: ein wassersparendes und nachhaltiges Hydrokultur-Konzept zum Gemüseanbau. In folgendem Video erzählt Taleb vom Leben im Flüchtlingscamp und zeigt die bisherigen Hydrokulturen vor Ort.

Wir finden, dass diese Initiative vom ein fruchtbares und wirkungsvolles Engagement zur Bekämpfung von Fluchtursachen ist! Deshalb bitten wir um eure Unterstützung für unsere aktuelle Crowdfunding-Kampagne.

Wissenschaftlich begleitet wird die Crowdfunding-Kampagne vom Fraunhofer IMW. Hier geht's zur Umfrage.

Privacy notice
11.07.2019

DANKE!

Alexandra Goßner
Alexandra Goßner1 min Lesezeit
share
GreenUp Sahara
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more