Crowdfunding finished
Malnutrition and insufficient food supply are common challenges in many parts of Africa. We want to change this and, together with the local population, develop a water-saving hydroponic cultivation system for growing vegetables in desert regions. This would enable people to supply themselves with food independently and sustainably in the long term. With this research project, we are making an effective contribution to combating hunger and the causes of flight.
15,640 €
Fundingsum
242
Supporters
16.06.2019

Heute ist Tag des frischen Gemüses!

Alexandra Goßner
Alexandra Goßner1 min Lesezeit

Am 16.6. ist der »Tag des frischen Gemüses«. Ein guter Anlass, sich bewusst zu machen, wie sehr Gemüse unsere Vitalität und Lebensqualität fördert. Laut dem World Food Programme der UN müssen weltweit zwei Milliarden Menschen ohne ausreichend frisches Gemüse auskommen. Sie leiden an Vitamin- oder Mineralstoffmangel, dem sogenannten »verborgenen Hunger«. Aktuell betroffen sind vor allem Menschen in Wüstenregionen, die den Folgen des Klimawandels ausgeliefert sind. Zugespitzt hat sich außerdem die Lage in vielen Flüchtlingscamps, die schon seit Jahren von der Hilfe internationaler Organisationen abhängig sind.

Wir wollen diesen Menschen wieder eine gesunde Lebensperspektive bieten! Dafür entwickeln wir eine wassersparende und umweltfreundliche Methode für den Gemüseanbau in der Wüste. Eine geniale Entwicklung könnte hunderttausenden Menschen die Möglichkeit geben, dem Kreislauf des »verborgenen Hungers« zu entkommen. Unser Tipps für heute:
1.: Ran ans frische Gemüse und
2.: Unterstützt unser Projekt »GreenUp Sahara«!

11.07.2019

DANKE!

Alexandra Goßner
Alexandra Goßner1 min Lesezeit
share
GreenUp Sahara
www.startnext.com