Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Bantabaa FoodDealer - support your local dealer!
Bantabaa bedeutet in der westafrikanischen Mandinka-Sprache 'Treffpunkt'. Unser Verein in Berlin Kreuzberg möchte Geflüchteten die Möglichkeit geben, in einem sozialen Cateringservice zu arbeiten, zu lernen und für den gastronomischen Arbeitsmarkt, ob in Deutschland oder in ihrer Heimat, qualifiziert zu werden. Das Ausbildungsprojekt enthält Sprach- und Integrationskurse, vermittelt technisches Know-how und führt in Arbeitsprozesse einer Großküche ein.
15.250 €
20.000 € Fundingziel
126
Fans
231
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Bantabaa FoodDealer - support your local dealer!

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.08.16 11:05 Uhr - 22.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.10.2016 - 01.10.2017
Fundingschwelle 10.000 €
Fundingziel 20.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Bantabaa e.V. steht für eine ganzheitliche Unterstützung und Integration von Geflüchteten. Der Verein bietet Sprach- und Integrationskurse, Rechtsberatung, medizinische Versorgung, Hilfe bei der Wohnungssuche sowie auch Unterstützung bei der Rückkehr in die Heimatländer.

Wir möchten Menschen, die nach einer langen Flucht zu uns nach Deutschland kommen, nicht nur in unsere Gesellschaft integrieren, sondern auch in den Arbeitsmarkt. Eine nachhaltige Integration kann nur erreicht werden, wenn Geflüchtete ihren Lebensunterhalt selbst verdienen können. Hier wollen wir mit dem Projekt Bantabaa FoodDealer ansetzen: mit unserem Ausbildungsprojekt sollen Geflüchtete, denen eine Schul- und Berufsausbildung fehlt, fit gemacht werden für den gastronomischen Arbeitsmarkt. Zu den Ausbildungsmodulen gehören u.a. die Vor- und Zubereitung von Speisen, lebensmittelrechtliche Grundlagen und Hygienerichtlinien. Zu diesen berufsbezogenen Inhalten kommen Deutsch- und Alphabetisierungskurse, interkulturelle Schulungen sowie die individuelle Betreuung der Teilnehmer während sowie nach der Absolvierung des Programms. Hier arbeiten wir mit Kochausbildern, Sozialarbeitern und ehrenamtlich Engagierten zusammen, um den Geflüchteten die bestmögliche Ausbildung geben zu können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Vision ist es, Geflüchteten eine Lebensperspektive jenseits von Ablehnung und Armut zu eröffnen. Unser Projekt soll vor allem verhindern, dass junge Menschen in die Schattenwirtschaft oder die Kriminalität abtauchen müssen, um zu überleben. Wir sehen in unserem Projekt der Integration in den Arbeitsmarkt eine nachhaltige Verbesserung der Lebensumstände und eine Zukunftsaussicht für ein Leben in Deutschland, in Europa und in den Heimatländern der Geflüchteten. Mit dem Ausbildungsprojekt Bantabaa FoodDealer können wir Geflüchteten einen Einstieg in den gastronomischen Arbeitsmarkt bieten und ihre Chancen auf einen gesicherten Aufenthaltsstatus erhöhen.

Wir zählen vor allem die sogenannten "Lampedusaflüchtlinge" zu unserer Zielgruppe. Diese Menschen sind nach einer langen, qualvollen und oft sehr traumatisierenden Flucht in Europa gestrandet und verharren ohne Perspektiven in europäischen Großstädten, so auch in Berlin. Viele von ihnen sind in Italien als politische Geflüchtete anerkannt, dürfen dennoch in Deutschland nur in Ausnahmefällen arbeiten, da die europäische Freizügigkeit für diese Menschen nicht gilt. Aber auch Asylbewerbern in Deutschland ist der Zugang zum Arbeitsmarkt nur nach Überwindung erheblicher bürokratischer Hindernisse möglich.

Mit dem Ausbildungsprojekt möchten wir ein Zeichen setzen: wir wollen nicht hinnehmen, dass Menschen vor unserer Haustür im Elend leben müssen, weil Europa in der Flüchtlingspolitik versagt. Jeder hat eine Chance verdient, und zwar unabhängig von Hautfarbe und Geburtsort.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten gemeinsam mit EUCH Geflüchteten helfen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und auf diese Weise nachhaltige, berufliche Perspektiven schaffen.

Bantabaa FoodDealer möchte diese Vision nun in die Tat umsetzen: das Projektkonzept wurde finalisiert, die ersten Teilnehmer des Ausbildungsprojekts stehen in den Startlöchern und wir haben bereits die Ärmel hochgekrempelt: jetzt brauchen wir noch EUCH – jeder Einzelne kann uns bei der Umsetzung des Projekts unterstützen. Wir alle können einen Teil dazu beitragen, dass Integration in unserer Gesellschaft und in unserem Arbeitsmarkt möglich ist.

IHR alle verdient unsere grenzenlose Dankbarkeit wenn ihr uns unterstützt – unabhängig davon, in welcher Höhe ihr zu dem Projekt beitragen könnt. Wir wollen euch im Gegenzug an allen unseren nächsten Schritten teilhaben lassen und wollen dieses – unser gemeinsames – Projekt Bantabaa FoodDealer in die Realität umsetzen. Wir glauben an euch, glaubt ihr auch an uns! Together we are better!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ziel dieser Kampagne ist es, eine Startfinanzierung für das Ausbildungsprojekt Bantabaa FoodDealer zu erhalten.

Mit dem Erreichen der Fundingschwelle können wir die ersten Teilnehmer, unsere sogenannten „FoodDealer“ innerhalb des Ausbildungsprojekts qualifizieren. Die Gesamtkosten (Ausbildung und Lebenshaltung) für einen Teilnehmer belaufen sich auf 1.100€ pro Monat. Mit eurer Spende können wir die praktische Ausbildung der Geflüchteten in der Cateringküche, den ausbildungsspezifischen Unterricht sowie die Deutsch - und Integrationskurse finanzieren. In dem Paket enthalten ist auch die Unterbringung, die medizinische Versorgung sowie die rechtliche Betreuung.

Wenn wir unser Fundingziel erreichen, können wir weitere „FoodDealer“ qualifizieren und unser Social Startup aufbauen. Mit Bantabaa FoodDealer möchten wir in Zukunft Arbeitsplätze schaffen und den Kreislauf von lernen, arbeiten und leben schließen.

Je mehr finanzielle Unterstützung wir erhalten, desto mehr Geflüchtete können qualifiziert werden. Wir würden uns daher riesig freuen, wenn wir über unser Fundingziel hinausschießen und noch mehr Menschen die Chance der Qualifikation geben zu können.

Wenn du eine Spendenquittung benötigst, dann bitten wir dich direkt an unseren gemeinnützigen Verein zu spenden:

Bantabaa e.V.
IBAN: DE 02 4306 0967 1183 0122 00
BIC: GENODEM1GLS

Vielen Dank an dich, an euch alle!

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektinitiatorinnen sind Brigitta Varadinek und ihre Tochter Annika, die 2015 auch Bantabaa e.V. gegründet haben. Brigitta ist Rechtsanwältin und Annika hat sich mit der Eröffnung ihres eigenen Cafés einen Traum erfüllt. Zusammen mit einem engagierten, kleinen Team werden sich vor allem Annika, Köche Anne und Alain sowie Projektleiterin Bea dem Ausbildungprojekt Bantabaa FoodDealer widmen.

Durch unsere Erfahrung in der Gastronomie, unsere interkulturelle Kompetenz und unsere Energie sind wir für diese Herausforderung besonders gut gewappnet. Zudem erhalten wir große Unterstützung aus dem Familien- und Freundeskreis, dem Gastro-Netzwerk und dem Kiez selbst. An dieser Stelle möchten wir unseren ehrenamtlichen Unterstützern DANKE sagen.

Ab dem 01.08.2016 sind wir Gründerstipendiaten von SAP und dem Social Impact Lab Berlin, dort werden wir von Mentoren, Coaches und einem wertvollen Netzwerk bei der Gründung des Social Startups unterstützt.

Impressum
Bantabaa e.V.
Annika Varadinek
Falckensteinstr. 18
10997 Berlin Deutschland

Partner

Die Social Impact Labs sind eine Plattform für Social Entrepreneurs, Freelancer und Unternehmen rund um das Thema Social Entrepreneurship. Sie bieten physischen Raum für Arbeit, Vernetzung und Austausch.

Germany's first markthalle dedicated to food cultures of immigrants and new comers... Follow us as we embark on our journey!

Kuratiert von

Die Lebensmittelwirtschaft

"Die Lebensmittelwirtschaft" repräsentiert die Prozesskette der Lebensmittelwirtschaft – vom Erzeuger über die Hersteller bis zum Handel. Sie ist eine Informationsplattform und Denkfabrik, die aktiv die Diskussion um Lebensmittel gestaltet und das Verbrauchervertrauen in Lebensmittel stärkt. "...

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

RefugeesWelcome

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups im deutschsprachigen Raum. Wir glauben an eine Gesellschaft, in der kreative und nachhaltige Ideen mit der Unterstützung von vielen Menschen gefördert werden.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.079.017 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH