Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Es ist unser großer Traum, unser neues Album mit der Musik der Beatles an jenem magischen, kreativen Ort aufzunehmen, an dem viele der Beatles Alben entstanden sind: den legendären Abbey Road Studios in London. Gerade weil unsere Generation die Beatles nur aus zweiter und dritter Hand kennt, suchen wir den Spirit von damals: wir wollen ihn entdecken, atmen, spüren. Und ihn dann mit Herzblut auf das Album packen!
Berlin
21.160 €
15.000 € Fundingziel
67
Fans
171
Unterstützer
2 Stunden
 Les Brünettes Go Abbey Road!

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.11.2016 15:31 Uhr - 10.12.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember2016/Januar2017
Fundingziel 15.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Wir sind vier leidenschaftliche Sängerinnen , die gemeinsam an der Musikhochschule Mannheim Jazzgesang studiert haben. Als rein weibliche A Capella Gruppe sind wir 2011 in einer männlich dominierten Szene angetreten. Nach unserer Hommage an unsere Heldinnen A Women Thing nehmen wir uns jetzt die Männer vor. Sicher waren die Beatles, vor allem die frühen, ein "Jungs-Ding" - und eben das reizt uns!
Wie klingen die Beatles Songs mit starken Frauenstimmen?
Wie lassen sich die immer komplexer werdenden Arrangements der Beatles A Capella umsetzen?
Wie schauen wir als junge Frauen von heute auf die Beatlesmania, auf die Texte, das Leben, die Geschichten rund um die berühmteste Popband der Welt?
Unsere Aufnahmesession in den ABBEY ROAD STUDIOS ist eine wichtige Facette unserer "Mission", den authentischen Spirit von damals mit unserer heutigen künstlerischen Vision zusammen zu bekommen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, alles zu geben, um das best mögliche Album in den Abbey Road Studios zu produzieren. Mit den neu arrangierten Songs der Beatles und unseren eigenen Songs, inspiriert vom Leben und Werk der Beatles.

Wir wollen dem authentischen, kreativen, weltoffenen, mal skurrilen, mal romantischen, mal rebellischen Spirit der Beatles so nahe wie möglich zu kommen.

Wir wollen ihrem Werk zum einen über den A Capella Sound und zum anderen durch unserem weiblichen Blick eine aktuelle Facette hinzuzufügen.

Unsere Zielgruppe sind alle Menschen, denen Musik etwas bedeutet. Viele davon verbinden mit den Beatles sogar etwas Persönliches: Erinnerungen, Gefühle, vielleicht sogar den Soundtrack ihrer Jugend. Außerdem richtet sich unser Vorhaben an jene, die starke Frauenstimmen mögen. Und all jene, die Frauen im Musikbusiness unterstützen wollen, ihre Vision umzusetzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

A Capella ist und bleibt eine Nische im großen Pop Business. Darüber hinaus ist eine reine Frauen A Capella Band immer noch eine Seltenheit.

Die Unterstützung für dieses Projekt bedeutet, dabei zu helfen:

  • das musikalische Werk der berühmtesten Popband aller Zeiten für die Gegenwart neu zu entdecken und es von Frauen neu beleuchten zu lassen.
  • Es zu entstauben, neu klingen zu lassen, zu befragen, weiter zu spinnen, zu konterkarieren...
  • eine moderne, zeitgemäße, spielerische, humorvolle, kreative Auseinandersetzung auf hohem Niveau mit der bedeutendsten Band der Musikgeschichte zu ermöglichen
  • zu 100 % mundgemachte Musik ohne technischen Schnick Schnack zu fördern
  • eine junge Frauenband zu unterstützen
  • eine zeitgemäße und gleichzeitig authentische Hommage an die unsterbliche Musik der Beatles zu ermöglichen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das komplette Geld, das wir hier sammeln, stecken wir unmittelbar in die Produktion unseres Albums! Um das mal für euch transparent zu machen, was u.a. alles hinter einer CD Produktion steckt, haben wir die größten Kostenpunkte aufgeschrieben:

- Studio Miete
Das ist schon mal der dickste Batzen! Denn die berühmten Abbey Road Tonstudios haben ihren Preis. Das Original Studio der Beatles kostet allein über € 3.000 - pro Tag! Denn man zahlt nicht etwa nur für den großen Namen, sondern dort ist natürlich auch hochwertiges Equipment im Einsatz (Mikrophone, Mischpulte, Effektgeräte, große Aufnahmeräume mit besonderem Klang, Rechner, Software, usw). Bezahlt werden muss auch ein Haustechniker der Abbey Road Studios, der die technischen Gegebenheiten vor Ort kennt. Dazu kommen Nebenkosten wie die Film- und Fotogebühr von über € 1.000 pro Tag, ansonsten dürften wir nichts dokumentieren und keine Fotos der Studio Session verwenden.

- Sound Engineer
Eine entscheidende Person ist unser langjähriger Sound Engineer Thomas Mark, den wir mit nach London nehmen möchten. Er kennt unsere Stimmen und weiß, wie sie am besten aufgenommen werden und sich zu einem warmen, harmonischen Klang mischen lassen. Auch er muss natürlich bezahlt werden.

- Mixing / Mastering
Mit dem Aufnehmen der Songs ist es leider noch lang nicht getan. Danach geht es in die Mischung. So kitzelt man das Besondere aus den Aufnahmen heraus. Das Mischen und anschließende Mastern kostet oft mehr Zeit als die eigentlich Aufnahme und ist ein filigraner Job für den Audio Engineer.

- CD Pressung und Vertrieb
Die fertigen Songs kommen am Ende auf eine CD. Natürlich mit einem schönen Booklet, damit das ganze Werk auch dem hohen Anspruch, den die Beatles vorgeben, gerecht wird. So etwas professionell zu designen und CDs dann in hoher Stückzahl pressen zu lassen ist nicht billig.

- GEMA Lizenzen
Jeder, der in Deutschland eine CD veröffentlichen möchte muss der GEMA einen gewissen Betrag abtreten. Die GEMA stellt dann sicher, dass diese Songs im Radio, TV, Internet, usw veröffentlicht werden dürfen.

- Reisekosten
Und last but not least: auch wenn das Pfund Brexit-bedingt etwas schwächelt, ist London natürlich immer noch eine teure Stadt: Reise- und Unterbringungskosten für insgesamt sechs Personen (wir vier plus Audio Engineer, plus ein Kameramann, der alles dokumentiert) belaufen sich trotz Sparsamkeit auch schnell mal auf € 2.000

Die CD wird im April 2017 veröffentlicht!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen in erster Linie wir, die Brünettes, und das mit voller Frauenpower!

Lesbruenettes
Facebook
YouTube

Les Brünettes sind vier Sängerinnen:

Julia Pellegrini
Juliette Brousset
Stephanie Neigel
Lisa Herbolzheimer

Wir veröffentlichen unser Album bei dem kleinen aber feinen jazzlastigen Label Herzogrecords

Uns zur Seite stehen auch:

Thomas Mark (Ton Ingenieur)
Stephan Hoffstadt (Dramaturg)

Über allem steht unser Versprechen, das für alle unsere Projekte stets gegolten hat:

"Wenn wir etwas machen, dann richtig und mit Herzblut!"

Projektupdates

05.12.2016

Merci chers amis et fans,

Une semaine avant l’échéance de notre crowdfunding et nous avons déjà dépassé les 15000 qui nous permettront d’aller enregistrer notre album aux studios d’Abbey Road! Nous sommes subjuguées :D !
Merci 1000 fois à vous tous pour votre soutien, sans vous tout cela ne serait pas possible; vous faites à présent partie de notre projet et nous voulons vous le rendre au maximum.
C’est pourquoi nous ne nous arrêtons pas ici. Nous avons encore jusqu’au 8 décembre pour continue

02.12.2016

Geschafft! DAnk unserer tollen Unterstützer dürfen wir nun die ABBEY ROAD STUDIOS buchen! Gerne könnt ihr weiterhin Teil des Projektes werden und uns unterstützen - alle Mehreinnahmen investieren wir in einen Tagestrip nach Liverpool, wo wir auf den Spuren der Beatles Videos an Originalschauplätzen drehen werden - die seht ihr dann auf unseren Konzerten, wo sie den authentischen Spirit unterstreichen, den wir versuchen rüber zu bringen. Danke fürs Teilen und Unterstützen, Eure Brünettes

12.11.2016

Four strong female voices sing the Beatles! We count on your support to capture the authentic spirit for our next album at the legendary ABBEY ROAD STUDIOS!

Impressum
Herbolzheimer, Pellegrini, Neigel, Brousset GbR
Juliette Brousset
Uhlandstraße 7
68167 Mannheim Deutschland

USt-IdNr. gemäß § 27 a: DE286175275

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.150.160 € von der Crowd finanziert
4.279 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH