Projekte / Social Business
Demokratie heißt, dass alle mitsprechen können. Und weil die wirklich wichtigen Entscheidungen Deutschlands in Berlin getroffen werden, möchten wir genau dort eine basisdemokratische Mitsprache ermöglichen – per App. In DEMOCRACY sollen die Abstimmungsfragen des Bundestages digital für jede*n Bürger*In freigegeben werden. Dadurch möchten wir das gesellschaftliche Interesse und die politische Beteiligung fördern; und der Bundestag kann sich in seiner repräsentativen Funktion überprüfen.
Göttingen
35.297 €
61.021 € 2. Fundingziel
353
Fans
542
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 DEMOCRACY | Demokratie_live

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.09.17 20:34 Uhr - 26.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Prototyp bis April 2018
Fundingziel erreicht 34.139 €
2. Fundingziel 61.021 €
zur technischen Umsetzung eines Prototypen für basisdemokratische Bundestagsabstimmungen in einer Web-App für Smartphone und Desktop
zur vollständigen technischen Umsetzung von DEMOCRACY als funktionsfähige App für Smartphone und Desktop (inkl. der Funktion des DEMOCRACY Desk)
Stadt Göttingen
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Statistisch gesehen, vertrauen jüngeren Bürgerbefragungen zufolge nur noch 23% der Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik dem Regierungshandeln ihrer Politiker (vgl. GESIS 2014) und wünschen sich dementsprechend mit überwiegender Mehrheit (81%) mehr politische Beteiligungsmöglichkeiten (vgl. Bertelsmann Stiftung, BürgerWollenMitentscheiden, 2011).

TTIP, CETA, Überwachung der Bevölkerung, Auslandseinsätze der Bundeswehr, Aufrüstung, Abschaffung des Bargelds, Privatisierung der Autobahnen,... – aktuell häufen sich die Themen, bei denen die Meinung der Bürger*innen und ihrer Vertreter*innen gefühlt auseinanderdriftet.

Was es also bräuchte, wäre eine wirksame Möglichkeit für die Bürger*innen, auch über die Wahlen hinaus bei politischen Entscheidungen mitreden zu können.

Warum nicht die digitalen Medien nutzen, um andauernd bundesweite Mitsprache zu organisieren?
Technisch gesehen, haben wir dazu alle Möglichkeiten in der Hand.
Die App DEMOCRACY ist der Vorschlag, diese zu nutzen.

Entscheide DU.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie genau wir uns das jetzt vorstellen?

Unsere Vision ist es, mit der App DEMOCRACY ein bundesweites Informations-, Diskussions- und Abstimmungsnetzwerk nach demokratischen Prinzipien aufzubauen.

In dieser App sollen die Abstimmungsfragen des Bundestages digital für jede*n Bürger*In freigegeben werden. Zunächst nach der offiziellen Entscheidung, später auch im Voraus.

Dadurch möchten wir das gesellschaftliche Interesse und die politische Beteiligung fördern; und der Bundestag kann sich in seiner Funktion als repräsentative Bürger*Innenvertretung überprüfen.

Und wisst ihr, was das Beste ist?
Mit der Funktion DEMOCRACY Desk können in der App sogar eigene Abstimmungen von den Nutzer*Innen initiiert werden, um sich zu allen weiteren Gesellschaftfragen zu vernetzen.


Was es für ein solches Netzwerk braucht?

Eine Plattform, die alle Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Ort, Zeit und Alter verbindet. Dank des Internets ist das kein Problem mehr. Warum nicht die Zeit in Bus & Bahn nutzen, um auch politisch unterwegs zu sein?
Und damit auch wirklich jede*r Zugriff hat, gibt es neben der mobilen auch eine Desktop-Version. Demokratie zum Mitnehmen und für Zuhause.


Und was genau ist an DEMOCRACY jetzt demokratisch?

Das Entscheidende bei DEMOCRACY ist, dass jede*r Nutzer*in eine Stimme hat, und jede Stimme gleich viel zählt.

Drin ist, was drauf steht – transparente Basisdemokratie, bei der
jede*r Nutzer*In fragen, kommentieren und abstimmen kann.
Ob Initiative oder Argument: was überzeugt, kann upgevotet werden kann.
So strukturiert sich die Plattform crowdmoderiert selbst.
Und damit das ganze fair und sachlich bleibt, verpflichtet sich jede*r Nutzer*In von DEMOCRACY dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


Und das Wichtigste: Was passiert mit den Daten?

DEMOCRACY vereinfacht demokratische Teilhabe. Aber dass diese Plattform auch tatsächlich dem positiven Zweck dient, ist nur mit Datensicherheit für die Nutzer auf der einen und Unverfälschbarkeit der Abstimmungen auf der anderen Seite zu garantieren.

Und weil Nutzerdaten gerade keine handelbaren Wirtschaftsgüter sind, sondern im Sinne des Grundgesetzes zu schützen, wird DATENSCHUTZ bei uns groß geschrieben.

DEMOCRACY sammelt deshalb so wenig Daten wie möglich und verschlüsselt alle entstehenden Daten, um sie manipulationssicher als anonyme Datenpakete auf verschiedenen Servern abzulegen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

"Demokratie ist kein Zustand, sondern ein Prozess" – Siegfried Schiele.
...Sie entsteht da, wo sie gelebt wird.

Beobachtet man die momentanen Entwicklungen auf der politischen Weltbühne, deutet manches auf ein Schwinden von Demokratie hin.
Die großen Freihandelsabkommen z.B., können in diesem Zusammenhang als Meilensteine auf dem Kurs zu staatenloser Selbstverwaltung der Märkte ohne jegliche Einflussmöglichkeiten der Bürger*innen verstanden werden.

Demgegenüber ist DEMOCRACY die Chance, die wahre Bedeutung von Demokratie nicht nur in der Theorie zu bekräftigen, sondern täglich zu leben.

Als fertige Plattform hilft DEMOCRACY nicht nur den Bürger*innen, ihre Bemühungen zu bündeln und besser gegenüber der Politik artikulieren zu können
, sondern reicht auch den Abgeordneten die Hand, ihre Vertretung stärker an den Bedürfnissen der Bürger*innen auszurichten.

Wenn Du also Lust auf Mitsprache hast...?
...dann zeig es uns und der Welt mit Deinem Beitrag.

Gestalte Demokratie mit Deiner finanziellen Spende oder Deinen Fähigkeiten. Egal, wie klein Dein Beitrag auch ist, für die Demokratie
sind es Quantensprünge.

PS: Als Unterstützer von DEMOCRACY erhältst du im Frühjahr des
nächsten Jahres exklusiv Zugang zum Prototypen der Plattform.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Noch ist DEMOCRACY eine Idee.
Mit Deiner Unterstützung wird DEMOCRACY ein Instrument
– für lebendige Demokratie.

Wirklich grundlegende informatische Pionierarbeit ist dabei zugegeben nicht mehr zu leisten. 
Denn wie die großen Social-Media-Unternehmen tagtäglich zeigen, sind alle dafür notwendigen IT-Komponenten bereits erschlossen und bis in Detail perfektioniert, um sich jederzeit bestmöglichst vernetzen zu können. 
Dennoch erfordert die technische Umsetzung eines Prototypen der Plattform einen Nettokapitalbedarf von 25.000€.
Hinzu kommen Kosten, die a) mit dem Finanzierungsinstrument Crowdfunding einhergehen (Plattformprovision [3% der Bruttofunding-
summe], Transaktionsgebühren [4% d. B.] und MwSt-Aufschlag [+19% MwSt für die Dankeschöns, kalkuliert auf 25.000€]) und b) bereits vor Finanzierungsbeginn entstanden sind (Erstellung des Projektvideos), weshalb sich das Fundingziel auf 34.139€ erhöht.

Als 2. Fundingziel sind ferner 61.021€ angesetzt, welche es uns ermöglichen, DEMOCRACY als vollständig funktionsfähige App für Smartphone und Desktop umzusetzen und dabei die Funktion des DEMOCRACY Desk gleich mitzurealisieren.

Bei erfolgreicher Finanzierung wird die EDV-Umsetzung der Plattform unverzüglich vorgenommen. Dafür warten das vollständig ausgearbeitete Fachkonzept und User Interface (UI) schon in den Startlöchern.

Als Realisationszeitraum für den Prototypen sind fünf Monate veranschlagt. Nach einer 1-monatigen Testphase des Prototypen durch die Crowdfunding-Unterstützer wird die Plattform voraussichtlich im Juni 2018 offiziell eröffnet.

Selbstredend verkürzt sich die Realisationszeit mit dem Über-Erreichen der Fundingziele, da mit jedem zusätzlichen Euro weitere Entwickler*Innen miteinbezogen werden können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir von DEMOCRACY – das sind bis jetzt Marius Krüger, Julia Suciu und Alexander Friedland – verstehen dieses Crowdfunding nicht nur als Finanzierungsinstrument, sondern vielmehr als Indikator für ein gesellschaftliches Bedürfnis nach Demokratie.

Unser Motto lautet: Ausprobieren statt Resignieren.
Wenn wir eine Veränderung vergegenständlichen wollen, dann nicht indem wir das Bestehende bekämpfen, sondern indem wir neue Modelle bauen,
die das Bestehende zum Besseren ergänzen.

Wir glauben, dass Mitsprache bei politischen Entscheidungen DIE wesentliche Voraussetzung für eine gerechtere Welt ist.
Das ist es, was uns bei DEMOCRACY jeden Tag motiviert.

DEMOCRACY – die gemeinnützige App.
Von den Menschen, für die Menschen.

Impressum
DEMOCRACY Deutschland e.V. (gemeinnützig)
Industriestr. 10
37079 Göttingen Deutschland

Amtsgericht Göttingen
VR 201924
Steuernummer 20/206/30219

Kontakt:
Marius Krüger
+49 176 470 40 213
m.krueger@democracy-deutschland.de

Partner

Wir wollen direkte Demokratie in grundgesetzfreundlicher Weise ins Land bringen, um unsere Politik besser und bürgernaher zu machen. Dazu stellen wir zur #BTW2017 unabhängige Kandidaten. Die App DEMOCRACY wird für uns wichtiges Werkzeug.

INSIDE Enterprises hat in Zusammenarbeit mit den führenden Events ein App-System entwickelt, mit dem Veranstaltungen auf eine ganz neue Weise kommuniziert und organisiert werden können. Diese Expertise bringen sie nun bei DEMOCRACY ein.

900seconds – der ideale Partner in der Film- und Videoproduktion.
Ob Imagefilm, Musikvideo oder Demoband - wer eine kreative Beratung und professionelle Umsetzung sucht, wird hier geholfen.
DEMOCRACY gefällt das!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

52.803.200 € von der Crowd finanziert
5.868 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH