<% user.display_name %>
Digitalisierung des Uni-Kinos am KIT, Karlsruhe
Das Karlsruher Unikino braucht deine Unterstützung! Da der Verleih analoger Filmkopien in naher Zukunft eingestellt wird, streben wir die Digitalisierung unserer Projektionsanlage an. Für die Anschaffung eines digitalen Videoprojektors benötigen wir jedoch deine Mithilfe, um Dir auch in Zukunft Kino mit professioneller Projektion bieten zu können.
5.235 €
5.000 € Fundingziel
132
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Digitalisierung des Uni-Kinos am KIT, Karlsruhe
 Digitalisierung des Uni-Kinos am KIT, Karlsruhe

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.12.13 12:29 Uhr - 11.03.14 23:59 Uhr
Fundingziel 5.000 €
Kategorie Bildung
Stadt Karlsruhe
Worum geht es in dem Projekt?

Im Wintersemester 2014 werden es bereits 60 Jahre sein, dass der Akademische Filmkreis Karlsruhe e.V., eine Hochschulgruppe am Campus des KIT, das Studentenkino betreibt. In letzter Zeit befindet sich die Kinolandschaft jedoch in einem Umbruch. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und der Verleih analoger 35mm-Filmkopien wird in naher Zukunft eingestellt werden. Um unseren Zuschauern weiterhin Kino mit professioneller Projektion anbieten zu können, kommt für uns nur die Umrüstung auf digitale Projektion in Frage.

Die Kosten, die es für die Anschaffung eines digitalen Videoprojektors zu bewältigen gilt, stellen uns hier vor eine große Aufgabe. Die geschätzten Kosten belaufen sich momentan auf ca. 35.000€. Bisher konnten durch Fördergelder, Spenden und Eigenmittel 21.000€ aufgebracht werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir als Unikino versuchen allen Interessierten in und um Karlsruhe - allen voran den Studenten - Kino, Kunst und Kultur für den kleinen Geldbeutel zu ermöglichen. Wir verstehen uns also als preiswertes Programmkino, welches zudem engagierten Menschen die Möglichkeit gibt, sich sowohl mit Film als auch mit Kino und allem was dazugehört, auseinanderzusetzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Unikino ist ein nicht gewerbliches Kino und wird durch Kulturzuschüsse, sowie durch ehrenamtliche Arbeit engagierter Studenten getragen. Da wir die Kosten für die Digitalisierung nicht alleine stemmen können bitten wir euch um Mithilfe, den Erhalt des Studentenkinos als kulturelle Einrichtung zu unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Unterstützungen werden unmittelbar der Anschaffung des digitalen Videoprojektors zugute kommen. Wie ihr den obigen Zahlen entnehmen könnt, wird der Projektor nur zum Teil über Crowdfunding finanziert. Bei erfolgreicher Finanzierung fehlen noch 9.000€, die durch weitere Fördertöpfe eingeworben werden sollen. Wir bemühen uns unter anderem um Unterstützung durch den Freundeskreis des Forschungszentrums Karlsruhe e.V., der Karlsruher Universitätsgesellschaft, Lehrstühle sowie Qualitätssicherungsmittel des KIT, der Stadt Karlsruhe und der Filmförderungsanstalt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind eine Gruppe von Studierenden am Karlsruher Institut für Technologie, welche auf dem Uni-Campus ein Hörsaal-Kino mit professioneller 35mm-Filmprojektion und 250 Sitzplätzen ehrenamtlich betreiben. Unsere Hochschulgruppe, der Akademische Filmkreis Karlsruhe e.V. (AFK) ist eine der ältesten studentischen Filmgruppen in Deutschland und ein Sammelpunkt für filmbegeisterte Studierende aller Fachrichtungen.
Weiter Infos zu uns findet ihr auf unserer Homepage http://www.afk-filmkreis.de
oder auf Facebook https://www.facebook.com/AFK.KA

Website & Social Media
Impressum
Akademischer Filmkreis Karlsruhe (AFK) e.V.
Kaiserstraße 12
76128 Karlsruhe Deutschland

E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.afk.kit.edu
Registergericht: Amtsgericht Karlsruhe
Registernummer: VR 767

Weitere Projekte entdecken

VinziRast am Land
Social Business
AT
VinziRast am Land
Boden unter den Füßen: Um ehemals obdachlosen Menschen ein Leben in Gemeinschaft und Beschäftigung zu geben, bauen wir ein Gewächshaus!
18.729 € (156%) 35 Stunden