Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Der FreiRaum ist ein Wohnzimmer voll mit Instrumenten, Nähmaschinen, Sofas und einer Küche. Er lädt zum Musizieren, Chillen, Kreativ-sein & gemeinsam denken ein. Er ist ein kultureller Veranstaltungsort, an dem Menschen Konzerte, Vernissagen und Lesungen geben. Er ist ein Raum zum Weiterdenken. Verschiedene soziale & nachhaltigkeitsfördernde Projekte treffen sich hier, eine zukunftsweisende Bibliothek ist im Entstehen und wir träumen vom FreiRaum als autodidaktischen Lernort.
Würzburg
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 FreiRaum für alle!

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.10.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum existiert seit 2014
Fundingziel 5.352 €
Stadt Würzburg
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Der FreiRaum ist ein sozialer, kultureller und nachhaltiger Treffpunkt in Würzburg. Er ist ein "Ausprobier-Ort", an dem sich jede*r mit seinen Fähigkeiten einbringen und den FreiRaum mitgestalten kann. Er ist ein Ort gelebter Freiheit, Inklusion und Solidarität, in dem Kultur geschaffen oder einfach nur gelebt werden kann.

Die Miete des Raumes wird durch Spenden finanziert, darum machen wir das Crowdfunding. Alles andere entsteht durch Menschen mit Ideen und Lust an Gemeinschaft, Kunst, dem Postwachstumsgedanken und Musik.

Der Freiraum wird für unterschiedliche Projekte genutzt. Dazu gehören Bildungsangebote (politische Bildung, Vorträge, Lesungen, Deutschunterricht, Gebärdensprachkurs…), Kunst-, Kultur- und Kreativprojekte. Es finden Konzerte und Jamsessions statt, Ausstellungen und Upcycling-Workshops. Unterschiedliche engagierte Gruppen nutzen den Freiraum als Ort für Treffen und Veranstaltungen.

Im Sinne der Nachhaltigkeit werden im Freiraum Lebensmittel verschenkt und gemeinschaftlich geteilt. Dabei stehen wir auch im Austausch mit dem bundesweiten Verein Foodsharing e. V. Die Einrichtung des Freiraums besteht ausschließlich aus gebrauchten, gespendeten Gegenständen. Zudem besteht im kleinen Rahmen die Möglichkeit, Bücher, Spielsachen, Kleidung oder nützliche Gegenstände zu „fairteilen“.

Regelmäßige Einladungen an Künstler und Kulturschaffende geben diesen die Möglichkeit zur Verwirklichung ihrer Kunst. Gleichzeitig wird den Gästen des FreiRaums ein geldfreies Kulturangebot geboten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel des FreiRaums ist es zum einen, eine Alternative zu kommerzieller Freizeitgestaltung zu bieten. Zum anderen soll hier Gesellschaft weiter gedacht und gemeinsam an alternativen Konzepten des Zusammenlebens gearbeitet werden.

Eine bestimmte Zielgruppe gibt es nicht, da der FreiRaum ein schwellenloser Raum für alle Menschen ist, unabhängig von sozialem Status, Herkunft und Alter. Er überwindet soziale Grenzen und fördert das Gemeinschaftsgefühl.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir glauben, dass Räume wie der Freiraum notwendig sind, um Utopien zu leben. Wir brauchen mehr öffentliche Räume, "Open-Spaces" in der Gesellschaft. Innerhalb des Freiraums existieren keine Hierarchien, alles wird geteilt und jede*r so angenommen wie er oder sie oder es ist.


Momentan sind wir sehr viel damit beschäftigt, die monatliche Miete zusammen zu bekommen. Das raubt viele Ressourcen, die wir für die tatsächliche Arbeit im FreiRaum brauchen könnten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir bezahlen davon Miete und Nebenkosten. Pro Monat fallen dabei 855 Euro Miete und 37 Euro Strom an.

5352 Euro wären ein halbes Jahr FreiRaum für alle!!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen ungefähr 15 Menschen jeden Alters und Geschlechts. Die Gruppe freut sich jederzeit über neue Menschen, die sich einbringen möchten!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.982.376 € von der Crowd finanziert
4.271 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH