Crowdfunding beendet
H.O.P.E. gestaltet Klimaschutz neu. In der H.O.P.E. app inspiriert dich Jimmy in verschiedenen Lebensbereichen zu mehr Klimafreundlichkeit. Über Belohnungen und Challenges motiviert die App dich zu einem neuen Umgang mit der Klimakrise ... und du deine Freunde ... und deine Freunde dich. Damit wir gemeinsam die richtigen kleinen Schritte machen, um Großes zu bewirken. H.O.P.E. macht aus Klimaschutz ein spielerisches Abenteuer.
37.020 €
Fundingsumme
416
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 H.O.P.E. - humans on planet earth
 H.O.P.E. - humans on planet earth
 H.O.P.E. - humans on planet earth
 H.O.P.E. - humans on planet earth
 H.O.P.E. - humans on planet earth

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.06.20 16:48 Uhr - 01.09.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2020
Startlevel 37.000 €

Die H.O.P.E. app wird veröffentlicht. Sie beinhaltet die Module Mobiliät, Ernährung und Friends.

Kategorie Umwelt
Stadt Wiesbaden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Bei dem Projekt H.O.P.E. - humans on planet earth geht es darum, uns Menschen zu mehr Klimafreundlichkeit zu inspirieren. In der H.O.P.E. app zeigt Jimmy spielerisch einfache Wege auf, Klimaschutz aktiv in den Alltag zu integrieren. In der App sind die verschiedenen Lebensbereiche in Module unterteilt wie z.B. „Mobilität“ oder „Ernährung“. Die Nutzer der App erhalten für ihr klimafreundliches Verhalten Belohnungen in Form von Punkten und Abzeichen. Wie das genau funktioniert, erklären wir hier ausführlich auf unserer Webseite.

Die H.O.P.E. app inspiriert nicht nur individuell zu mehr Klimafreundlichkeit. Jeder Nutzer kann sich im Modul „Friends“ mit seinen Freunden vernetzten. Dadurch inspirieren sich die Klimafreunde wechselseitig zu einem neuen Level an gelebtem Klimaschutz.

Die App setzt auf die Freude beim Spielen und auf die Entdeckungslust seiner Nutzer. Dabei verliert sie zu keinem Zeitpunkt die Ernsthaftigkeit ihrer Ziele aus dem Blick. Sie setzt vielmehr darauf, dass es die Freude an den kleinen Abenteuern ist, die auf das große Ziel hinarbeiten.

Ein Beispiel: Mit dem Start unterteilt die App die Zeit in H.O.P.E. seasons. Die erste H.O.P.E. season dauert ca. 2-3 Monate. Am Ende der ersten H.O.P.E. season werden die von den Nutzern gesammelten Punkte von uns in die Unterstützung globaler Klimaschutz-Projekte umgewandelt. Damit wird alltäglicher Klimaschutz mit groß angelegten Klimaschutzmaßnahmen verknüpft. Hierfür sammeln wir separat Spenden.

Wir sind davon überzeugt: Klimaschutz kann, darf und soll Spaß machen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
  • Das übergeordnete Ziel von H.O.P.E. - humans on planet earth und der dazugehörigen App ist es, das Klima und damit den Lebensraum der Menschheit zu schützen – und somit unser eigenes Fortbestehen zu sichern.
  • H.O.P.E. verfolgt dafür folgende Ziele: Wir unterstützen die Nutzer der App dabei, ihr Klimaschutz-Potenzial besser auszuschöpfen. Jeder unterstützt und inspiriert dadurch wiederum sein Umfeld zu mehr Klimafreundlichkeit. Und somit entwickelt sich auch die Gesellschaft hin zu mehr Klimaschutz.
  • Die Zielgruppe der H.O.P.E. app ist jeder Mensch auf diesem Planeten, der ein Smartphone besitzt und zum Schutz unseres Planeten beitragen möchte.
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

H.O.P.E. ist ein Wegweiser zu einem klimabewussten Leben.

Wir betrachten die Verantwortung, die wir Menschen jetzt haben, als eine einmalige Chance. Gemeinsam können wir die Klimakrise abbremsen und damit für das Überleben vieler Arten sorgen. Wie groß eine Aufgabe auch ist und wie unerreichbar sie zu sein scheint: der Weg dahin führt immer über kleine Schritte. H.O.P.E. wird uns Menschen zu diesen kleinen Schritten inspirieren.

Bis hier hin haben wir aus eigenen Kräften eine gute Wegstrecke zurückgelegt. Um die App zu veröffentlichen, brauchen wir eure Unterstützung. Wie? Zum einen finanziell, zum anderen durch eure Ideen und Fähigkeiten.

Für die finanzielle Unterstützung bist du hier auf der Crowdfunding-Seite am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Für das Einbringen deiner Ideen haben wir hier einen Platz vorbereitet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung bringen wir die H.O.P.E. app an den Start, die wir seit 2018 entwickeln. Seit Beginn des Jahres 2020 läuft die Umsetzung. Wir sind auf den letzten Metern zum Release.

Deine finanzielle Unterstützung wollen wir für 4 Schwerpunkte verwenden:

  • 1) Finalisierung der H.O.P.E. app: Season 1 Diesen Sommer erscheint die H.O.P.E. app. Mit dem Release der App beginnt Season 1. Die H.O.P.E. app beinhaltet dann die Module „Mobilität“ und „Ernährung“. Am Ende der Season 1 werden deine gesammelten Punkte in die Unterstützung der gemeinnützigen Projekte, die sich für die Verringerung lokaler Emissionen einsetzen, und anderer Naturschutz- und Wiederaufforstungsprojekte, umgewandelt.
  • 2) Support: Season 1 Das volle Potenzial erreicht H.O.P.E. erst durch deine Ideen. Wenn du Rezepte für klimafreundliche Gerichte oder andere allgemeine Tipps für mehr Klimafreundlichkeit hast, möchten wir davon hören! Deinen Ideen und der Beantwortung deiner Fragen möchten wir viel Aufmerksamkeit widmen und richten eigens dafür einen User-Support ein.
  • 3) Externe Kosten Mit der Realisierung eines solchen Herzensprojektes entstehen externe Kosten: Infrastruktur, Dienstleistungen und Öffentlichkeitsarbeit.
  • 4) Vorbereitung Season 2: Der vierte Teil der Unterstützung wird dafür eingesetzt, die App nach dem Release weiterzuentwickeln. Neue Module und Features werden umgesetzt.

Die Rechnung ist einfach: Je höher eure Unterstützung ausfällt, desto schneller und umfangreicher können wir bestehende Elemente weiterentwickeln und neue Werkzeuge hinzufügen. Das bedeutet: Sollte das zweite Crowdfunding-Ziel überschritten werden, stecken wir jeden zusätzlichen Euro in die Weiterentwicklung der App. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt – wir haben genug Ideen für 20 Seasons!

Wir werden diesen Prozess für dich transparent und nachvollziehbar kommunizieren. Zudem werden wir dich an vielen Stellen einladen mitzuwirken.

Wer steht hinter dem Projekt?
  • Der Gründer von H.O.P.E. ist Konrad, zweifacher Vater, Filmemacher und Fotograf. Er entwickelte die Idee für die H.O.P.E. app. Auslöser dafür war eine Pilgerreise über den Jakobsweg, die ihn dazu bewegte, seinen Lebensalltag schrittweise zu verändern. Seine H.O.P.E. Vision: Menschen zu inspirieren, Klimaschutz als das größte Abenteuer unserer Zeit zu sehen.
  • Stelly ist ebenfalls zweifacher Vater und zudem Web- und App-Entwickler. Er erweckt das Tool, das uns Menschen helfen soll, unseren eigenen Lebensraum besser zu schützen, zum Leben: die H.O.P.E. app. Seine H.O.P.E. Vision: Die Menschheit auf dem Planeten zu vereinen.
  • Swea ist zweifache Mutter und Professional Coach. Bei H.O.P.E. fokussiert sie sich auf Coaching-Aspekte und Emotionen, die mit dem Thema „Klimaschutz“ zusammenhängen. Ihre H.O.P.E. Vision: Die Gefühle gegenüber dem Thema „Klimaschutz“ neu zu definieren und Menschen zu beflügeln.
  • Jan ist dreifacher Vater und veganer Blogger. Er hinterfragt, durchdringt und kommuniziert Inhalte, die für die H.O.P.E. app relevant sind. Er zerlegt alltägliche und komplexe Fragen in einzelne Elemente und gibt belegbare Antworten in Zahlen. Seine H.O.P.E. Vision: Den Menschen näherzubringen, warum eine klimaneutrale Welt selbst dann eine bessere wäre, wenn es keine Klimakrise gäbe.

Mehr über uns erfährst du auf der Über uns Seite.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
H.O.P.E. - humans on planet earth
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren