Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Food
Kitchen on the Run
Als Europa-Botschafter von Über den Tellerrand e.V. trägt KITCHEN ON THE RUN die Idee von Integration auf Augenhöhe durch gemeinsames Kochen mit Flüchtlingen und Einheimischen nach Europa. Ab Mitte März reisen wir mit unserem mobilen Küchencontainer durch fünf europäische Länder und bleiben jeweils vier Wochen an einem Ort. Fünf Monate lang bieten wir täglich einer Gruppe von 15-20 Einheimischen und Flüchtlingen Raum und Gelegenheit, gemeinsam zu kochen, zu essen und sich auszutauschen.
15.840 €
15.000 € Fundingziel
323
Fans
274
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kitchen on the Run

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.01.16 09:27 Uhr - 29.02.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März bis September 2016
Fundingziel 15.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Food

Worum geht es in dem Projekt?

Stell Dir vor, Ahmed und Giuseppe rollen in Bari (Italien) zusammen Lasagneplatten aus und Lieke und Yasmin bereiten gemeinsam in Deventer (Niederlande) Tabouleh und Hummus zu. Und dass dabei Freundschaften entstehen.

Tagtäglich werden wir mit dem Thema Flucht und Asyl konfrontiert. Doch wer sind eigentlich die Menschen, die in Europa ein neues zu Hause suchen? In Berlin haben wir mit dem Kitchen Hub einen festen Ort der Begegnung geschaffen. Deutschlandweit wird bereits in 20 Städten über den Tellerrand gekocht. Nun wollen wir in unserem mobilen Küchencontainer Geflüchtete und Einheimische in ganz Europa zusammenbringen. Durch gemeinsames Kochen und Essen initiieren wir einen Dialog und schaffen Begegnungen auf Augenhöhe.

Im März 2016 macht sich unser Küchencontainer auf die Reise von Italien nach Schweden. Jeweils 4 Wochen bleiben wir an einem Ort in Italien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Schweden und kochen und essen jeden Tag gemeinsam mit Geflüchteten und Einheimischen. Wir wollen beiden Gruppen die Möglichkeit geben, Gastgeber zu sein, ein Stückchen Kultur mit den neuen Nachbarn zu teilen und sich kennenzulernen. Wir möchten die Kluft zwischen Neuankömmlingen und Beheimateten überwinden und Parallelgesellschaften aufbrechen.

Es geht uns auch um den Austausch innerhalb Europas. Jedes Land geht anders mit der Situation um. Doch die Erwartungen und Hoffnungen, aber auch Ängste und Befürchtungen der geflüchteten und einheimischen Menschen sind ähnlich. Wir vernetzen Organisationen, Institutionen und Menschen europaweit und verbreiten Geschichten, Rezepte und Ideen über die Grenzen hinweg.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Um Völker zu verbinden, braucht es immer einen ersten Schritt, jemanden der eine erste Brücke baut und einen ersten Dialog ermöglicht. Mit KITCHEN ON THE RUN knüpfen wir in fünf europäischen Ländern genau diese ersten Bande zwischen Beheimateten und Neuankömmlingen. Wir eröffnen so die Möglichkeit, Berührungsängste, Vorurteile und Barrieren abzubauen. Damit legen wir den Grundstein für eine offenere Gesellschaft und ein gleichberechtigtes Miteinander. Wir sehen Kitchen on the Run als Leuchtturm-Projekt, welches europaweit Menschen inspirieren, motivieren und ermutigen soll, aufeinander zuzugehen.

Wir möchten Menschen in Europa eine neue und positive Perspektive auf das Flüchtlingsthema eröffnen, um die abstrakten Konzepte Flucht und Asyl auf eine menschliche Ebene zu bringen.
Bewusstsein schaffen für die Vielfalt und den kulturellen Reichtum unserer Mitmenschen. Berührungspunkte geben. Menschlichkeit fördern.

Das gemeinsame Kochen hilft uns dabei...
... sich gegenseitig als Menschen kennenzulernen.
... Interesse und Neugier für die andere Kultur zu wecken.
... Vorurteile und Barrieren abzubauen.
... einen Schritt aufeinander zuzugehen.

Unsere Küche ist ein Ort für Geflüchtete und Beheimatete. Sie ist ein Ort für erste Begegnungen. Für Kochabenteuer. Für gute Gespräche. Für ein gemeinsames 'Wir' in Europa.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Flüchtlinge in Europa sind in aller Munde, aber wer von uns hat schon jemals einen Flüchtling kennengelernt und seine Geschichte erfahren? Vorurteile und Klischees überwiegen.

Du unterstützt uns, weil...
... Du Geflüchtete in Europa willkommen heißt!
... Du Vorurteile abbauen und Menschen verbinden willst!
... Du Rezepte für ein europäisches Miteinander probierst!
... Du unsere Dankeschöns lecker findest!
... Du möchtest, dass ganz Europa über den Tellerrand kocht!

Create tasty friendships with us!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Kitchen on the Run ist ein großes Projekt mit einem Gesamtbudget von ungefähr 115.000 Euro. Wir haben bereits 100.000 Euro über gemeinnützige Stiftungen sowie Geld- und Sachspenden finanziert.
Nun fehlen uns noch 15.000 Euro, damit:

  • 100 Kochveranstaltungen an 5 Standorten in Europa stattfinden.
  • mindestens 2000 Menschen an unserem Küchentisch zusammen kochen und essen.
  • unser Küchencontainer schnell und heil an alle fünf Standorte transportiert wird.
  • wir uns und unseren freiwilligen Helfern Reisekosten und Unterkunft bezahlen können.
  • wir mit unserer Öffentlichkeitsarbeit und Flyern und Plakaten möglichst viele Menschen in Europa erreichen – persönlich und digital.

Mit dem Erreichen des Fundingziels können wir unsere Reise in dem geplanten Umfang durchführen. Bei Überschreitung des Fundingziels realisieren wir weitere bzw. größere Kochveranstaltungen und bringen so noch mehr Menschen an unserem Küchentisch zusammen. Außerdem investieren wir das Geld in die filmische Dokumentation unserer Reise und in ein Kochbuch.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Rabea, Jule und Andi, das Kernteam von KITCHEN ON THE RUN. Wir sind Freunde, kochen leidenschaftlich gern und hatten unsere besten Gespräche immer am Küchentisch.
Wir sind mit ganzem Herzen Europäer, lieben es Menschen kennenzulernen und rocken Projekte mit Sinn.
Wir freuen uns auf die Herausforderungen der Reise, auf die Begegnungen und darauf europaweit über den Tellerrand zu kochen. Unterstützt werden wir dabei von der gesamten Über den Tellerrand-Community.

Impressum
Über den Tellerrand kochen e.V.
Jule Schröder
Roßbachstraße 6
10829 Berlin Deutschland

IdNr (TIN): 27/679/52336
www.ueberdentellerrand.org

Kuratiert von

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

RefugeesWelcome

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups im deutschsprachigen Raum. Wir glauben an eine Gesellschaft, in der kreative und nachhaltige Ideen mit der Unterstützung von vielen Menschen gefördert werden.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.506.394 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH