Crowdfunding beendet
Ganz nach dem Motto “Integration durch Freundschaft” bringen wir Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammen, die sich sonst wahrscheinlich nicht über den Weg laufen würden. Im Tandem lernen sie sich kennen, verbringen gemeinsam ihre Freizeit und entdecken ihre Lieblingsorte in Kiel. Bei unseren Events trifft sich die ganze kulturgrenzenlos-Community zum Sport, Kochen und fröhlichen Beisammensein. So leisten wir einen Beitrag zu einem freundschaftlichen Miteinander in unserer Gesellschaft.
18.439 €
Fundingsumme
537
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Applaus, Applaus. Gut gemacht, ich tanze vor Freude mit dem Projekt!
11.04.2018

Tag 3: Kickern bis die Fetzen fliegen

kulturgrenzenlos e.V.
kulturgrenzenlos e.V.3 min Lesezeit

Tischfussball als Vereinssportart? In der Tat - was wir sonst nur aus chaotischen, klebrigen Kneipen gewöhnt sind wird im KMTV in Kiel professionell betrieben. Eine aufregende Gelegenheit für uns Grünschnäbel (mit einigen Ausnahmen) einmal Profiluft zu schnuppern. Als erstes großes Event im April haben wir den Kickerbereich des KMTV gemietet, um wie bereits 2016 ein kulturgrenzenlos-Kickertunier zu veranstalten.
Das Erste, was auffällt, ist die Qualität der Tische. "Unglaublich", ruft eine Teilnehmerin, während sie begeistert an den Griffen dreht, "wie flutschig die sind! In der Kneipe klebt immer alles so". Und tatsächlich, auf so professionellen Tischen haben wir selten gespielt (außerdem sind sie absolut gerade, sodass der Ball sich nicht ständig in die eine Ecke des Tisches verabschiedet). Es ist eine wahre Freude mit so gut gewarteten Kickern zu spielen und schon bevor das eigentliche Tunier losgeht sind wir völlig im Kickerfieber und hauen uns die Bälle um die Ohren - wegen der Flutschigkeit der Tische manchmal so schnell, dass ein paar Sekunden vergehen, bis bemerkt wird, dass ein Tor gefallen ist.

Nachdem wir uns warm gespielt haben, erklärt uns Henning vom KMTV (Trainer der dortigen Kicker-Sparte) den Ablauf des Tuniers und die wichtigste Regel: Keine Getränke auf die Tische stellen! (Wahrscheinlich mit ein Grund dafür, warum Kneipenkicker so klebrig sind).
Zuerst spielen wir in zufälligen Teams, die nach jedem Spiel wieder durchgewechselt werden. Gespielt wird bis 7, bei 6 zu 6 geht das Spiel unentschieden aus. Jede/r Teilnehmer*in bekommt Punkte für gewonnene Spiele, so dass sich nach einer Weile eine Rangliste herausbildet.
DIe zufälligen und ständig wechselnden Teams stellen sich als hervorragende Idee zum Kennenlernen heraus. Nach einer kurzen Weile hat man gefühlt einmal mit allen und einmal gegen alle anderen gespielt.

Nach der Chaos-Runde sind wirklich alle aufgewärmt und die ganze Bande ist komplett im Kicker-Modus. Nun folgt der Höhepunkt des Abends: Eine K.O-Runde in festen Teams, bis das Sieger*innenteam feststeht. Das geht schneller als gedacht, nach knapp 10 min sind wir im Finale angekommen. Dieses können Marco und Denise souverän und ohne Gegentor für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz landen Jannis und Christina, die sich in einem spannenden Halbfinale gegen Khaled und Mohammad durchgesetzt haben. Konkurrenzloser Kickerkönig des Abends wurde Marco aus dem kulturgrenzenlos-Orgateam, der als ewiger Torwart kein einziges Spiel verloren hat und den Abend mit grandiosen 0 Gegentoren beendete. Fairerweise müssen wir an dieser Stelle aber darauf hinweisen, dass Marco als einziger wirklich wusste, was er tut. Sogar das Wort Taktik war zu hören, was uns Übrigen (deren Taktik darin bestand, den Ball in Richtung des gegnerischen Tores zu befördern) in tiefe Verwirrung stürzte, worin eine solche Taktik bestehen könnte.

Alles in allem ein wundervoller Kicker-Abend, den wir sicherlich wiederholen werden. Wir sagen Danke an alle Teilnehmenden und natürlich an den KMTV für die Möglichkeit, einen kurzen Blick in die Welt des Profi-Kickerns zu werfen.

Wir freuen uns auf die Events der kommenden Wochen und sagen bis dahin auf Wiedersehen und bis bald!

Euer kulturgrenzenlos-Team

Impressum
kulturgrenzenlos e.V.
Lea Lükemeier
Lorentzendamm 6-8
24103 Kiel Deutschland