Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Projekte / Education
Cumica entwickelt eine Online-Plattform mit multilingualen Lernmaterialien und Lernmaterialien in einfachem Deutsch, perfekt auf die individuellen Bedürfnisse Geflüchteter zugeschnitten sind, um ihnen einen einfacheren Zugang zum Lernstoff der Berufsausbildungen, ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sowie letztendlich die erfolgreiche Integration in unsere Gesellschaft zu ermöglichen. Integration durch bessere berufliche Bildung!
895 €
10,000 € Funding threshold
20
Fans
35
Supporters
39 days

Project

Funding period 21/03/2017 11:18 o'clock - 02/05/2017 23:59 o'clock
Realisation period Nach Kampagnenende
Funding threshold 10,000 €
Funding goal 15,000 €
City Köln
Category Education

What is this project all about?

Problem:

Erste Studien zeigen, dass die Merheit der GeflĂĽchteten ihre berufliche Ausbildung vorzeitig und ohne Abschluss abbrechen. Hauptgrund sind fehlende Fachsprachenkenntnisse. Zwar bietet das BAMF allgemeine und sogar berufsbezogene Sprachkurse an. Jedoch ist es kaum zu erwarten, dass GeflĂĽchtete nach 1-1,5 Jahren eine Sprache auf Berufsniveau sprechen, welche sich von der Deutschen derart unterscheidet.


Unsere Lösung

Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, multilinguale Lernmaterialien für die berufliche Bildung zu entwickeln, welche die unterschiedlichen Lernniveaus der Geflüchteten respektieren und diese auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus individuell fördern.

Kurz und prägnant:

- die Ăśbungen stehen fĂĽr Berufsschullehrer und GeflĂĽchtete abrufbar auf einer Lernplattform zu VerfĂĽgung

- Lehrer erkennen den Förderbedarf der Geflüchteten und können multilinguale und nach inhaltlichem Anforderungsniveau differenzierte Lernsituationen und Videos direkt und unkompliziert auf deren Schreibitsch legen

- Geflüchtete können Aufgaben online bearbeiten und gemeinsam mit der Lehrkraft besprechen

Schlusswort:

Durch unser Projekt ist eine wesentlich individuellere Betreuung mit Rücksichtnahme auf die Herkunftssprache der Geflüchteten möglich, ohne den Bildungsetat signifikant erhöhen zu müssen.
Unser Konzept gibt Geflüchteten ein völlig neues Gefühl der Wertschätzung. Sie können ihre Talente und Fähigkeiten besser entwickeln, ihre Ausbildung erfolgreich beenden und schließlich ihren Platz in unserer Gesellschaft finden.

What is the project goal and who is the project for?

Wir wollen nicht länger hinnehmen, dass Sprache eine Barriere zur Erlernung von Fachinhalten ist und dadurch die Zukunft einer ganzen Generation aufs Spiel setzen.

Unser Projekt soll kurzfristig den Geflüchteten zu mehr Spaß sowie mehr Erfolg in der beruflichen Ausbildung verhelfen. Darüber hinaus bringt unser Ansatz ihnen Respekt und Toleranz für ihre Sprache und Kultur entgegen. Indem wir mit unserem Sprachangebot auf diese Menschen zugehen, bringen wir ihnen Wertschätzung entgegen und verhindern langfristig die Entstehung von Parallelgesellschaften und Radikalisierung.

Bisher kommen Geflüchtete in ein fremdes Land müssen deutsch lernen und sich UNSEREN Gegebenheiten anpassen. Ihrer Kultur und Arbeitsphilosophie wird kaum Interesse und Respekt entgegengebracht. Wir möchten ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Integration das Aufeinanderzugehen beider Seiten beinhaltet und nicht eine Seite diktiert und die andere folgt. Unternehmen als auch berufliche Institutionen sollen Begreifen, dass fremde Kulturen auch eine Bereicherung darstellen. Aus unseren Interviews mit Geflüchteten in der Altenpflege hörten wir beispielsweise heraus, dass alte Menschen in Afrika mit viel höherem Respekt behandelt werden als es viele Pfleger hier in Deutschland praktizieren.

Why would you support this project?

Unserer Meinung ist eine lebenswerte Gesellschaft eine die zuhört und sich mit anderen Kulturen auseinandersetzt und versucht von Ihnen zu lernen. Gerade in der beruflichen Bildung haben wir unser sicherlich erstklassiges duales Ausbildungssystem. Wir müssen jedoch begreifen, dass dieses System nicht für alle Kulturen dieser Welt geeignet ist. Wenn wir also diese Menschen respektieren und verstehen wollen, merken wir das sich die deutsche Sprache nicht innerhalb eines Jahres auf Berufsniveau erlernen lässt. Unser Projekt fördert diese Geduld Geflüchteten mehr Zeit zu geben sich während ihrer Ausbildung zu entwickeln, ohne ihnen einen strikten Integrationsplan aufzuerzwingen.
Durch unser Vorhaben sollen Unternehmen auch lernen, dass kulturelle EinflĂĽsse ein Chance darstellen.

Von dem Projekt profitieren gleich 3 Zielgruppen:

GeflĂĽchtete:
Erfahren die Wertschätzung und Förderung, welche sie verdienen

Lehrkräfte:
zufriedener, können Geflüchtete endlich nach ihren Fähigkeiten entsprechend fördern und erspraren sich gleichzeitig Arbeitsaufwand

Unsere Gesellschaft:
Jungen Menschen wird eine Perspektive geboten. Es gibt keine besseren Weg sie von Fanatikern oder sonstigen Spinnern fernzuhalten.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Bei erfolgreicher Finanzierung,werden wir das von euch gespendetet Geld direkt in die Entwicklung der ersten digitalen Aufgabenprototypen investieren. Mit diesen Prototypen gehen wir direkt an die Berufsschulen und zu privaten Bildungsträgern.

Die Geflüchteten können mit unseren Aufgaben arbeiten und uns Feedback dazu geben. Danach werden wir das Feedback in der Entwicklung der Aufgabentypen berücksichtigen und hoffen bis Ende des Jahres die erste Berufsschule für uns zu gewinnen. Im nächsten Jahr wollen wir uns weiter professionalisieren, um so vielen Geflüchteten wie möglich unsere Materialien anbieten zu können.

Who are the people behind the project?

Wir sind eine bunte Truppe aus Geflüchteten, einer KInder- und Sozialpädagogin sowie einem Wirtschaftspädagogen

Anna arbeitet bei der Kinder- und Jugendstiftung und entwickelt dort sprachsensible Erziehungskonzepte für Kitas und Kindergärten. Jan Siebert studierte Wirtschaftspädagogik und befasste sich intensiv mit den Herausforderungen, die unser Berufsbildungssystem an Geflüchtete Menschen stellt. Wir sind gerade dabei freiwillige Übersetzer sowie Webdesigner für die Entwicklung unserer ersten Lehrmaterialien zu gewinnen.

Yousef und ...

Legal notice
Myscio
Jan Siebert
Franz-Haniel-Platz 1
47119 Duisburg Deutschland

Partners

Taking part in the contest

Deutscher Integrationspreis

Die 20 Projekte, die im Crowdfunding-Contest die meisten Unterstützer gewinnen, erhalten am 11. April eine zusätzliche Finanzierung durch die Hertie-Stiftung, gestaffelt zwischen 15.000 und 5.000 Euro. Also jetzt unterstützen!

Curated by

Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung und der Auszeichnung.

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte fĂĽr GrĂĽndungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der UnterstĂĽtzung von Social Impact gegrĂĽndet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die UnterstĂĽtzung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

RefugeesWelcome

Startnext is the largest crowdfunding community for creative and sustainable ideas, projects and startups in the German-speaking countries. We believe in a culture in which creative and sustainable ideas are promoted through the generosity of numerous supporters.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

39,327,992 € funded by the crowd
4,563 successful projects
780.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH