<% user.display_name %>
laufend
500.000 €
Cofunding Budget
+ 4%
pro Unterstützung

Kampagnenerfolg

2.900.724 €
inkl. Cofunding 108.827 €
755
Projekte
52.365
Unterstützer*innen
FUTURE BERLIN
Kunst
DE
FUTURE BERLIN
As an international collective of many different artists and members from all over the world. We reach out for our community, to ask for your love and support to keep FUTURE BERLIN ALIVE
4.425 € 24 Tage
Schimmerlos Rettungspaket
Food
DE
Schimmerlos Rettungspaket
Wir brauchen eure Unterstützung <3 Helft uns, die Corona-Krise gemeinsam zu überwinden!
4.061 € 33 Tage
SOS36 - SO36 bleibt!
Musik
DE
SOS36 - SO36 bleibt!
Das SO36 gibt es nun seit mehr als 40 Jahren. Der Shutdown zwingt uns in die Knie. But, PUNKS NOT DEAD! Mit Euch können wir es schaffen.
1.173 € 54 Tage

FAQ

Wer ist förderfähig?

Jede*r Starter*in über 18 mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Belgien und Südtirol kann ein Projekt starten.

Die Förderung gilt für momentan laufende Projekte, die direkt durch den Shutdown betroffen sind und dadurch finanzielle Einbußen haben.

Förderfähig sind alle Projekte, auch Personenförderungen, die in den Kategorien sind:

  • Design
  • Events
  • Kunst
  • Musik
  • Fotografie
  • Theater
  • Film & Video
  • Mode
  • Social Business
  • Sport
  • Food
Was sind Sonderregelungen für geförderte Projekte?

Bitte aufmerksam lesen!

1. Bewirb dich für den Hilfsfonds unter https://www.startnext.com/pages/hilfsfonds. Du kannst dich entweder mit einem bestehendem Projekt bewerben oder ein neues Projekt auf https://www.startnext.com/pages/hilfsfonds/application#application anlegen.

2. Fundingziel: derzeit ist das “Alles-oder-Nichts” Prinzip für Bewerber*innen des Hilfsfonds außer Kraft gesetzt. Das gilt für Projekte, die als 1. Fundingziel 1€ einstellen. Als 2. Fundingziel wählst du den Betrag, welchen du tatsächlich einsammeln möchtest.

3. Pitch-Video: Wir empfehlen dir zumindest ein kurzes Video aufzunehmen und darin deiner Crowd zu erklären, warum du Geld sammelst und was du damit vorhast. Derzeit ist dies allerdings keine Pflicht für Bewerber*innen des Hilfsfonds! Tipps und Tricks zum Video findest du hier: https://www.startnext.com/hilfe/handbuch/video.html

4. Dankeschöns: Du kannst verschiedene Gegenleistungen anbieten, bist aber derzeit als Bewerber*in des Hilfsfonds nicht dazu verpflichtet. Wenn du möchtest, kannst du also einen reinen Spendenaufruf starten. Falls du deinen Unterstützer*Innen etwas zurückgeben möchtest, dann findest du hier weitere Informationen zum Thema Dankeschöns: https://www.startnext.com/hilfe/handbuch/dankeschoens.html

5. Sobald du alle nötigen Informationen im Interface deiner Projektseite gepflegt hast, kannst du den Wechsel in die Finanzierungsphase beantragen. Deine Projektberater*in wird dich schnellstmöglich für die Finanzierungsphase freischalten. Sobald du die Freigabe hast, kannst du die Kampagne selbstständig starten wann immer du möchtest.

Wie hilft Startnext genau?

Wir helfen mit dem, was wir am besten können. Wir helfen euch, eine Crowdfunding Kampagne aufzusetzen und zu veröffentlichen!

  • Wir versuchen dich innerhalb weniger Stunden online zu bringen.
  • Wir zahlen die 4% Transaktionsgebühren für dich.*
  • Wir zahlen dir 100% aus, denn über unsere Provision entscheidest du selbst. Bitte beachte die Sonderregelungen für geförderte Projekte!
  • Deine Kampagne kann nicht scheitern, das Alles-oder-Nichts-Prinzip gilt für Hilfskampagnen nicht. Bitte lies auch hierzu die "Sonderregelungen für geförderte Projekte"!
  • Du musst kein Pitchvideo oder Dankeschöns einstellen.
  • Wir versuchen, zusätzliche Förderpartner zu finden.

*Wir übernehmen die 4% Transaktionskosten für dich, die seitens der Bezahldienstleister anfallen. Dies wird auf deiner Projektseite als Cofunding durch die Startnext Corona Hilfsaktion angezeigt.

Mehr anzeigen

Über uns

Alle Projekte der Page anzeigen