Visitenkarte

Jasmina Gierer

Bodnegg

Im Moment hängt neben mir ein riesiger Elefant aus Pappmache, bei welchem ich mich mal wieder übernommen hab- jedoch wird es am Schluss dann meistens doch was. Ich brauche Arbeiten bei denen ich was in der Hand habe. Ich würde behaupten, dass mich meine Mitmenschen als ziemlich direkt beschreiben würden. Was das bedeutet kann sich jeder selbst ausmalen...Ich habe lange in der Psychiatrie gearbeitet und dabei gemerkt, dass wir "irgendwas" falsch machen. Mit meinen wildesten Ideen kam ich nicht immer gut in bestehenden, großen Strukturen an und habe mich somit von all dem gelöst. Ich will was bewegen und bin davon überzeugt, dass man dazu neue ungewohnte Wege wagen muss. Ich habe an einer Schule einen "essbaren Schulhof" initiiert. Nun führe ich das Buchprojekt weiter und arbeite mit dem Leitmotiv des Elefanten an einem Humusmobil der Extraklasse. Damit sollen Schulen, Kindergärten und sonstige Veranstaltungen besucht werden. Kinder sollen sich (wieder) als Teil des Kreislaufes erleben.

2
Unterstützungen
1
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte

Im Team von

Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt

Was muss, das muss! - ein Elefant macht in die Stadt

Dieses Bilderbuch eint uns alle: Wir essen, wir müssen und wir machen. Ausscheidungen als Wertstoffe schätzen lernen. Was muss, das muss! – Humus!