Visitenkarte
Jonas Schaul

Jonas Schaul

Deutschland / Hamburg

Geboren 1986. Nach Gymnasium, Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten in Bild und Ton sowie dem Zivildienst, begann er im Oktober 2008 das Filmstudium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg (HfbK) mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilm bei Professoren wie Pepe Danquart und Wim Wenders.
Hier setzte er viele eigene, vorwiegend dokumentarische Ideen um, darunter eine Dokumentation über westafrikanische Migranten in Deutschland, die er in Guinea und Deutschland drehte sowie einen Dokumentarfilm über den Kampf und das Aussterben der Subkultur-Clubs im Hamburger Schanzenviertel.
Durch zahlreiche Jobs vor und neben dem Studium, unter anderem bei Kinofilmen wie ›Lauf Junge Lauf‹ von Pepe Danquart oder dem von Peter Rommel produzierten ›Sohnemänner‹ des Regisseurs Ingo Haeb, aber auch durch die jahrelange Arbeit bei Fernsehproduktionen des NDR und privaten Produktionsfirmen, erlangte er neben der Tätigkeit als freier Filmemacher und Kameramann viel Erfahrung in der Realisierung verschiedenster Filmprojekte.
Seit 12 Jahren bewegt er sich in der Reggae-Szene, hat zahlreiche Musik- und Konzertvideos angefertigt und ist seit 2010 für das Online- Reggae-Magazin IrieItes.de tätig. Der enge freundschaftliche Kontakt, welcher durch Interviews und wiederholte Treffen mit den verschiednsten Künstlern und Aktivisten des Genres entstanden ist bildet zusammen mit der Einbindung in die Szene eine gute Grundlage und einen nahen Zugang für die Realisation dieses Projektes.

7
Unterstützungen
6
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
Roots & Culture - The Film

Roots & Culture - The Film

Der Film wird einen tiefen Einblick in die aktuelle Roots-Reggae-Szene Jamaikas geben. Was verbirgt sich hinter der Musik und der Kultur, die zurzeit einen neuen Aufschwung erlebt? Komm mit uns...