Crowdfunding beendet
Die Situation für queere Menschen in Polen und Ungarn wird immer bedrohlicher. Kürzlich musste eine ungarische Buchhandlung Strafe zahlen, weil sie ein Kinderbuch ohne Warnhinweis, dass im Buch Regenbogenfamilien gezeigt werden, verkauft hat. In Zusammenarbeit mit dem Autor Lawrence Schimel und der Illustratorin Elīna Braslina wollen wir dieses Buch in Deutschland veröffentlichen. Die „Equality Factory“ in Łódź erhält Bücher auf Polnisch, die kostenlos an Kindergärten u.a. verteilt werden.
17.134 €
Fundingsumme
233
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Queeres Kinderbuch  - Solidarität mit Polen!
 Queeres Kinderbuch  - Solidarität mit Polen!
 Queeres Kinderbuch  - Solidarität mit Polen!
 Queeres Kinderbuch  - Solidarität mit Polen!
 Queeres Kinderbuch  - Solidarität mit Polen!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.09.21 12:11 Uhr - 30.09.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2021 - Dezember 2021
Startlevel 16.000 €

Mit euren Spenden finanzieren wir den Druck des Kinderbuches "Hundemüde & hellwach" auf Deutsch und Polnisch sowie die kostenlosen Verteilung in Polen. Danke!

Kategorie Literatur
Stadt Stuttgart

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen das Kinderbuch „Hundemüde & hellwach“ (ungarischer Titel: "Micsoda család!") von Lawrence Schimel und Elīna Brasliņa auf Deutsch und Polnisch veröffentlichen

Das Buch besteht aus zwei gereimten Geschichten: In der ersten wacht ein kleiner Junge morgens auf. Seine beiden Mütter und seine Schwester schlafen noch. Nur die Katze ist wach, und zusammen erleben die beiden lustige Abenteuer. In der zweiten Geschichte will ein kleines Mädchen abends schlafen gehen, aber ihr Hund möchte lieber spielen. Als ihre beiden Väter ihr eine Gutenachtgeschichte vorlesen, anstatt mit dem Hund zu spielen, stiehlt der Hund ihren Teddybär und die ganze Familie jagt den Hund, um ihn einzufangen.

Für alle Kinder ist es wichtig, Regenbogenfamilien als Familien zu erleben, besonders als solche, die einfach Spaß haben – und nicht nur als Familien, denen Homofeindlichkeit entgegenschlägt.

Leider ist Homofeindlichkeit an vielen Orten noch immer Realität. In Polen haben sich bereits ein Drittel der polnischen Distrikte und Städte zur „LGBT-freien Zone“ erklärt. Die Situation für queere Menschen verschlechtert sich zunehmend – Gewalt und Aggression gegenüber queeren Menschen nehmen zu. Es wird immer schwieriger, über queere Themen aufzuklären und Beratung für queere Menschen anzubieten. Queere polnische Organisationen erhalten kaum (finanzielle) Unterstützung und können daher auch kaum notwendige Materialien herstellen oder ihre Beratungstätigkeit aufrechterhalten.
Deswegen haben wir beschlossen, eine Solidaritäts-Ausgabe zu schaffen, um (queere) Familien in Polen zu unterstützen.

Unser Ziel:
Wir veröffentlichen das Kinderbuch „Hundemüde & hellwach” / "Mamusie, tatusie, dzieciaki i zwierzaki" ( „Mamas, Papas, Kinder und Haustiere“) in Deutschland und spenden gleichzeitig kostenlose Exemplare des Buchs an die Equality Factory in Łódź. Die Equality Factory bietet Beratung für queere Menschen an und klärt über queere Themen auf. Sie wird die Bücher an polnische Regenbogenfamilien und Bildungseinrichtungen verteilen.

Kauf ein – Spende eins! Für jedes deutsche Exemplar können wir ein kostenloses Exemplar nach Polen schicken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit diesem Buch, das Regenbogenfamilien und ihren Alltag als Teil der Gesellschaft zeigt, wollen wir uns den homofeindlichen Tendenzen in Polen und Deutschland entgegenstellen und Regenbogenfamilien stärken.
Das Buch ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Die kurzen, witzigen Geschichten eignen sich großartig dazu, sie den ganzen Tag über zu lesen – sie sind vor allem als Gutenachtgeschichte oder als erstes nach dem Aufstehen geeignet. Die Geschichten sind nicht nur für Regenbogenfamilien, sondern für alle, die ihren Kindern alternative Familienmodelle zeigen möchten - auch in Kindergärten oder Kindertagesstätten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In Polen (aber auch in Deutschland) gibt es sehr wenige Bücher, die LGBT-Familien zeigen, besonders solche, die queere Lebensfreude zeigen. Mit unserer „Kauf eins – spende eins“-Kampagne könnt Ihr den Druck der deutschen und polnischen Exemplare von „Hundemüde & hellwach“ unterstützen. Auf diese Weise könnt Ihr Eure Solidarität mit der queeren Community in Polen zum Ausdruck bringen und ganz aktiv dazu beitragen, die Aufklärung über queere Themen zu unterstützen.

Das Buch wird schon in Ungarn verlegt. Daher können wir keine kostenlose ungarische Version anbieten. In Polen entwickelt sich die Situation ähnlich wie in Ungarn. Hier haben wir gute Kontakte zur Equality Factory. Da es bisher keine polnische Version gibt, haben wir uns entschieden hier tätig zu werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld dieser Kampagne deckt die Druckkosten der deutschen und polnischen Bücher. Es wird auch dazu verwendet, um die Versandkosten innerhalb Deutschlands und Polens zu bezahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt 100% MENSCH ist eine queere gemeinnützige Organisation mit Sitz in Stuttgart, die sich für gleiche Rechte und Chancen ALLER Menschen einsetzt. Wir wollen, dass alle Menschen ein freies, selbstbestimmtes und sicheres Leben führen können – unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder ihrem Geschlecht.

Die Equality Factory ist die größte LGBTQ+-Organisation in Łódź (Polen). Wir organisieren kulturelle Veranstaltungen, machen Aufklärungsarbeit und bieten anti-Diskriminierungsworkshops an. Wir kämpfen für gleiche Rechte und unterstützen Menschen, die Diskriminierung aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Geschlechts erfahren.

Lawrence Schimmel ist hauptberuflicher Schriftsteller und schreibt auf Spanisch und Englisch. Er hat über 100 Bücher zu vielen unterschiedlichen Themen veröffentlicht. Er ist auch ein sehr produktiver Übersetzer. Seine Bilderbücher wurden für den „White Ravens“ der internationalen Jugendbuchbibliothek ausgewählt, zweimal mit dem IBBY (Preis für herausragende Publikationen für junge Menschen mit Behinderung) ausgezeichnet und haben den den Crystal Kite Award der „Society of Children’s Book Writers and illustrators” gewonnen. Seine Bücher sind in viele Sprachen übersetzt worden und seine Kinderbücher wurden für zahlreiche Preise nominiert.

Elīna Brasliņa ist eine preisgekrönte Illustratorin aus Lettland. Sie hat bereits 30 Bücher, meist Kinder- und Jugendbücher von lettischen Autor*innen, illustriert. Elīnas Arbeiten wurden mehrfach für Preise nominiert und sie hat viermal den Zelta Ābele Award for Book Design gewonnen, sowie den 2017 den Jānis Baltvilks Baltic Sea Region Award. Ihr internationales Debut hatte sie mit der Illustration von Kate Wakelings Gedichtband Moon Juice. Elīna ist ebenfalls Produzentin beim lettischen Studio Atom Art und arbeitet zur Zeit an einem neuen Animationsfilm.

Projektupdates

20.12.21 - DIE BÜCHER SIND DA! Endlich! Wir haben so...

DIE BÜCHER SIND DA!

Endlich! Wir haben so gezittert.... Papierknappheit und dann ist für die Druckerei in Spanien auch noch ein Trucker-Streik angesagt... Aber heute sind die Bücher gekommen und wir sind nun kräftig am verpacken. Es wird einige Zeit dauern, da es echt viele Bestellungen sind. Wir geben unser Bestes! Die Einzelbücher gehen als erstes raus - die großen Pakate danach.

Vielen Dank für Eure Geduld und Unterstützung!

Beste Grüße

Euer 100% MENSCH Team

Unterstützen

Kooperationen

Fabryka Równości

The Fabryka Równości (Equality Factory) is a NGO based in Lodz, Poland

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Queeres Kinderbuch - Solidarität mit Polen!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren