Crowdfunding beendet
Räubersachen - Ein Reparaturfonds für Kleider
Räubersachen vermietet ökologische Kleidung für Babys und Kleinkinder in verschiedenen Zuständen. Die getragenen Kleider werden von uns mit viel Liebe gewaschen, gepflegt und repariert, um anschließend zum nächsten Kind auf die Reise zu gehen. Räubersachen zeigt damit einen Weg auf, wie wir jenseits von Besitz, mit allem was wir brauchen, bestens versorgt sein können. Um dieses Konzept weiter aufblühen und wachsen zu lassen, möchten wir mit euch einen Reparaturfonds gründen.
8.586 €
Fundingsumme
336
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Räubersachen - Ein Reparaturfonds für Kleider
 Räubersachen - Ein Reparaturfonds für Kleider
 Räubersachen - Ein Reparaturfonds für Kleider
 Räubersachen - Ein Reparaturfonds für Kleider
 Räubersachen - Ein Reparaturfonds für Kleider

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 29.09.16 10:21 Uhr - 05.11.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab November 2016
Startlevel 5.000 €
Kategorie Social Business
Stadt Halle (Saale)

Unterstützen

Kooperationen

Henry Sowinski

Henry ist Fotograf und der Mann von unserer Kunststopferin Andrea. Ihn hat uns der Himmel mit in den Wald geschickt. Es war so wunderbar ihn beim Drehen an unserer Seite zu haben. Und seine Fotos sind saugut.

Matis Burkhardt

Matis ist unser Freund und M`s Patenonkel. Weder Mückenschwärme noch endlose Diskussionen können ihn aus der Ruhe bringen. Wir sind so glücklich, dass er den Räubersachenfilm gedreht hat. Danke!

Friederike von Hellermann

Friederike hat mit uns Buchkunst studiert. Sie entwickelte eine Schablonendrucktechnik mit der sie wunderschöne Bücher druckt und in kleinen Auflagen selbst bindet. Von ihr stammen Vogel und Blatt, die sie uns für den Film ausgeliehen hat.

Weitere Projekte entdecken